Pontus


Pontus

Pontus (griechisch Pontos Euxeinos) ist der antike, latinisierte Name des Schwarzen Meeres und der Landschaften an seiner gebirgigen Südküste (Kleinasien, heute Türkei). Im Altgriechischen bedeutet „Pontos“ sowohl Meer als auch Meeresküste, und der griech.-lateinische Name „Pontus Euxinus“ bedeutet gastliches Meer, was auf seine Bedeutung für die antike Schifffahrt hindeutet.

Pontos bzw. Pontus war auch der Name einiger alter Königreiche, die zeitweilig an diesen Küstenlandschaften Kleinasiens östlich des Flusses Halys bestanden und sich etwa 200 km ins Landesinnere erstreckten. Ihre geografische Lage variierte jedoch zwischen den Küstenstädten Sinope und Trapezunt und reichte zeitweilig bis Kolchis (heutiges Georgien) und nach Armenien.

Als römische Provinz nahm Bithynia und Pontus fast die gesamte südliche Schwarzmeerküste und das nördliche Drittel Kleinasiens ein (etwa 800 x 250 km), während sich „Pontus“ im Byzantinischen Reich (ab etwa 600 bis 1143) weiter östlich erstreckte und sein Hinterland um 1070 an die Seldschuken fiel.

Der Begriff Pontus-Gebirge dient bis heute als Sammelname aller Gebirgsketten zwischen Kleinasien und dem Schwarzen Meer. Sie beginnen östlich von Istanbul (Köroglu- und Isfendiyar Daglari) und reichen im Dogu Karadeniz Daglari bis zur Grenze von Georgien.

Siehe auch

40.6837.83

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pontus — (Greek: polytonic|Πόντος ) is a region on the southern coast of the Black Sea located in modern day Turkey. Pontos (the main) following the exploration and the colonization of the Anatolian and other Black Sea cities by the Ionian Greeks… …   Wikipedia

  • Pontus — • The ancient name of the northeastern province of Asia Minor, a long and narrow strip of land in the Black Sea, from which the designation was later transferred to the country. Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Pontus     Pontus …   Catholic encyclopedia

  • Pontus — [pän′təs] [L < Gr Pontos: see PONTIC] ancient kingdom in NE Asia Minor, on the Pontus Euxinus …   English World dictionary

  • Pontus — (grch. Pontos, »Meer«, »Meeresküste«), ursprünglich Kappadozien am P., seit der Diadochenzeit Reich am Schwarzen Meere zwischen Bithynien und Armenien, begründet von Mithridates III. Ktistes (d.i. Gründer), in höchster Blüte unter Mithridates VI …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pontus — (21. Juli), ein Martyrer in Troyes, ist derselbe wie Pionicus. S. S. Julia22 …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pontus [1] — Pontus, griech. –os, das Meer, in der Mythologie Sohn der Gäa, Vater des Nereus, Phorkys etc. – P. Euxenus, d.h. das gastliche Meer, hieß bei den Griechen das schwarze Meer …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pontus [2] — Pontus, die Südküste des schwarzen Meeres, besonders der westliche Theil Kappadociens; dieses Land erhielt um 500 v. Chr. Artabazes, ein Sohn des Darius Hystaspis, zur erblichen Satrapie. Seine Nachkommen behaupteten sich im Besitze auch während… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pontus. — Pontus.     † Catholic Encyclopedia ► Ecclesiastical Abbreviations     ► Abbreviation used in Apostolic Rescripts     Pontificatus ( Pontificate ) The Catholic Encyclopedia, Volume VIII. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat. 1910 …   Catholic encyclopedia

  • Pontus — Porté notamment dans le Pas de Calais et le Rhône, rencontré aussi sous la forme Ponthus (01, 42, 69), c est un ancien prénom, sans doute l équivalent de Pons, Ponce …   Noms de famille

  • Pontus — ancient district of Anatolia, from Gk. pontos sea (see PONS (Cf. pons)) …   Etymology dictionary


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.