Ponton

Ponton
Eine Arbeitsplattform wird im Hamburger Hafen verholt.
Pontons für Behelfsbrücken

Ein Ponton (aus gleichbed. fr. ponton, dies aus lat. ponto zu pons „Brücke“) ist ein Schwimmkörper, der, meist fest verankert, als wasserstandsabhängiger Träger für verschiedene Aufgaben verwendet wird. Im Gegensatz zum Boot ist er zwar meist transportfähig, aber nur eingeschränkt fahrtauglich. Pontons verfügen über keinen eigenen Antrieb und haben im Gegensatz zu Schiffen ohne eigenen Antrieb meist keine strömungsgünstige Form. Pontons sind üblicherweise geschlossen und luftgefüllt.

Verwendung

Pontons finden Verwendung für schwimmende Schiffsanleger, als Schwimminsel in Badeseen, für spezielle Floße, für Wohnboote und Wohnschiffe, für Schwimmbagger und Schwimmkräne, sowie für Pontonbrücken.

Als Anlegesteg bieten Pontons eine wasserstandsunabhängige Festmachmöglichkeit für Schiffe. Dies ist vor allem bei Gewässern mit Tidenhub von Vorteil. Die Landungsbrücken in Hamburg bestehen aus Pontons, ebenso die allermeisten Yachthäfen.

Pontons finden auch Verwendung als Arbeitsplattformen. Sie werden von Schleppern zu ihrem Bestimmungsort gebracht und dort verankert. Auf dem Ponton befinden sich dann alle für die Arbeitsaufgabe notwendigen Einrichtungen (Werkzeuge, Kräne, Material), manchmal auch Unterkünfte für die Arbeiter.

Ein weiteres wichtiges Einsatzgebiet für Pontons sind Pontonbrücken, die vor allem dem militärischen Einsatz oder als vorübergehender Ersatz für zerstörte Brücken dienen. (Siehe hierzu: Mehrzweckponton, Bodan-Fähre)

Pontons werden auch für Theaterbühnen, die auf der Wasseroberfläche schwimmen, verwendet, wie beispielsweise die Seebühne am Lunzer See in Niederösterreich.

Als Materialien kommen alle auch im Schiffbau verwendeten Werkstoffe zum Einsatz. Am häufigsten wird Stahlblech und Beton verwendet, daneben auch Holz-, Leichtmetall- und Kunststoff-Konstruktionen.

Ähnliche Schwimmkörper

 Commons: Pontoons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • ponton — [ pɔ̃tɔ̃ ] n. m. • XVIe; « bac » 1245; lat. ponto, onis, de pons → pont 1 ♦ Construction flottante formant plateforme. Les pontons d un pont flottant. Ponton d accostage. « Ces débarcadères, tous du même modèle, consistaient en un ponton carré… …   Encyclopédie Universelle

  • Ponton — may refer to:*Ponton (automobile), a type of automobile body;Places *Great Ponton, a village in Lincolnshire, England *Little Ponton, a village in Lincolnshire, England *Ponton, Aruba, a town in Aruba;People *Alexander Ponton, founded the captive …   Wikipedia

  • ponton — PONTÓN, pontoane, s.n. 1. Ambarcaţie, de obicei fixă, care susţine o instalaţie unde acostează navele. 2. Pod plutitor improvizat a cărui platformă este susţinută de bărci sau de alte vase legate între ele; fiecare dintre ambarcaţiile care susţin …   Dicționar Român

  • Ponton — Sm Brückenschiff per. Wortschatz fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. ponton, dieses aus l. ponto ( ōnis), zu l. pōns (pontis) Brücke, Steg .    Ebenso nndl. ponton, ne. pontoon, nfrz. ponton, nschw. ponton, nnorw. pongtong. ✎ DF 2… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Pontón — Saltar a navegación, búsqueda Embarcadero flotante de vapores en Venecia sobre un pontón acerado El pontón es un tipo de embarcación o casco, hecho de acero, de madera (preferentemente en el pasado) o de los mat …   Wikipedia Español

  • Ponton — (franz., spr. pongtóng, Brückenschiff), ein flaches, offenes Fahrzeug zur Herstellung von Pontonbrücken (s. Kriegsbrücken). Die Pontons haben etwa 10 m Länge bei 1,5 m Breite und 1 m Tiefe. Eiserne Pontons sind leichter als hölzerne, werden aber… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ponton — (frz., spr. pongtóng), flaches Schiffsgefäß aus Holz oder Eisen als Unterlage für schwimmende Brücken (Ponton oder Schiffbrücken); Pontoniere, im Bau von Kriegsbrücken eingeübte Truppen (in Deutschland Pioniere) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • ponton — pòntōn m <G pontóna> DEFINICIJA pom. 1. plovni objekt plosnata četverokutnog dna, čvrste konstrukcije prekrivene palubom; upotrebljava se za prijevoz otpadaka, opreme; na njemu se montiraju dizalice, skele i sl. 2. a. plosnati plovni objekt …   Hrvatski jezični portal

  • Ponton — Ponton: Das seit dem 16. Jh. bezeugte, aus der militärischen Fachsprache stammende Fremdwort bezeichnet ein flaches ‹hochbordiges› Wasserfahrzeug bzw. einen kahnähnlichen Schwimmkörper, der im Pionierbrückenbau und zum Übersetzen von Truppen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • ponton — Ponton. s. m. Pont flottant, machine composée de deux vaisseaux joints par des poutres, sur lesquelles on met des planches pour faire passer une riviere, un bras d eau à de la Cavalerie, à de l Infanterie, & du canon, sans qu il soit besoin d un… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • pontón — (Del lat. ponto, ōnis). 1. m. Barco chato, para pasar los ríos o construir puentes, y en los puertos para limpiar su fondo con el auxilio de algunas máquinas. 2. Buque viejo que, amarrado de firme en los puertos, sirve de almacén, de hospital o… …   Diccionario de la lengua española


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»