Promens


Promens
Promens hf
Rechtsform Privatunternehmen
Gründung 1984
Sitz Kópavogur, Island
Leitung Ragnhildur Geirsdóttir
Mitarbeiter 5800
Umsatz 910 Mio US-Dollar
Branche Kunststofftechnik
Website promens.com

Promens hf ist ein isländisches Holdingunternehmen der Kunststoffindustrie. Haupteigentümer sind das Investmentunternehmen Atorka Group und Landsbanki. Das Hauptquartier befindet sich in Kópavogur. Mit etwa 5800[1] Mitarbeitern an 60 Produktionsstandorten wird ein Umsatz von etwa 910 Millionen US-Dollar (2006) erwirtschaftet.

Promens ist der weltgrößte Anbieter von Rotationsformung. In diesem Geschäftssegment sind an zwanzig Standorten in zehn Nationen 1600 Mitarbeiter beschäftigt. Im Jahr 2006 wurden mehr als 34 Millionen kg Kunststoff im Wert von 220 Millionen US-Dollar verarbeitet[2].

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1984 als Sæplast in Dalvík im Norden Islands gegründet. Die ersten Produkte waren doppelwandige Plastikbehälter für die Aufbewahrung frisch gefangenen Fisches. Später kamen auch Boyen für Fangnetze hinzu. Das Unternehmen machte dabei erste Erfahrungen mit Rotationsformung.

Wurde zuerst für die isländische Fangflotte produziert, begann sich bald der Erfolg im Export einzustellen. 1993 erhielt Sæplast einen durch den Staatspräsidenten verliehenen Exportpreis. Im gleichen Jahr wurde das Unternehmen an der isländischen Börse ICEX gelistet.

1999-2003 wurden mehrere ausländische Mitbewerber übernommen und eigene Produktionsstandorte gegründet, etwa in Kanada, Hong Kong, Spanien, Norwegen und den Niederlanden.

Die Atorka Group übernahm Sæplast 2004 und nahm das Unternehmen von der Börse. Im Mai 2005 wurde Promens als Holdingunternehmen gegründet. Während einige Geschäftsbereiche direkt Promens unterstellt wurden, verblieben andere bei Sæplast. Im Jahr 2005 wurde Bonar Plastics von Low and Bonar Plc übernommen, was zwölf weitere Werke in Europa und Nordamerika in Promens eingliederte[3].

Einzelnachweise

  1. http://www.promens.com/desktopdefault.aspx/tabid-47//90_read-73/
  2. http://www.ptonline.com/articles/200704bib3.html
  3. http://www.saeplastcanada.com/en/forsida/news_more.jsp?news_article=122454698

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Promens — Infobox Company company name = Promens company type = Private limited company company foundation = 1984 location = Kópavogur, Iceland key people = Ragnhildur Geirsdóttir, President and CEO industry = Plastics manufacturing products = Rotomolded… …   Wikipedia

  • Seaplast — Promens hf Unternehmensform Privatunternehmen Gründung 1984 Unternehmenssitz Kópavogur, Island Unternehmensleitung Ragnhildur Geirsdóttir …   Deutsch Wikipedia

  • Sæplast — Promens hf Unternehmensform Privatunternehmen Gründung 1984 Unternehmenssitz Kópavogur, Island Unternehmensleitung Ragnhildur Geirsdóttir …   Deutsch Wikipedia

  • List of Iceland-related articles — For a topical list, see List of basic Iceland topics Articles (arranged alphabetically) related to Iceland include: NOTOC 1 9 1. deild karla 101 Reykjavík 12 Tónar 1924 28 Nordic Football Championship 1929 32 Nordic Football Championship 1933 36… …   Wikipedia

  • Kópavogur — Basisdaten Staat: Island Region: Höfuðborgarsvæðið Wahlkreis: Suðvesturkjördæmi Sýsla: kre …   Deutsch Wikipedia

  • Ballast-Dummy — Ballast Dummys (Ballast Manikin) sind grobe Nachbildungen menschlicher Körper, die immer dann zum Einsatz kommen, wenn die Auswirkungen des Gewichtes einer Person auf ein System untersucht werden sollen. Im Gegensatz zu einem Crashtest Dummy sind …   Deutsch Wikipedia

  • FRITILLUS — aliter fimus, pyrgus, turricula etc. erat pyxis cornea, docente Iuv. Scholiaste ad Sat. 14. l. 5. v. 5. parvoque eadem movet arma fritillo. Seu buxea, Screvelius ad Mart. l. 4. Epigr. 14. cuius epigraphe ad Silium. Incertis sonat hinic et hinc… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • LUDUS, a LYDIS — qui ex Asia transvenae, Duce Tyrrheno, cum fratri suo regni contentione cederet, in Hetruria consederint, ibique inter ceteros ritus superstitionum suarum spectacula quoque religionis nomine instituerint, quibusdam dictus videtur. Varro Ludos a… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • PUDOR — I. PUDOR ab antiquis, tamquam numen. colebatur, eiusque ara fuit Athenis, in Acropoli, ut ait Hesych. a Graecis muliebri formâ est effictus. II. PUDOR apud Statium, Theb. l. 2. v. 231. Candida purpureum fusae super ora pudorem: nihil aliud est… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • PYRGUS — I. PYRGUS Graecis Bergas Leunclav. Vide Bergulae. Itam castellum Eleorum, in Peloponneso. Liv. l. 7. dec. 3. II. PYRGUS Marmaricae urbs Mercatori, cui novô nomine Barda dicitur. III. PYRGUS idem quod turricula, fritillus, fimus, orca, cornea… …   Hofmann J. Lexicon universale