Polar Music


Polar Music

Polar Music International AB war ein schwedischer Schallplatten- und Musikverlag, welcher Anfang 1963 von den schwedischen Geschäftsleuten Stig Anderson und Bengt Bernhag gegründet wurde. Die Firma war ein Tochterunternehmen des ebenfalls von Stig Anderson 1960 gegründeten Musikverlages Sweden Music.

Polar Music hatte viele schwedische und internationale Musiker, Sänger und Gruppen unter Vertrag. Die bekanntesten und erfolgreichsten „Angestellten“ von Polar waren jedoch die schwedische Pop-Gruppe ABBA mit den Mitgliedern Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad, die gleichzeitig Teilhaber an dem Konzern und den Polar Music Studios waren.

Nach vertraglichen und finanziellen Auseinandersetzungen und Streitereien mit den einzelnen ABBA-Mitgliedern verkaufte Stig Anderson Polar Music inklusive fast sämtlicher Lizenz- und Verwertungsrechte an der eingetragenen Marke ABBA im Jahr 1990 an den Medienkonzern Polygram, welcher seinerseits Ende der 1990er Jahre von Universal Music übernommen wurde.

Weitere Künstler, die bei Polar Music unter Vertrag waren The Hootenanny Singers, Lena Andersson, Gemini (Anders Glenmark), Alive Feat, Jessie Martins, Chana, Crosstalk, Dilba, Emilia, Frida, Agnetha & Linda, Ted Gärdestad, Hellacopters, The Infinite Mass, Fredrik Kempe, Lambretta, Tomas Ledin, Maarja, Paulo Mendonca, Mr. Vegas Fea Intense, Emma Nilsdotter , Mats Paulson, Pineforest Crunch, Sam (Musician), Skintrade, Starr Chukki/infinit, Svenne Hedlund & Charlotte Walker (Svenne & Lotta), Joey Tempest, Top Notch, Topaz Sound oder Anders Widmark.

Siehe auch: Polar Music Prize

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Polar Music — Saltar a navegación, búsqueda Polar Music International AB Empresa matriz PolyGram Fundada 1963 Fundador(es) Stig Andersson Bengt Bernhag Género(s) Pop Folk music Dance Rock País de Origen …   Wikipedia Español

  • Polar Music — is a Swedish record company founded in 1963 by Stig Anderson and his friend Bengt Bernhag. The first act that it signed was the Hootenanny Singers featuring Björn Ulvaeus. Polar eventually gained prosperity producing Ulvæus next group,… …   Wikipedia

  • Polar Music — Для улучшения этой статьи желательно?: Викифицировать статью. Перевести текст с иностранного языка на русский …   Википедия

  • Polar Music Prize — The Polar Music Prize is an international music prize and awarded to individuals, groups or institutions in recognition of exceptional achievements in the creation and advancement of music (and it is often called the Nobel Prize of Music ). The… …   Wikipedia

  • Polar Music Prize — Не следует путать с Polaris Music Prize. Polar Music Prize  международная музыкальная премия, вручаемая отдельным людям, группам или организациям в качестве признания исключительных достижений в создании или продвижении музыкальных… …   Википедия

  • Polar Music Prize — Der Polar Music Prize des schwedischen Stifters Stig Anderson gilt als der inoffizielle Nobelpreis für Musik (einen offiziellen Nobelpreis für Musik gibt es nicht). Er wird – analog zu den Nobelpreisen – seit 1992 jährlich aus der Hand des… …   Deutsch Wikipedia

  • Prix Polar Music — Le prix Polar Music (Polar Music Prize) est remis chaque année par l Académie royale de musique de Suède afin de récompenser tout individu, groupe ou institution ayant contribué favorablement à la musique. Ce prix a été fondé en 1989, suite à une …   Wikipédia en Français

  • Polar — bezeichnet: umgangssprachlich die Lage zweier mehr oder weniger entgegengesetzt bzw. gegenüber gelegener Dinge, wie z. B. die Standpunkte in einem Gespräch, einer politischen Haltung oder Ähnlichem, siehe auch diametral in der Chemie und… …   Deutsch Wikipedia

  • Polar (chanteur) — Pour les articles homonymes, voir Polar. Polar …   Wikipédia en Français

  • Polar Bear Club — Основная и …   Википедия