Politische Parteien der Vereinigten Staaten


Politische Parteien der Vereinigten Staaten

Politische Parteien der Vereinigten Staaten listet politische Parteien in den Vereinigten Staaten.

Inhaltsverzeichnis

Überblick

Die Vereinigten Staaten sind ein pluralistisches Mehrparteiensystem, wobei die meisten Ämter durch Mitglieder der zwei größten Parteien besetzt sind, ein Ergebnis des angewandten Mehrheitswahlrecht und des auf diese Parteien begrenzten Zugriff auf den Stimmzettel. Es hat in der Geschichte der Vereinigten Staaten eine Menge dritter Parteien gegeben, allerdings gelten die meisten Drittparteien als politisch bedeutungslos und kurzlebig.

Trotz dieses allgemeinen Ansehens waren viele Drittparteien regional erfolgreich und einige fanden sogar ihre Vorschläge (insbesondere die Prohibition Party und die Sozialistische Partei Amerikas) im Parteiprogramm der Demokraten oder Republikaner wieder.

Kategorisierung amerikanischer Parteien

Für den Zweck dieses Artikels werden Parteien in vier Gruppen geteilt. Die erste Gruppe ist „Aktive Große Parteien“ mit der obig genannten Definition. Die zweite Gruppe sind „Weitere bedeutende Parteien“, wobei „Bedeutung“ daran gemessen wird, wie erfolgreich die Partei dabei war, ihren Präsidentschaftskandidaten auf den Stimmzettel zu bekommen. Die dritte Gruppe, „Aktive kleine und regionale Drittparteien“, besteht aus allen aktiven Parteien, die nicht in die ersten zwei Gruppen fallen. Die letzte Gruppe, „Ehemalige Parteien“, ist für Parteien, die nicht mehr aktiv am politischen System der Vereinigten Staaten teilnehmen.

Aktive Parteien

Große Parteien

Weitere bedeutende Parteien

Kleine Parteien

Regionale Parteien

Ehemalige Parteien in der Reihenfolge ihrer Gründung

  • Föderalistische Partei (Federalist Party, ca. 1789 bis ca. 1820)
  • Demokratisch-Republikanische Partei (Democratic-Republican Party, 1792 bis ca. 1824)
  • Anti-Masonic Party (1826–1838)
  • National Republican Party, 1829 bis 1833)
  • Nullifier Party (1830 bis 1839)
  • United States Whig Party (1833 bis 1856)
  • Liberty Party (1840 bis 1848)
  • Law and Order Party of Rhode Island (1840)
  • Free Soil Party (1848 bis 1855)
  • Constitutional Union Party (1860)
  • Anti-Nebraska Party (1854)
  • American Republican Party (1843 bis 1854)
  • American Party (“Know-Nothings”) (ca. 1854 bis 1858)
  • Opposition Party (1854 bis 1858)
  • National Union Party (1864 bis 1868)
  • Readjuster Party (1870 bis 1885)
  • Liberal Republican Party (1872)
  • United States Greenback Party (1874 bis 1884)
  • Anti-Monopoly Party (1884)
  • Populist Party (1892 bis 1908)
  • Silver Party (1892–1902)
  • National Democratic Party (1896 bis 1900)
  • Silver Republican Party (1896 bis 1900)
  • Social Democratic Party (1898 bis 1901)
  • Home Rule Party of Hawaii (1900 bis 1912)
  • Socialist Party of America (1901 bis 1973)
  • Progressive Party 1912 (“Bull Moose Party”) (1912 bis 1914)
  • Farmer-Labor Party (1918 bis 1944)
  • Progressive Party 1924 (1924)
  • Communist League of America (1928 bis 1934)
  • American Workers Party (1933 bis 1934)
  • Workers Party of the United States (1934 bis 1938)
  • Union Party (1936)
  • American Labor Party (1936 bis 1956)
  • America First Party (1944) (1944 bis 1996)
  • States’ Rights Democratic Party (“Dixiecrats”) (1948)
  • Progressive Party 1948 (1948 bis 1955)
  • Vegetarian Party (1948 bis 1964)
  • Constitution Party (1952 bis 1968?)
  • American Nazi Party (1959 bis 1967)
  • Puerto Rican Socialist Party (1959 bis 1993)
  • Mississippi Freedom Democratic Party (1964)
  • Communist Workers Party (1969 bis 1985)
  • People’s Party (1971 bis 1976)
  • U.S. Labor Party (1975 bis 1979)
  • Concerned Citizens Party (1975 bis 1992)
  • Citizens Party (1979 bis 1984)
  • New Alliance Party (1979 bis 1992)
  • Populist Party (1984 bis 1994)
  • Looking Back Party (1984 bis 1996)
  • Grassroots Party (1986 bis 2004)
  • Independent Party of Utah (1988 bis 1996)
  • Green Party USA (1991 bis 2005)
  • New Party (1992 bis 1998)
  • Natural Law Party (1992 bis 2004)
  • Mountain Party (2000 bis 2007)
  • Socialist Labor Party of America (1876 bis 2008)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der politischen Parteien der Vereinigten Staaten — Politische Parteien der Vereinigten Staaten listet politische Parteien in den Vereinigten Staaten. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Kategorisierung amerikanischer Parteien 3 Aktive Parteien 3.1 Große Parteien …   Deutsch Wikipedia

  • Politisches System der Vereinigten Staaten — Das politische System der Vereinigten Staaten umfasst die staatlichen Institutionen, die politischen Entscheidungsprozesse und deren Ergebnisse als Summe der Gesetze und Verordnungen in den Vereinigten Staaten. Es gründet auf der Verfassung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Kommunistische Partei der Vereinigten Staaten — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Kommunistische Partei der USA …   Deutsch Wikipedia

  • 4. Kongress der Vereinigten Staaten — Congress Hall, Versammlungsstätte vom 1. bis zum 6. Kongress Der 4. Kongress der Vereinigten Staaten tagte zwischen dem 4. März 1795 und dem 3. März 1797, den letzten beiden Amtsjahren von Präsident George Washington. Er trat in der Congress Hall …   Deutsch Wikipedia

  • Erste Bank der Vereinigten Staaten — First Bank of the United States …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Senats der Vereinigten Staaten — Henry Clay stellt den Kompromiss von 1850 im alten Plenarsaal des Senats vor. Im Hintergrund sind unter anderem Daniel Webster und John C. Calhoun. Die Geschichte des Senats ist die Geschichte einer der beiden Kammern des Kongresses, dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Homosexualität in den Streitkräften der Vereinigten Staaten — Streitkräfte der Vereinigten Staaten United States Armed Forces Führung …   Deutsch Wikipedia

  • Militär der Vereinigten Staaten — Streitkräfte der Vereinigten Staaten United States Armed Forces Führung …   Deutsch Wikipedia

  • 17. Zusatz zur Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika — Der 17. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt, dass die Senatoren vom Volk ihrer jeweiligen Staaten gewählt werden. Er wurde am 8. April 1913 verabschiedet und zum ersten Mal bei der Wahl im Jahr 1914… …   Deutsch Wikipedia

  • Senat der Vereinigten Staaten — Siegel des Senats der Vereinigten Staaten Der Senat der Vereinigten Staaten (amtl. United States Senate) ist neben dem Repräsentantenhaus eine der beiden Kammern des Kongresses der Vereinigten Staaten von Amerika. Jeder Bundesstaat ist in der… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.