Provinz Chieti


Provinz Chieti
Provinz Chieti
Wappen Lage innerhalb Italiens
Staat: Italien
Region: Abruzzen
Hauptstadt: Chieti
Fläche: 2.588,35 km² (51.)
Einwohner: 397.123 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 153 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 104
Kfz-Kennzeichen: CH
Präsident: Enrico Di Giuseppantonio
Website: Provinz Chieti
Chieti mappa.png

Die Provinz Chieti (italienisch Provincia di Chieti) ist eine italienische Provinz der Region Abruzzen. Sie grenzt im Nordosten an die Provinz Pescara, im Südosten an die Provinz L’Aquila und die Region Molise. Im Nordosten grenzt die Adria an. Der Hauptort der Provinz ist das gleichnamige Chieti.

In der Provinz leben 397.123 Einwohner (Stand 31. Dezember 2010) in 104 Gemeinden auf einer Fläche von 2.588,35 km².

Die Provinz wird landwirtschaftlich genutzt, mit großer Getreideproduktion, ist außerdem reich an Weinstöcken, Olivenbäumen (besonders in dem parallel zur Küste verlaufenden Hügelstreifen zwischen Chieti und Vasto), und Obstbäumen. Entlang der Küste hat sie mehrere Fischereihäfen (Francavilla al Mare, Ortona, Vasto), die die typischen Produkte des Adriatischen Meeres liefern.

Größte Gemeinden

(Stand: 1. Januar 2009)

Gemeinde Einwohner
Chieti 54.733
Vasto 39.376
Lanciano 36.569
Francavilla al Mare 24.262
Ortona 23.876
San Salvo 18.932
San Giovanni Teatino 11.648
Atessa 10.769
Guardiagrele 9.599
Casalbordino 6.461
Fossacesia 6.204
Casoli 5.973
San Vito Chietino 5.242
Bucchianico 5.133

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Wappen in der Provinz Chieti — Die Liste der Wappen in der Provinz Chieti beinhaltet alle in der Wikipedia gelisteten Wappen der Orte der Provinz Chieti in der Region Abruzzen in Italien. In dieser Liste werden die Wappen mit dem Gemeindelink angezeigt. Wappen der Provinz… …   Deutsch Wikipedia

  • Chieti — Chieti …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz L'Aquila — Provinz L’Aquila …   Deutsch Wikipedia

  • Chieti —   [ kjɛːti],    1) Hauptstadt der Provinz Chieti, Italien, am Fuß der Abruzzen, über dem Pescaratal, 56 000 Einwohner; katholischer Erzbischofssitz; Universität (1965 gegründet), archäologisches Museum; Bekleidungs und Papierindustrie, Radiatoren …   Universal-Lexikon

  • Provinz L’Aquila — Staat: Italien Region …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Teramo — Staat: Italien Region …   Deutsch Wikipedia

  • Chieti [1] — Chieti (spr. kjēti), ital. Provinz, auch Abruzzo citeriore genannt, grenzt im O. an das Adriatische Meer, im N. an die Provinz Teramo, im W. an Aquila, im S. an Campobasso, umfaßt 2947 qkm (53,5 QM.) mit (1901) 387,604 Einw. (131 auf 1 qkm) und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Provinz Pescara — Staat: Italien Region …   Deutsch Wikipedia

  • Chiēti — (spr. Kieti, sonst Teate), Hauptstadt der neapolitanischen Provinz Abruzzo citeriore; am Pescara, befestigt, Erzbischof, Criminal u. Civiltribunal, College, Geistliches Seminar, Hospital, Kathedrale; Woll u. Seidenspinnerei, Handel mit Wein,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chieti [2] — Chieti, Hauptstadt der gleichnamigen ital. Provinz (s. oben), 330 m ü. M., auf einer Anhöhe über der Pescara, an der Eisenbahn Castellammare Adriatico Rom gelegen, hat eine imposante Kathedrale (1070 erbaut, 1595 erneuert, mit einer Krypte),… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon