Provinz Cuneo


Provinz Cuneo
Provinz Cuneo
Wappen Lage innerhalb Italiens
Staat: Italien
Region: Piemont
Fläche: 6.902,65 km² (3.)
Einwohner: 592.303 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 85,8 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 250
Kfz-Kennzeichen: CN
Präsident: Raffaele Costa
Website: Provinz Cuneo

Die Provinz Cuneo ist eine Provinz in der italienischen Region Piemont mit rund 571.000 Einwohnern. Sie grenzt im Westen an Frankreich, im Norden an die Provinz Turin, im Osten an die Provinz Asti und im Süden an die ligurischen Provinzen Imperia und Savona.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Übersichtskarte

Die Provinz wird im Westen und Süden von den Cottischen Alpen bzw. den Seealpen eingefasst. Östlich des Tanaro-Tals fällt das Gelände ab und geht in die Hügellandschaft der Langhe über. Dort öffnet sich das U-förmige Gebirgsmassiv zur Po-Ebene durchströmt vom Tanaro und seinen zahlreichen Seitenarmen. Links des Tanaro befinden sich noch Ausläufer der Hügel des Montferrat, welche die Ebene zwischen Bra und Saluzzo einzwängen.

Bergpässe

Name Höhe von nach Belag
Passo Agnello 2.748 m Sampeyre (Valle Varaita) Molines-en-Queras (F) Asphalt
Colle di Sampeyre 2.284 m Sampeyre Stroppo (Valle Maira) Asphalt
Colle d'Esischie 2.370 m. Ponte Marmora (Valle Maira) Chiappi (Valle Grana) Asphalt
Colle Fauniera (Colle dei Morti) 2.481 m Colle Esischie Colle di Valcavera Asphalt
Colle Valcavera 2.416 m Demonte (Valle Stura) Colle del Mulo Asphalt (Seite von Demonte)
Colle della Maddalena 1.996 m Argentera (Valle Stura) Larche (F) Asphalt
Colle della Lombarda 2.351 m Vinadio (Valle Stura) Isola 2000 (F) Asphalt
Colle di Tenda 1.871 m. Limone Piemonte Tende (F) Asphalt (Seite von Limone)
Colli Boaria, Perla, dei Signori, Selle Vecchie 2.111 m. (Colle dei Signori) Colle de Tende Monesi (Ligurien) Stein
Colle di Valmala 1.541 m. Melle (Valle Varaita) Colle di Sampeyre Asphalt (Seite von Melle)

Größte Gemeinden

(Stand: 30. Juni 2005)

Gemeinde Einwohner
Cuneo 54.853
Alba 30.181
Bra 28.890
Fossano 24.224
Mondovì 22.092
Savigliano 20.510
Saluzzo 16.244
Borgo San Dalmazzo 11.761
Racconigi 9.838
Busca 9.687
Boves 9.536
Cherasco 7.633
Barge 7.584
Dronero 7.127

Wirtschaft

Traditionell leben die Bewohner der Provinz von der Landwirtschaft und der Viehzucht. Als international bekannte Firmen, die in der Region ansässig sind, ist neben dem Harfenfabrikanten Salvi in Piasco noch der Süßwarenproduzent Ferrero in der Stadt Alba zu erwähnen.

Wintersport

2006 wurde hier die III. Weltmeisterschaft im Skibergsteigen 2006 ausgetragen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Gemeinden in der Provinz Cuneo — Liste der Gemeinden in der Provinz Cuneo. Stand der Einwohnerzahlen ist der 31. Dezember 2010, die Quelle der Einwohnerzahlen ist das ISTAT. Gemeinde ISTAT Nummer Fläche in km² Einwohner Einwohner pro km² Acceglio 004001 151,94 177 1,2… …   Deutsch Wikipedia

  • Cuneo — Cuneo …   Deutsch Wikipedia

  • Cuneo (Begriffsklärung) — Cuneo bezeichnet: Cuneo, Stadt im italienischen Piemont Provinz Cuneo, Provinz in Italien Montemale di Cuneo, Gemeinde in der Provinz Cuneo Cuneo (Restaurant), erstes italienisches Restaurant in Hamburg Cuneo ist der Familienname von: Anne Cuneo… …   Deutsch Wikipedia

  • Cuneo — Cuneo,   1) Hauptstadt der Provinz Cuneo, in Piemont, Norditalien, im Südwesten der Poebene am Fuß der Seealpen, 534 m über dem Meeresspiegel, 55 400 Einwohner; Cuneo liegt wie ein Keil (italienisch »cuneo«) auf einem schmalen Terrassensporn… …   Universal-Lexikon

  • Provinz Alessandria — Staat: Italien Region …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Vercelli — Staat: Italien Region …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Biella — Staat: Italien Region …   Deutsch Wikipedia

  • Cunĕo — (Coni), 1) Provinz des Königreichs Sardinien; grenzt an die Provinz Nizza im Süden, Mondovi im Osten, Saluzzo im Norden u. an Frankreich im Westen; ist zum großen Theil von den Seealpen überlagert, deren Zweige in das Land hineinreichen; darin… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cunĕo [1] — Cunĕo (Coni), ital. Provinz in Piemont, grenzt westlich und südwestlich an Frankreich, nördlich an die Provinz Turin, östlich an Alessandria, südöstlich an Genua und südlich an Porto Maurizio und umfaßt 7466 qkm (125,6 QM.) mit (1901) 638,235… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Provinz Asti — Staat: Italien Region: Piemo …   Deutsch Wikipedia