Prozess (Technik)


Prozess (Technik)

Nach DIN IEC 60050-351 wird ein Prozess definiert als „Gesamtheit von aufeinander einwirkenden Vorgängen in einem System, durch die Materie, Energie oder Information umgeformt, transportiert oder gespeichert wird“[1].

Ein Technischer Prozess ist die „Gesamtheit der Vorgänge in einer technischen Anlage“[2].

Man unterscheidet

  • Verfahrensprozesse
  • Fertigungsprozesse
  • Verteilungsprozesse
  • Mess- und Prüfprozesse

und

Ein Prozess im Sinne der ISO 12207 ist ein Satz von in Wechselbeziehungen stehenden Mitteln und Tätigkeiten, die Eingaben in Ergebnisse umgestalten. Prozesse werden häufig auch in Teilprozesse zerlegt.

Inhaltsverzeichnis

Prozesskomponenten

Prozesse werden oft als „Black-Box“ betrachtet, mit einem Eingang und einem Ausgang. In der Box findet die Verarbeitung statt (EVA-Prinzip). Für den Prozess werden Ziele definiert und als einzelne Parameter gemessen (als Unterschied zwischen Eingang und Ausgang). Ein Stellglied steuert und regelt je nach Zielabweichung die Verarbeitung nach definierten Regeln.

Eingang

Rohmaterialien bezogen auf den Prozess, Eingangszustände

Verarbeitung

Definierte Teilschritte die jeweils eine Vorstufe des Ausgangsergebnis bewirken.

Ausgang

Endprodukte bezogen auf den Prozess, Ausgangszustände

Ziele

Anforderungen in Bezug auf den Prozess, die nach den genannten Prozesskomponenten untergliedert sein können.

Parameter

Möglichkeiten durch die Einfluss auf den Prozess genommen werden kann.

Steuern und Regeln

Verfahren mit denen die Verarbeitung so gesteuert werden kann, dass die Stabilität der Verarbeitung bzw. das Prozessziel optimal erreicht werden kann.

Beispiel Produktion

Bei der Herstellung eines Glases werden als Eingang Rohmaterialien/Zutaten benötigt. Diese werden durch definierte Verarbeitungsschritte und durch Zuführung von Energie zum Endprodukt verarbeitet, dass definierten Anforderungen unterliegen soll. Ziele könnten sein, dass Glas möglichst umweltfreundlich, qualitativ hochwertig und kostengünstig herzustellen. Parameter könnten die Dauer der Verarbeitung, das Mischungsverhältnis der Roh/Ausgangsmaterialien sowie die Art und Menge der Energiezufuhr sein. Diese Parameter sind regel und steuerbar.

Beispiel Eingebettete Systeme

Aus der Sicht eines eingebetteten Systems kommuniziert der Technische Prozess mit Sensoren (Umgebung erkennen) und Aktoren (Umgebung verändern) mit seiner Umwelt.

Weg um einen Prozess effizient zu beschreiben

Um effizient zu einer Beschreibung eines Prozesses zu gelangen, hilft es oft den Ausgang bzw. das erwartete Ergebnis eines Prozesses möglichst exakt zu beschreiben. In der Folge werden die wichtigsten Verarbeitungsschritte/Stationen bis zum Prozesseingang definiert und in der Folge verfeinert.

Siehe auch

Literatur

Einzelnachweise

  1. Deutsches Institut für Normung e. V.: DIN IEC 60050-351: Internationales Elektrotechnisches Wörterbuch – Teil 351-21-43: Leittechnik (IEC 60050-351:2006)
  2. Deutsches Institut für Normung e. V.: DIN IEC 60050-351: Internationales Elektrotechnisches Wörterbuch – Teil 351-21-44: Leittechnik (IEC 60050-351:2006)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Prozess (Begriffsklärung) — Prozess steht für: einen Verlauf, eine Entwicklung, einen gerichteten Ablauf eines Geschehens, siehe Prozess Prozess (Chemie), der Ablauf einer chemischen Reaktion Prozess (Informatik), der Vorgang einer von einem Computerprogramm ausgeführten… …   Deutsch Wikipedia

  • Prozess (Chemie) — Dieser Artikel wurde aufgrund von Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Chemie eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Chemie auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei können Artikel… …   Deutsch Wikipedia

  • Technik — Das Wort Technik stammt vom griechischen τεχνικός (technikós) und leitet sich ab von τέχνη (téchne, dt. etwa Kunst, Handwerk, Kunstfertigkeit). „Technik“ kann bedeuten: die Gesamtheit der menschengemachten Gegenstände (Maschinen, Geräte, Apparate …   Deutsch Wikipedia

  • Prozess (Computer) — Der Prozess in der Informatik ist ein ablaufendes Programm. Zum Ablauf ist das Speicherabbild des ausführbaren Programms (Code), Speicher für die Daten, weitere vom Betriebssystem bereitgestellte Betriebsmittel (Ressourcen) und ein Prozessor… …   Deutsch Wikipedia

  • Prozess (Informatik) — Ein Prozess ist in der Informatik „der Vorgang einer algorithmisch ablaufenden Informationsverarbeitung“. Als Spezialfall „in Betriebssystemen ist ein Prozess ein Vorgang, der durch ein Programm kontrolliert wird, welches zur Ausführung einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Technik — Vorgehen; Herangehensweise; Art und Weise; Arbeitsweise; Verfahrensweise; Prozedur; Konzept; Prozedere; Verfahren; Betrachtungsweise; Ansatz; …   Universal-Lexikon

  • Prozess der Zivilisation — Über den Prozeß der Zivilisation (1939) ist das bedeutendste Werk des deutschen Soziologen Norbert Elias und begründete seine Zivilisationstheorie. In diesem Werk beschreibt er den langfristigen Wandel der Persönlichkeitsstrukturen in Westeuropa… …   Deutsch Wikipedia

  • Batch-Prozess — Der Chargenprozess, auch Batchproduktion, ist ein diskontinuierliches Produktionsverfahren zum Beispiel zur Synthese von Chemikalien. Hierbei ist Prozess für die Leittechnik definiert durch die DIN 19222:2001 09 als „Gesamtheit von aufeinander… …   Deutsch Wikipedia

  • Chemischer Prozess — Dieser Artikel wurde aufgrund von Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Chemie eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Chemie auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei können Artikel… …   Deutsch Wikipedia

  • LOCOS-Prozess — LOCOS, kurz für englisch Local Oxidation of Silicon (dt. »lokale Oxidation von Silicium«, ist in der Halbleitertechnik ein Verfahren zur elektrischen Isolation von Bauelementen (meist Transistoren). Dafür wird der Silicium Wafer an… …   Deutsch Wikipedia