Potez


Potez

Potez war ein französischer Flugzeug- und Flugmotorenhersteller. Das Unternehmen wurde 1919 unter dem Namen Aéroplanes Henry Potez gegründet und 1936 verstaatlicht. Die nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene Société des Avions et Moteurs Henry Potez ging 1967 in der Sud Aviation auf.

Inhaltsverzeichnis

Aéroplanes Henry Potez

Das vom Flugzeugkonstrukteur Henry Potez 1919 ins Leben gerufene Unternehmen baute zunächst aus dem Ersten Weltkrieg stammende SEA IV-Flugzeuge um, an deren Entwicklung der Gründer beteiligt gewesen war. Mit der Potez VII begann die Herstellung eigener Entwürfe, darunter kleinere Verkehrsflugzeuge und militärische Aufklärungsflugzeuge. Zeitweise wurde in Polen in Lizenz produziert. 1933 übernahm Potez den Flugboothersteller CAMS.

1936 veranlasste die Volksfrontregierung die Verstaatlichung der französischen Luftfahrtindustrie. Die Werke in Sartrouville und Méaulte gingen daraufhin in den Besitz der SNCAN über, das Werk in Berre-l’Étang wurde durch SNCASE übernommen.

Société des Avions et Moteurs Henry Potez

Nach dem Zweiten Weltkrieg gründete Henry Potez ein neues Unternehmen mit Sitz in Argenteuil, das aber nicht an die Erfolge des Vorgängers anknüpfen konnte. Mit der Übernahme des Konkurrenten Fouga 1958 wurde der Name in Potez Air-Fouga geändert. Der Hersteller Morane-Saulnier wurde 1963 erworben.

Der letzte eigene Entwurf war das Turbopropflugzeug Potez 840. Nachdem sich dieses am Markt nicht durchsetzen konnte, musste Potez die Produktion einstellen. 1967 wurden die Werksanlagen von der Sud Aviation übernommen.

Produkte

Flugzeugentwürfe

  • Potez VII
  • Potez VIII
  • Potez IX
  • Potez XV
  • Potez XVII
  • Potez 25
  • Potez 32
  • Potez 33
  • Potez 36
  • Potez 37
  • Potez 39
  • Potez 43
  • Potez 54
  • Potez 56
  • Potez 58
  • Potez 60
  • Potez 62
  • Potez 63
  • Potez 65
  • Potez 75
  • Potez 91
  • Potez 452
  • Potez 840

Flugmotoren

  • Potez 4D
  • Potez 6D
  • Potez 8D
  • Potez 12D

Weblinks

 Commons: Potez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Potez 54 — Potez 540 Potez 540 Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Potez 25 — Тип многоцелевой бомбардировщик Производитель Potez Первый полёт 1924 …   Википедия

  • Potez — (pronounced|pɔtɛz) was a French aircraft manufacturer founded as Aéroplanes Henry Potez by Henry Potez at Aubervilliers in 1919. The firm began by refurbishing war surplus SEA IV aircraft, but was soon building new examples of an improved version …   Wikipedia

  • Potez 63 — Potez 63 …   Deutsch Wikipedia

  • Potez 63-11 — Die Potez 630 und ihre Abarten waren eine zweimotorige französische Flugzeugserie mit vielen Verwendungszwecken. Sie wurde von Louis Coroller entworfen und flog am 25. April 1936 erstmals. Das Design ähnelte der britischen Bristol Blenheim und… …   Deutsch Wikipedia

  • Potez 63.11 — Die Potez 630 und ihre Abarten waren eine zweimotorige französische Flugzeugserie mit vielen Verwendungszwecken. Sie wurde von Louis Coroller entworfen und flog am 25. April 1936 erstmals. Das Design ähnelte der britischen Bristol Blenheim und… …   Deutsch Wikipedia

  • Potez 36 — Potez 36.14 Vue de l avion Type Avion léger Motorisation Moteur …   Wikipédia en Français

  • Potez 56 — Constructeur Potez Premier vol 18 juin 1934 Dimensions Longueur …   Wikipédia en Français

  • Potez 29 — Тип лёгкий пассажирский самолёт Первый полёт 1927 Начало эксплуатации 1927 …   Википедия

  • Potez 32 — Тип пассажирский самолёт Производитель Potez Первый полёт 1928 Статус cнят с эксплуатации Единиц произведено 54 Базовая модель Potez 29 Потэз 32 (фр. Potez 32)  лёгкий пассажирский самолёт французской фир …   Википедия


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.