Pontonbrücke


Pontonbrücke

Eine Pontonbrücke (auch Schwimmbrücke oder Schiffbrücke) besteht aus einer Reihe von Schwimmkörpern (Pontons), über die ein Steg, eine Fahrbahn oder ein Gleis montiert ist. Zur Überbrückung größerer Gewässer ist eine Pontonbrücke schneller und billiger zu errichten als eine feste Brücke, da keine Fundamente für Brückenpfeiler in das Gewässer gesetzt werden müssen. Ein Nachteil von Pontonbrücken ist, dass sie das Gewässer sperren und im Falle von Schiffsverkehr geöffnet werden müssen.

Wegen dieser Vor- und Nachteile gab und gibt es von Fall zu Fall drei Einsatzarten von Pontonbrücken:

  • für einen kurzfristigen Zweck, typischerweise als Teil einer militärischen Truppenbewegung,
  • dauerhaft, aus Kostengründen,
  • als behelfsmäßiger Ersatz einer zerstörten festen Brücke, typischerweise als Kriegsfolge.

Verschiedene Besonderheiten treten bei Pontonbrücke auf. Bei Betreten eines kleinen Pontonstegs in einem Yachthafen oder Befahren einer Behelfsbrücke mit schwerem Fahrzeug ist deutlich merkbar: Die Pontonbrücke sinkt entsprechend der Last (und dem Auftrittstoss) lokal stärker ein, und erzeugt damit den nötigen Mehr-Auftrieb. Typisch sind zwei Fahrschienen auf einer Behelfsbrücke, die für 2-spurige Fahrzeuge üblicher Spurweiten diese weitgehend mittig halten, aussermittige Belastung lässt Pontons entsprechend seitlich kippen. Mit Überlast wird ein Ponton überschwemmt, verdrängende Teile eine Fahrzeuges (Reifen, ...) werden dann ebenfalls auftriebswirksam, entsprechend nimmt die Reifenanpresskraft ab und eventuelle Strömungskräfte drücken seitlich auf das Fahrzeug. Tide und Wellen (ausreichend großer Wellenlängen) heben und senken das Ponton. Pontonbrücken sind so niedrig gebaut, dass sie Schiffsverkehr sperren, können jedoch relativ leicht in der Mitte durch Rückbau einer Lücke geöffnet und wieder geschlossen werden. Für dauerhafte Schiffspassage braucht es eine Anschlussbrücke.

Inhaltsverzeichnis

Pontonbrücken zur Truppenbewegung in Kriegen

Pontonbrücke im Zweiten Weltkrieg (1940)

Wenn die Schwimmkörper transportabel sind, kann die Pontonbrücke leicht auf- und abgebaut werden. Diese Form findet im Militär zum Übersetzen über Flüsse Anwendung.

Die ersten Pontonbrücken wurden wohl im 9. oder 8. Jahrhundert v. Chr. in China gebaut. Die erste, durch die Berichte von Herodot bekanntgewordene große Pontonbrücke der Antike wurde 513 v. Chr. anlässlich des Feldzuges des Dareios I. gegen die Skythen aus 600 zusammengezurrten Schiffen über den Bosporus gebaut. Der griechische Baumeister Mandrokles vertäute die persischen Schiffe Seite an Seite, Bohlen ließen den Überweg passierbar werden.

Pontonbrücken nach Kriegszerstörung fester Brücken

Pontonbrücke über die Donau, Novi Sad, Serbien

Neben im Zweiten Weltkrieg zerstörte Brücken wurden bis in die ersten Nachkriegsjahre an mehreren Stellen vorübergehend Pontonbrücken angelegt.

Bei Luftangriffen durch die NATO 1999 wurden die drei Donaubrücken der Stadt Novi Sad in Serbien zerstört. Bis zum Wiederaufbau der letzten Brücke im Jahr 2005 wurde eine Pontonbrücke eingesetzt, um das Verkehrsaufkommen zu bewältigen.

Ehemalige dauerhafte Pontonbrücken

Schiffbrücken über den Rhein

Zur besseren verkehrlichen Anbindung des Elsass an das Großherzogtum Baden entstanden 1872/73 am Oberrhein im Abschnitt zwischen Weil am Rhein und Maxau neun Schiffbrücken.[1] Die meisten Brücken existierten bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Die Bauwerke für den Straßenverkehr verbanden damals[2]

Zusätzlich gab es zwischen Kehl und Straßburg an Stelle der heutigen Europabrücke (Kehl) zwischen den Jahren 1815 und 1897 und in Maxau an Stelle der heutigen Rheinbrücke Maxau zwischen den Jahren 1840 und 1938 zwei weitere ältere Schiffbrücken. Letztere wurde ab 1865 auch von der Eisenbahn genutzt.
Weitere Schiffbrücken stromabwärts:

Schiffbrücke Koblenz
Schiffbrücke in Koblenz um 1890, dahinter die Festung Ehrenbreitstein
Hauptartikel: Schiffbrücke (Koblenz)

Mit dem Bau der preußischen Festung Koblenz Anfang des 19. Jahrhunderts mit ihren weit auseinander liegenden Festungen und Forts, besonders auf der linken Rheinseite, genügte der einzige Rheinübergang mittels der alten "Fliegenden Brücke" (Gierseilfähre) nicht mehr den Ansprüchen.

So wurde 1819 eine gebogene Schiffbrücke zwischen Koblenz und Ehrenbreitstein über den Rhein erbaut. Auf 36 hölzernen Kähnen überspannte die Fahrbahn den Rhein in einer Länge von 325 Metern. Es wurden 2 oder 3 Joche ausgefahren, um Schiffen die Durchfahrt zu ermöglichen. Von 1841 bis zu ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg 1945 überbrückte eine gerade Schiffbrücke den Rhein.

