Polypheides


Polypheides

Polypheides (griechisch Πολυφείδης = der sehr Sparsame) war in der griechischen Mythologie der Sohn des Mantios, der Bruder des Kleitos und der Vater des Theoklymenos. Nach dem Tode des Amphiaraos galt er als größter Seher des Apollon. Er entzweite sich mit seinem Vater, verließ Argos und begab sich nach Hyperesia. Hier betrieb er ein Orakel des Apollon.

Eusebius von Caesarea führt Polypheides als König von Sikyon in der Nachfolge des Phaistos auf und schreibt ihm 31 Regierungsjahre zu. Als seinen Nachfolger nennt er Pelasgos. Pausanias bezeichnet jedoch Zeuxippos als den Thronfolger des Phaistos.


Vorgänger Amt Nachfolger
Phaistos König von Sikyon
13. Jahrh. v. Chr.
(mythische Chronologie)
Pelasgos

Quellen

  • Eusebius von Caesarea, Chronik.
  • Homer, Odyssee, 15, 249 - 256.
  • Pausanias, Reisen in Griechenland, 2, 6, 7.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pelasgos (König von Sikyon) — Pelasgos (griechisch Πελασγός) ist in der griechischen Mythologie ein König von Sikyon. Er war der Nachfolger von Polypheides kurz nach dem Trojanischen Krieg und regierte 20 Jahre lang. Nach ihm übernahm Zeuxippos die Regierung. Vorgänger… …   Deutsch Wikipedia

  • Phaistos (König von Sikyon) — Phaistos (altgr. Φαίστος, lat. Phaestus) war in der griechischen Mythologie der Sohn des Herakles und der Vater des Rhopalos. Eustathios von Thessalonike bezeichnet ihn als Sohn des Rhopalos, eines Sohnes des Herakles. Nach Pausanias war er der… …   Deutsch Wikipedia

  • Mantius — is also a genus of jumping spiders. In Greek mythology, Mantius was the son of Melampus and Iphianassa and the father of Clitus, Polypheides and, in some versions, of Oicles.[1][2] References ^ Homer, Odyssey, 15. 242 249 …   Wikipedia

  • Theoclymenus — In Greek mythology, Theoclymenus, son of Polypheides, was a prophet from Argos, who, in the Odyssey , had been exiled from that city after killing one of his relatives. He fled to Pylos and sought refuge aboard the ship of Telemachus, who had… …   Wikipedia

  • Liste der Könige von Sikyon — In folgender Liste sind die Könige der griechischen Stadt Sikyon aus antiker Zeit aufgeführt[1]. Mythische Könige Name Herrschaft Aigialeus 22. Jahrh. v. Chr. Europs 21. Jahrh. v. Chr …   Deutsch Wikipedia

  • Menelaos — Abzeichnung einer Statue, Menelaos und den toten Patroklos darstellend (Loggia de Lanzi in Florenz und im Vatikan zu Rom) …   Deutsch Wikipedia

  • Theoklymĕnos — Theoklymĕnos, im griech. Mythus Sohn des Polypheides, Enkel des Sehers Melampus und selbst Seher, der wegen Mordes flüchtig und von Telemach nach Ithaka gerettet, Penelope die Heimkehr des Odysseus und den Freiern den Tod verkündete …   Meyers Großes Konversations-Lexikon