Protesilaos (Asteroid)


Protesilaos (Asteroid)
Asteroid
(3540) Protesilaos
Eigenschaften des Orbits
Orbittyp Jupiter-Trojaner (L4)
Große Halbachse 5,2511 AE
Exzentrizität 0,1173
Perihel – Aphel 4,6349 – 5,8673 AE
Neigung der Bahnebene 26,413°
Siderische Umlaufzeit 12,033 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 13,00 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser  ? km
Masse  ? kg
Albedo  ?
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode 8,945 h
Absolute Helligkeit 9,382
Spektralklasse  ?
Geschichte
Entdecker Freimut Börngen
Datum der Entdeckung 1973
Andere Bezeichnung 1973 UF5, 1978 GJ2, 1985 VO1

(3540) Protesilaos ist ein Asteroid aus der Gruppe der Jupiter-Trojaner. Damit werden Asteroiden bezeichnet, die auf den Lagrange-Punkten auf der Bahn des Jupiter um die Sonne laufen. (3540) Protesilaos wurde am 27. Oktober 1973 vom deutschen Astronomen Freimut Börngen entdeckt. Er ist dem Lagrangepunkt L4 zugeordnet.

Der Asteroid ist nach Protesilaos, einem griechischen Krieger im Trojanischen Krieg, benannt.

Weblinks

Orbitsimulation (Java Applet)


Siehe auch: Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • (3540) Protesilaos — Asteroid (3540) Protesilaos Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Jupiter Trojaner (L4) Große Halbachse 5,2511 AE …   Deutsch Wikipedia

  • 3540 Protesilaos — Infobox Planet | minorplanet = yes | width = 25em | bgcolour = #FFFFC0 name=3540 Protesilaos discovery=yes discovery ref= [http://cfa www.harvard.edu/iau/lists/NumberedMPs.html] discoverer=Freimut Börngen discovered=October 27, 1973 designations …   Wikipedia

  • Alphabetische Liste der Asteroiden/P — Alphabetische Liste der Asteroiden – P Name Nummer Gruppe / Typ Paavo Nurmi 1740 Hauptgürtel Pachelbel 4972 Hauptgürtel Padua 363 Hauptgürtel Paeonia 1061 Hauptgürtel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden - Trojaner — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Auswahl von Asteroiden, zu denen ausführliche Artikel bestehen. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Trojaner — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Auswahl von Asteroiden, zu denen ausführliche Artikel bestehen. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als… …   Deutsch Wikipedia

  • Meanings of minor planet names: 3501–4000 — As minor planet discoveries are confirmed, they are given a permanent number by the IAU s Minor Planet Center, and the discoverers can then submit names for them, following the IAU s naming conventions. The list below concerns those minor planets …   Wikipedia

  • Liste der Asteroiden, Nummer 3501 bis 4000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Trojan asteroids (Greek camp) — This is a list of Jupiter s Trojan asteroids that lie in the elongated, curved regions around the leading L4 Lagrangian point 60° ahead of Jupiter in the same orbit.All the asteroids at the leading L4 point have names corresponding to… …   Wikipedia