Predigerseminar


Predigerseminar

Inhaltsverzeichnis

Begriffsbestimmung

Bereich der evangelischen Landeskirchen

Ein Predigerseminar ist im Bereich der evangelischen Landeskirchen eine Ausbildungsstätte für Theologinnen und Theologen (Kandidatinnen/Kandidaten) in der postgradualen Ausbildungsphase zum Pfarrer/zur Pfarrerin (siehe Theologie, evangelisches Vikariat). Das älteste deutsche Predigerseminar dieser Art ist das Predigerseminar Wittenberg.

Bereich der evangelischen Freikirchen

In den evangelischen Freikirchen bezeichnet der Begriff Predigerseminar die Ausbildungsstätte der Pastorinnen/Pastoren schlechthin. Zu den ältesten Einrichtungen dieser Art zählen:

Liste der landeskirchlichen Predigerseminare

Liste freikirchlicher Predigerseminare

Literatur

  • Holze, Heinrich: Zwischen Studium und Pfarramt. Die Entstehung des Predigerseminars in den welfischen Fürstentümern zur Zeit der Aufklärung. Göttingen, 1985. Zugl. Diss., Univ. Göttingen, 1984.
  • Weyel, Birgit: Praktische Bildung zum Pfarrberuf. Das Predigerseminar Wittenberg und die Entstehung einer zweiten Ausbildungsphase evangelischer Pfarrer in Preußen. (Beiträge zur historischen Theologie 134), Tübingen, 2006. Zugl. Habil.-Schrift, Humboldt-Univ. Berlin, 2004

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Predigerseminar — Predigerseminar, Anstalt, in welcher junge Männer, welche dem geistlichen Stand sich widmen, in der Pastoralwissenschaft unterrichtet u. in der Anwendung geübt werden. Nachdem die frühern geistlichen Bildungsanstalten durch das Aufblühen der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Predigerseminar — Predigerseminar, evangelisch kirchliche Anstalt, in der Kandidaten (s. d.) des geistlichen Amtes in den Pastoralwissenschaften weiter ausgebildet und in deren praktischer Anwendung geübt werden. Zwar empfangen die jungen Theologen auch in diesen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Predigerseminar — Predigerseminar, Vorbildungsanstalten der evang. Theologen für den praktischen Kirchendienst, an den Universitäten als homiletische (für das Predigen) und katechetische (für das Unterrichten) Seminare; auch besondere Anstalten (meist mit Konvikt) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Predigerseminar — Pre|di|ger|se|mi|nar 〈n. 11; evang. Kirche〉 Ausbildungsstätte für Absolventen der theolog. Fakultät für den prakt. Kirchendienst * * * Pre|di|ger|se|mi|nar, das (ev. Kirche): Ausbildungsstätte für Theolog(inn)en zur praktischen Vorbereitung auf… …   Universal-Lexikon

  • Predigerseminar — Pre|di|ger|se|mi|nar …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Predigerseminar Soest — Das Predigerseminar Soest, zuletzt Predigerseminar der Evangelischen Kirche von Westfalen, war ein Predigerseminar für die nachuniversitäre Ausbildung von Pastoren der westfälischen Landeskirche. Es bestand 107 Jahre und befand sich in Soest in… …   Deutsch Wikipedia

  • Predigerseminar Nürnberg — Das Predigerseminar Nürnberg ist eine Einrichtung der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern, die für die zweite, praktische Ausbildungsphase (Vikariat) von angehenden Pfarrerinnen und Pfarrern zuständig ist. Es wurde 1922 von Hans Meiser… …   Deutsch Wikipedia

  • Predigerseminar Hildesheim — Das Predigerseminar St. Michael in Hildesheim ist eine ehemalige Ausbildungsstätte für Vikarinnen und Vikare der Evangelisch lutherischen Landeskirche Hannovers. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Studiendirektoren 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Predigerseminar Erichsburg — Das Predigerseminar Erichsburg war eine theologische Ausbildungsstätte der Evangelisch lutherischen Landeskirche Hannovers, die zwischen 1781 und 1971 bestand und nach ihrem zeitweise Sitz in der Erichsburg bei Dassel benannt worden ist.… …   Deutsch Wikipedia

  • Reformiertes Predigerseminar Elberfeld — Das Reformierte Predigerseminar Elberfeld war eine theologische Ausbildungsstätte in Elberfeld. Es wurde am 1. Juli 1904 als Elberfelder Kandidatenstift gegründet. Schon 1857 hatte die reformierte Gemeinde in Elberfeld die Gründung eines… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.