Priamus


Priamus
Neoptolemos tötet Priamos attische Amphore mit schwarzfigürlichen Darstellungen, um 520/510 v. Chr., Louvre

Priamos (griechisch Πρίαμος, lateinisch Priamus, (eingedeutscht) auch Priam), Sohn des Laomedon und der Leucippe (oder der Placia, Tochter des Otreus), war in der griechischen Mythologie der sechste und letzte König von Troja, während des von Homer geschilderten trojanischen Krieges. Er war verheiratet mit Hekabe und der Vater von Paris, Kassandra, Polyxena, Hektor, Troilos, Helenos und Deiphobos. Als seine Brüder gelten Tithonus, Lampo, Klytius, Hicetaon, Schwestern sind Hesione, Killa und Astyoche.

Sein Name kommt von dem (griech. oder lydischen) Wort priasthai ‚das Kaufgeschäft‘. Diesen Namen hat er erhalten, weil seine Schwester Hesione ihn erkaufte, als die Stadt von Herakles gestürmt wurde, da dieser von seinem Vater und damaligen König Laomedon, betrogen worden war. Davor soll er Podarkes (Ποδάρκης ‚leichter Fuß‘) genannt worden sein.

Priamos wurde bei der Eroberung Trojas von Neoptolemos, dem Sohn Achilles (in Aeneis auch bekannt als Pyrrhus), am Altar des Zeus, vor seinen Angehörigen umgebracht.

In der Ilias tritt er beim Bittgang ins feindliche Schiffslager hervor, wo er einen Waffenstillstand vereinbart und den Leichnam seines Sohnes Hektor freilöst.

Nach ihm wurde der so genannte Schatz des Priamos benannt, den Heinrich Schliemann 1872 in den Ruinen von Troja bei Ausgrabungen entdeckt hatte.

Kinder

Er soll weit über 50 Kinder mit zahlreichen Nebenfrauen gehabt haben, die fast alle im Krieg um Troja gefallen sind.

Homers Epos – Zitat-Auszug:

„Ich unglücklicher Mann! die tapfersten Söhn’ erzeugt' ich
Weit in Troja umher, und nun ist keiner mir übrig!
Fünfzig hatt’ ich der Söhn’, als Argos Menge daherzog:
Ihrer neunzehn wurden von einer Mutter geboren,
Und die anderen zeugt’ ich mit Nebenfraun im Palaste.“

Ilias, 24.493–497

Hier seine Ehefrauen und die bekanntesten Nachkommen:

  • Von Arisbe (Tochter des Merops König von Percote): Aisakos
  • Von Hekabe (Tochter des phrygischen Königs Dymas): Hektor, Krëusa, Helenos, Antiphos, Polites, Laodike, Paris, Kassandra, Polydoros, Polyxena, Tróáin, Troilos, Agathon
  • Von Laothoe (Tochter des Lelegian Königs Altes): Lykaon
  • Von Kastianeira aus Aisyme: Gorgythion
  • Von anderen bzw. nicht bekannten Frauen:
    • Söhne: (Melanippus, Philaemon, Hippothous, Glaucus, Chersidamas, Evagoras, Hippodamas, Mestor, Atas, Doryclus, Dryops, Bias, Chromius, Astygonus, Telestas, Evander, Cebriones, Mylius, Archemachus, Laodocus, Echephron, Idomeneus, Hyperion, Ascanius, Democoon, Aretus, Deioptes, Clonius, Echemmon, Hypiochus, Aegeoneus, Lysithous, Polymedon, Isos, Pammon, Antiphonos, Dios)
    • Töchter: Medusa, Medesicaste, Lysimache, Aristodeme

Priamos in Filmen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Priămus — Priămus, Schmetterling, s. Ritterfalter …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Priamus — Priamus, König von Troja, Vater des Paris und Hektor, der Polyxena u. Kassandra, sowie vieler anderer Söhne und Töchter, wurde nach Virgil bei der Einnahme Trojas von dem Sohne des Achilles getödtet …   Herders Conversations-Lexikon

  • PRIAMUS — I. PRIAMUS Laomedontisfil. qui, Iliô ab Hercule everso, una cum Hesione sorore in graeciam abductus est captivus. Postea tamen, aurô redemptus. Ilion instauravit simul et exornavit, regnique limites usque adeo protulit, ut non solum Troiae, sed… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Priamus, S. — S. Priamus (28. Mai), ein Sardinischer Martyrer. S. S. Aemilius4. (VI. 745.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Priamus — Pri|a|mos, Pri|a|mus (griechische Sagengestalt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Priamus (journal) — Priamus (ISSN 1015 8243) is an academic journal published by the Centre for Entomological Studies, Ankara, Turkey. Founded in 1981, Priamus publishes research papers from the centre on topics including ecology, distribution, taxonomy,… …   Wikipedia

  • Priamus (Asteroid) — Asteroid (884) Priamus Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Jupiter Trojaner (L5) Große Halbachse 5,164  …   Deutsch Wikipedia

  • Priamus-Automobilwerke — Emblem Kölner Motor …   Deutsch Wikipedia

  • Ornithoptera priamus — pronomus (male) Scientific classification Kingdom: Animalia …   Wikipedia

  • Ornithoptera priamus — Paarung Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung …   Deutsch Wikipedia