Provinz Ugo


Provinz Ugo
Provinz Ugo (rot)

Ugo (jap. 羽後国, Ugo no kuni) war eine der historischen Provinzen Japans. Sie erstreckte sich über das Gebiet der heutigen Präfektur Akita, außer große Teile der Städte Kazuno und Kosaka, sowie in der Präfektur Yamagata den Akumi-gun und den nördlich vom Fluss Mogami gelegenen Teil von Sakata.

Bei der Volkszählung 1872 (Jinshin Koseki) wurden für Ugo 630.036 Einwohner gezählt.

Geschichte

Die Provinz entstand am 19. Januar 1869 aus der Aufspaltung der Provinz Dewa in die Provinzen Uzen („Vorder-Dewa“) und Ugo („Hinter-Dewa“).

Lehen

In Ugo befanden sich folgende Lehen (han):

  • Kubota (久保田藩)/Akita (秋田藩) (1602–1871)
    • Iwasaki (岩崎藩)/Kubota-Shinden (久保田新田藩)/Akita-Shinden (秋田新田藩) (1701–1871)
  • Kameda (亀田藩; 1623–1871)
  • Honjō (本荘藩; 1623–1871)
  • Yashima (矢島藩; 1640–1871)

Landkreise

In Ugo befanden sich folgende Landkreise (gun):

  • Akita-gun (秋田郡; ab 1878: Minamiakita-gun (南秋田郡) und Kitaakita-gun (北秋田郡))
  • Akumi-gun (飽海郡)
  • Hiraka-gun (平鹿郡)
  • Kawabe-gun (河辺郡)
  • Ogachi-gun (雄勝郡)
  • Semboku-gun (仙北郡)
  • Yamamoto-gun (山本郡)
  • Yuri-gun (由利郡)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Provinz Ideha — Provinz Dewa (rot) mit der späteren Provinz Ugo im Norden und der späteren Provinz Uzen im Süden Dewa (jap. 出羽国, Dewa no kuni), auch bekannt als Ushū (羽州), ist eine der historischen Provinzen Japans. Heute liegen auf dem Gebiet die …   Deutsch Wikipedia

  • Ugo — ist ein italienischer männlicher Vorname.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namensträger 2.1 Vorname 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Dewa — (rot) mit der späteren Provinz Ugo im Norden und der späteren Provinz Uzen im Süden Dewa (jap. 出羽国, Dewa no kuni), auch bekannt als Ushū (羽州), ist eine der historischen Provinzen Japans. Heute liegen auf dem Geb …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Bicchu — Provinz Bitchū (heute: westlicher Teil der Präfektur Okayama) Die Provinz Bitchū (jap. 備中国, Bitchū no kuni) war eine der historischen Provinzen Japans an der zur Seto Inlandsee gewandten Westseite der Insel Honshū. Sie ist der heutige westliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Bicchū — Provinz Bitchū (heute: westlicher Teil der Präfektur Okayama) Die Provinz Bitchū (jap. 備中国, Bitchū no kuni) war eine der historischen Provinzen Japans an der zur Seto Inlandsee gewandten Westseite der Insel Honshū. Sie ist der heutige westliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Bitchu — Provinz Bitchū (heute: westlicher Teil der Präfektur Okayama) Die Provinz Bitchū (jap. 備中国, Bitchū no kuni) war eine der historischen Provinzen Japans an der zur Seto Inlandsee gewandten Westseite der Insel Honshū. Sie ist der heutige westliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Iwaki (1868) — Provinz Iwaki (rot) Iwaki (jap. 磐城国, Iwaki no kuni) war eine Provinz Japans während der späten Meiji Zeit. Sie erstreckte sich über die östliche Hälfte der heutigen Präfektur Fukushima und den südlichen Teil der heutigen Präfektur Miyagi.… …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Kami-tsu-Fusa — Provinz Kazusa Kazusa (jap. 上総国, Kazusa no kuni) war eine der historischen Provinzen Japans auf dem Gebiet der Tokio vorgelagerten Halbinsel Bōsō der Insel Honshū in der heutigen Präfektur Chiba. Kazusa grenzte an die Provinz Awa und die …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Kamitsufusa — Provinz Kazusa Kazusa (jap. 上総国, Kazusa no kuni) war eine der historischen Provinzen Japans auf dem Gebiet der Tokio vorgelagerten Halbinsel Bōsō der Insel Honshū in der heutigen Präfektur Chiba. Kazusa grenzte an die Provinz Awa und die …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Rikuchu — Provinz Rikuchū (rot) Rikuchū (jap. 陸中国, Rikuchū no kuni, dt. „Mittel Mutsu“) war eine Provinz Japans während der späten Meiji Zeit. Ihr Gebiet entsprach in etwa dem der heutigen Präfektur Iwate, ohne den Südosten Iwates mit dem Landkreis Kesen… …   Deutsch Wikipedia