Potosí (Departamento)


Potosí (Departamento)
Potosí
Lage
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Basisdaten
Staat Bolivien
Hauptstadt Potosí
Fläche 118.218 km²
Einwohner 709.013 (2001)
Dichte 6 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 BO-P
Der Silberberg von Potosí
Der Silberberg von Potosí
-20.666666666667-66.666666666667

Das Departamento Potosí liegt im Südwesten Boliviens und weist eine Fläche von 118.218 km² auf, auf der 709.013 Einwohner (2001) leben. Es ist hauptsächlich gebirgiges Ödland, mit einer weiten Hochebene im Westen. In dieser liegt der Salar de Uyuni, der größte Salzsee der Welt.

Inhaltsverzeichnis

Bevölkerung

Die Einwohnerzahl des Departamento ist in den vergangenen sechzig Jahren um mehr als die Hälfte angestiegen:

  • 1950: 509.087 Einwohner
  • 1976: 657.743 Einwohner
  • 1992: 645.889 Einwohner (Volkszählung)[1]
  • 2001: 709.013 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2010: 788.406 Einwohner (Fortschreibung)[3]

Provinzen

Das Departamento Potosí ist in 16 Provinzen gegliedert (nach dem Namen der Provinz folgt die Einwohnerzahl zur Zeit der Volkszählung von 2001):

  1. Alonso de Ibáñez 27.755
  2. Antonio Quijarro 37.428
  3. Bernardino Bilbao 10.623
  4. Charcas 38.174
  5. Chayanta 90.205
  6. Cornelio Saavedra 58.706
  7. Daniel Campos 5.067
  8. Enrique Baldivieso 1.640 (auch: Enrique Valdivieso)
  9. José María Linares 51.412
  10. Modesto Omiste 36.266
  11. Nor Chichas 35.323
  12. Nor Lípez 10.460
  13. Rafael Bustillo 76.254
  14. Sur Chichas 47.873 (auch: Sud Chichas)
  15. Sur Lípez 4.905 (auch: Sud Lípez)
  16. Tomás Frías 176.922 (umfasst u.a. die Stadt Potosí)
Provinzen von Potosí

Städte

Hauptstadt und größte Stadt ist Potosí, weitere wichtige Städte sind der Grenzort zu Argentinien, Villazón, sowie Tupiza, Llallagua und Uyuni.

Stadt Einwohner 2001
(Volkszählung)
Einwohner 2010
(Fortschreibung)
Potosí 132.966 168.448
Villazón 28.045 35.608
Tupiza 21.707 25.167
Llallagua 20.065 17.924
Uyuni 10.551 10.583

Politik

Gesamtergebnis bei den Regionalwahlen vom 4. April 2010 im Departamento Potosí:[4]

Wahl-
berechtigte
Wahl-
beteiligung
gültige Stimmen MAS-IPSP AS ACU FCRP MNR
367.149   305.362 245.452   163.989 31.564 27.873 15.960 6.066
  83,2 % 80,4 %   66,8 % 12,9 % 11,4 % 6,5 % 2,5 %

Einzelnachweise

  1. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 1992
  2. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 2001
  3. Proyecciones de Población, Período 2000-2010, Potosí. INE 2005 (PDF; 1,31 MB)
  4. Acta de Cómputo Nacional Elecciones Departamentales, Municipales y Regional 2010

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Departamento de Potosí — Saltar a navegación, búsqueda Potosí Departamento de Bolivia …   Wikipedia Español

  • Potosi — bezeichnet in Bolivien: eine Stadt im südlichen Zentral Bolivien, siehe Potosí ein Departamento im Südwesten, siehe Potosí (Departamento) eine Gemeinde im Departamento Potosí, siehe Potosí (Municipio) einen Berg, siehe Potosí (Berg) in Jamaika:… …   Deutsch Wikipedia

  • Departamento de Chuquisaca — Departamento de Bolivia …   Wikipedia Español

  • Departamento Santa Cruz — Santa Cruz Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Departamento de Oruro — Departamento de Bolivia …   Wikipedia Español

  • Potosí (desambiguación) — Saltar a navegación, búsqueda El término Potosí puede estar referido a: Lugares Departamento de Potosí, en Bolivia. Potosí, ciudad de Bolivia, capital del departamento homónimo. San Luis Potosí, es un estado mexicano. San Luis Potosí es la ciudad …   Wikipedia Español

  • Potosí — Luftbild Potosí Basisdaten Einwohner (Stand) 168.448 Einw. (Fortschreibung 2010) …   Deutsch Wikipedia

  • Departamento de Tarija — Departamento de Bolivia …   Wikipedia Español

  • Departamento de Cochabamba — Departamento de Bolivia …   Wikipedia Español

  • Departamento de Apurímac — Saltar a navegación, búsqueda Departamento de Apurímac Departamento del Perú …   Wikipedia Español