Port au Prince

Port au Prince

18.5425-72.3386111111110 - 98Koordinaten: 18° 33′ N, 72° 20′ W

Port-au-Prince
Port-au-Prince (Haiti)
DEC
Port-au-Prince
Port-au-Prince
Port-au-Prince auf der Karte von Haiti Haiti
Basisdaten
Staat Haiti Haiti
Departement Ouest
Stadtgründung 1749
Einwohner 1.275.000 (2006)
   - im Ballungsraum 2.000.000
Stadtinsignien
Detaildaten
Höhe 98 m unter dem Meeresspiegel ü.d.M.
Gewässer Karibik
Zeitzone UTC-5
Satellitenaufnahme von Port-au-Prince
Satellitenaufnahme von Port-au-Prince
Präsidentenpalast in Port-au-Prince
Präsidentenpalast in Port-au-Prince
US-Soldaten sichern einen Hilfskonvoi durch die Hauptstadt Port-Au Prince, 5. April 2004
US-Soldaten sichern einen Hilfskonvoi durch die Hauptstadt Port-Au Prince, 5. April 2004

Port-au-Prince [pɔroˈprɛ̃s] (haitianisch Pòtoprens, spanisch Puerto Príncipe) ist die Hauptstadt von Haiti. Sie liegt am Golf von Gonaïves und hat etwa 1.275.000 Einwohner (2006).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Port-au-Prince wurde 1749 durch französische Zuckerrohrpflanzer gegründet. 1770 ersetzte sie Cap-Haïtien als Hauptstadt der französischen Kolonie und wurde 1804 Hauptstadt des unabhängigen Staats Haiti. 1861 wurde Port-au-Prince Bischofssitz und 1944 wurde die Universität von Haiti gegründet.

Seit Anfang des Jahres 2004 herrschte in Haiti ein politischer Ausnahmezustand mit entsprechenden Unruhen und Unsicherheiten, die ihr Zentrum in Port-au-Prince hatten.

Wirtschaft

Port-au-Prince produziert Lebensmittel, und es existieren Seifen-, Textil-, Zement-, Schuh- und Lederindustrien.

Berühmte Einwohner

Söhne und Töchter der Stadt

Berühmte Erwähnung in der Literatur

Weblink


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Port-au-Prince — Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Port-Au-Prince — Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Port-au-prince — Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • PORT-AU-PRINCE — Située dans la plaine du Cul de Sac, au pied de la montagne de la Selle, Port au Prince, capitale de la République d’Haïti, s’étend au fond du golfe de la Gonave dans un site grandiose. Fondée en 1749 dans la partie occidentale de l’île de Saint… …   Encyclopédie Universelle

  • Port-au-Prince — • Archdiocese and city in Haiti Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Port Au Prince     Archdiocese of Port au Prince     † …   Catholic encyclopedia

  • Port-au-Prince — [pɔrto prɛ̃:s , frz.: pɔro prɛ̃:s ]: Hauptstadt von Haiti. * * * Port au Prince   [pɔrto prɛ̃s], Hauptstadt der Republik Haiti, an der Westküste der Insel Hispaniola, im Innern des Golfs von Gonaïves, am Fuß des Massif de la Selle, (1995) 846 200 …   Universal-Lexikon

  • Port-au-Prince — (spr. portoprängß , Port Henri, Port Républicain), Hauptstadt der Negerrepublik Haïti, an der Westküste der Insel im Hintergrund des Golfes von Gonave, bietet mit seinen farbigen, von Bäumen beschatteten Häusern von fern einen schönen Anblick,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Port-au-Prince — (spr. portoprängß), Le Port Républicain, Hauptstadt der Republik Haïti, an der Bai von P., gegenüber der Insel Gonave, ca. 61.000 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Port-au-Prince — [pôrt΄ō prins′; ] Fr [ pō̂r tō prans′] seaport & capital of Haiti, on the Caribbean: pop. 1,255,000 …   English World dictionary

  • Port au Prince — (spr. Pohrtoprängs, P. Republicain), Hauptstadt von Hayti; Hafen, 3 Forts, Bischofssitz, Seminar, Lyceum, Handel; 28,000 Ew. 12. Juni 1857 große Feuersbrunst …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Port-au-Prince — Port au Prince, s. Haiti …   Herders Conversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»