Schiffbrücke Speyer
Bergsöysundbrücke (Pontonbrücke)
Hauptartikel: Schiffbrücke Speyer

Die Schiffbrücke über den Rhein bei Speyer wurde 1865 in Betrieb genommen, sie galt zu dieser Zeit als ein außergewöhnliches Werk der Technik. Sie diente sowohl dem Straßenverkehr als auch der Eisenbahn. Ab 1873 musste sie mehrmals täglich für den Personenzug der Bahnstrecke Heidelberg–Speyer zusammen- und anschließend wieder auseinander gefahren werden, damit der Schiffsverkehr auf dem Fluss passieren konnte.

1938 wurde die Schiffbrücke innerhalb kürzester Zeit abgebrochen und durch die feste Rheinbrücke Speyer ersetzt. Den Betrieb auf der Brücke in ihren letzten Tagen sowie ihren Abbruch hat ein Berufsfotograf aus Speyer auf einem Film dokumentiert. Dieses einmalige zeitgeschichtliche Dokument wurde bereits mehrfach in der Sendung Eisenbahn-Romantik des SWR gezeigt.

Heutige Pontonbrücken

Insbesondere in Norwegen und den Vereinigten Staaten von Amerika gibt es auch heute Pontonbrücken als dauerhafte Bauwerke.

Heutige Pontonbrücken in Europa

Heutige Pontonbrücken in Nordamerika

  • Governor Albert D. Rosellini Bridge über den Lake Washington in Seattle, früher Evergreen Point Floating Bridge, 2300 m lang und damit die weltlängste Pontonbrücke
  • Lacey V. Murrow Memorial Bridge, 2019 m lang, im Grundriss gerade und in Horizontalrichtung mit Ankern gehalten
  • Homer M. Hadley Memorial Bridge über den Lake Washington in Seattle , im Grundriss gerade und in Horizontalrichtung mit Ankern gehalten

Bilder

Weblinks

 Commons: Schiffsbrücken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Pontonbrücken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary Wiktionary: Schiffbrücke – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wiktionary Wiktionary: Schiffsbrücke – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Zentralblatt der Bauverwaltung, 25. Februar 1893
  2. Rheinurkunden, Sammlung zwischenstaatlicher Vereinbarungen, landesrechtlicher Ausführungsverordnungen und sonstiger wichtiger Urkunden über die Rheinschiffahrt seit 1803

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pontonbrücke — schwimmfähige Brücke; Schiffbrücke; Schwimmbrücke * * * Pon|ton|brü|cke 〈[pɔntɔ̣ŋ ], [ pɔ̃tɔ̃: ] od. österr. [pɔnto:n ] f. 19〉 bewegl., schwimmende Brücke aus Pontons od. anderen Schwimmkörpern; Sy Schiffbrücke * * * Pon|ton|brü|cke, die: von… …   Universal-Lexikon

  • Pontonbrücke — Pon|ton|brü|cke …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ponton-Brücke — Pontonbrücke über den Inn Eine Pontonbrücke (auch Schwimmbrücke oder Schiffbrücke) besteht aus einer Reihe von Schwimmkörpern (sogenannten Pontons), über die ein Steg, eine Fahrbahn oder ein Gleis montiert ist. Sie werden meist als Behelfsbrücke… …   Deutsch Wikipedia

  • Schiffbrücke — Pontonbrücke über den Inn Eine Pontonbrücke (auch Schwimmbrücke oder Schiffbrücke) besteht aus einer Reihe von Schwimmkörpern (sogenannten Pontons), über die ein Steg, eine Fahrbahn oder ein Gleis montiert ist. Sie werden meist als Behelfsbrücke… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimmbrücke — Pontonbrücke über den Inn Eine Pontonbrücke (auch Schwimmbrücke oder Schiffbrücke) besteht aus einer Reihe von Schwimmkörpern (sogenannten Pontons), über die ein Steg, eine Fahrbahn oder ein Gleis montiert ist. Sie werden meist als Behelfsbrücke… …   Deutsch Wikipedia

  • Schiffbrücke — Pontonbrücke; schwimmfähige Brücke; Schwimmbrücke * * * Schịff|brü|cke 〈f. 19〉 = Pontonbrücke * * * Schịff|brü|cke, Schiffsbrücke, die: Pontonbrücke. * * * Schịff|brü|cke, Schiffsbrücke, die: Pontonbrücke …   Universal-Lexikon

  • schwimmfähige Brücke — Pontonbrücke; Schiffbrücke; Schwimmbrücke …   Universal-Lexikon

  • Schwimmbrücke — Pontonbrücke; schwimmfähige Brücke; Schiffbrücke …   Universal-Lexikon

  • Abdeckband — Eine Brücke ist ein Bauwerk zum Überspannen von Hindernissen beziehungsweise zum Führen von Verkehrswegen (wie beispielsweise Straße, Schiene, Wasserstraße) oder baulichen Anlagen über natürliche (wie beispielsweise Flüsse, Meerengen, Schluchten) …   Deutsch Wikipedia

  • Abdeckblech — Eine Brücke ist ein Bauwerk zum Überspannen von Hindernissen beziehungsweise zum Führen von Verkehrswegen (wie beispielsweise Straße, Schiene, Wasserstraße) oder baulichen Anlagen über natürliche (wie beispielsweise Flüsse, Meerengen, Schluchten) …   Deutsch Wikipedia