Pollakanthe Pflanze


Pollakanthe Pflanze

Als ausdauernde Pflanze oder perennierende Pflanze bezeichnet man in der Botanik eine Pflanze, die mehrere Jahre alt wird und mehrmals – im allgemeinen jährlich – blüht und fruchtet.

Die ausdauernden Pflanzen sind als mehrmalsblühende Pflanzen, auch pollakanth, polykarpisch, iteropar, den hapaxanthen Pflanzen gegenüberzustellen, die nur einmal im Leben blühen und fruchten.

Inhaltsverzeichnis

Begriffsabgrenzung und Wortherkunft

In der Alltagssprache werden meist alle Pflanzen, die älter als ein Jahr werden, als mehrjährig bezeichnet, während diese Bezeichnung in der Botanik für hapaxanthe Arten reserviert ist, die mehr als zwei Jahre alt werden.

Der Begriff perennierend stammt vom lateinischen perennis, perenne „dauernd, beständig“[1].

Einteilung der ausdauernden Pflanzen

Bei den ausdauernden Pflanzen wird unterschieden zwischen Holzpflanzen (Bäume, Sträucher, Lianen) mit verholzten Stämmen und Ästen und Staudenpflanzen mit krautigen, nicht verholzten Stängeln. Fischer (2005) zählt allerdings nur die Staudenpflanzen zu den ausdauernden und stellt ihnen die Holzigen gegenüber.

Literatur

  • Manfred A. Fischer (Red.): Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. Oberösterreichisches Landesmuseum, Linz 2005, ISBN 3-85474-140-5
  • Werner Rothmaler: Exkursionsflora für die Gebiete der DDR und der BRD. Band 2: Gefäßpflanzen. 13. Auflage, Volk und Wissen VEB, Berlin 1987, ISBN 3-06-012557-0

Fußnoten

  1. Stowasser, Petschenig, Skutsch: Der kleine Stowasser, Hölder, Pichler, Tempsky, Wien 1980. ISBN 3-209-00225-8

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hapaxanth — Hapaxanthe Pflanzen (vom griechischen hapax „einmal“ und anthos „Blüte“), auch monokarpe Pflanzen genannt, sind Pflanzen, die nur einmal in ihrem Leben blühen und fruchten. Danach sterben sie komplett ab. Man unterscheidet zwischen folgenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Hapaxanthe — Pflanzen (vom griechischen hapax „einmal“ und anthos „Blüte“), auch monokarpe Pflanzen genannt, sind Pflanzen, die nur einmal in ihrem Leben blühen und fruchten. Danach sterben sie komplett ab. Man unterscheidet zwischen folgenden hapaxanthen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hapaxanthe Pflanzen — (vom griechischen hapax „einmal“ und anthos „Blüte“), auch monokarpe Pflanzen genannt, sind Pflanzen, die nur einmal in ihrem Leben blühen und fruchten. Danach sterben sie komplett ab. Man unterscheidet zwischen folgenden hapaxanthen Pflanzen:… …   Deutsch Wikipedia

  • Monokarp — Hapaxanthe Pflanzen (vom griechischen hapax „einmal“ und anthos „Blüte“), auch monokarpe Pflanzen genannt, sind Pflanzen, die nur einmal in ihrem Leben blühen und fruchten. Danach sterben sie komplett ab. Man unterscheidet zwischen folgenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Blütenbildung — Blütenbildung, am Apikalmeristem der Sprossachse von Samenpflanzen durch innere Bedingungen und Umweltfaktoren induzierte Ausbildung der Blattorgane der Blüte anstelle der Laubblätter; Übergang der Pflanze vom vegetativen in den reproduktiven… …   Deutsch wörterbuch der biologie