Präfektur Kyōto

Präfektur Kyōto
京都府
Präfektur Kyōto
Lage der Präfektur Kyōto in Japan
Basisdaten
Verwaltungssitz: Kyōto
Region: Kinki
Insel: Honshū
Fläche: 4.613,00 km²
Wasseranteil: 1,0 %
Einwohner: 2.636.704
(1. Okt. 2010)
Bevölkerungsdichte: 572 Einwohner je km²
Landkreise: 6
Gemeinden: 26
ISO 3166-2: JP-26
Gouverneur: Keiji Yamada
Website: www.pref.kyoto.jp
Symbole
Präfekturflagge:
Flagge der Präfektur Kyōto
Präfekturbaum: Kitayama-Sicheltanne
Präfekturblume: vogel: Weißgesicht-Sturmtaucher

Die Präfektur Kyōto (jap. 京都府, Kyōto-fu, im Deutschen meist Kyoto oder Kioto) ist eine der Präfekturen Japans und liegt im Kansai-Gebiet auf der Insel Honshū.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Präfektur Kyōto liegt im Zentrum des japanischen Archipels und nimmt flächenmäßig Platz 31 unter allen japanischen Präfekturen ein. Ihre Nordküste liegt am Japanischen Meer. Im Nordosten liegt die Präfektur Fukui, im Osten die Präfekturen Shiga und Mie, im Süden die Präfekturen Ōsaka und Nara, und im Westen Hyōgo.

Politik und Verwaltung

Das 1904 erbaute ehemalige Hauptgebäude der Präfekturverwaltung wurde 2002 zum „wichtigen Kulturgut“ Japans designiert.

In dritter Amtszeit Gouverneur von Kyōto ist der ehemalige Beamte Keiji Yamada, seit 2011 auch Präsident der Nationalen Gouverneurskonferenz. Er wurde erstmals 2002 als Kandidat der großen Parteien mit rund 90 Tausend Stimmen Vorsprung auf einen KPJ-NSP-gestützten Kandidaten gewählt. Im regulär 60-köpfigen Präfekturparlament ist nach den Wahlen 2011 die Liberaldemokratische Partei mit 25 Sitzen stärkste Partei, die Demokratische Partei gewann 15 Sitze, die KPJ elf und die Kōmeitō fünf.

Kyōto entwickelte sich in der Nachkriegszeit zu der Hochburg der Kommunistischen Partei Japans; nach der Einführung der Einzelwahlkreise für das Unterhaus konnte sie bei nationalen Wahlen allerdings seit der Jahrtausendwende keine Direktmandate mehr gewinnen. Im nationalen Parlament ist Kyōto durch sechs Abgeordnete im Unterhaus – nach 2009 fünf Demokraten und der Liberaldemokrat Sadakazu Tanigaki für den Wahlkreis Kyōto 5, der den ländlicheren Nordwesten der Präfektur umfasst – und vier Abgeordnete im Oberhaus vertreten, wie in den meisten Zweimandatswahlkreisen nach den Wahlen 2007 und 2010 je zwei Demokraten und Liberaldemokraten.

Die Finanzlage der Präfektur liegt im landesweiten Vergleich im oberen Mittelfeld, im Fiskaljahr 2007 betrug der „Finanzkraftindex“ (zaiseiryoku shisū) Kyōtos 0,59.

Verwaltungsgliederung

Großstädte (, shi)

  • Sitz der Präfekturverwaltung: Kyōto

Landkreise (, gun)

Liste der Landkreise der Präfektur Kyōto, sowie deren Städte (, chō oder machi) und Dörfer (, mura oder son).

  • Funai
    • Kyōtamba
  • Kuse
    • Kumiyama
  • Otokuni
    • Ōyamazaki
  • Sōraku
    • Kasagi
    • Minamiyamashiro
    • Seika
    • Wazuka
  • Tsuzuki
    • Ide
    • Ujitawara
  • Yosa
    • Ine
    • Yosano

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Präfektur Kyoto — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kyōto Region: Kinki …   Deutsch Wikipedia

  • Kyōto — shi 京都市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Kyoto Animation — Kyōto Animation Unternehmensform Kabushiki gaisha (Aktiengesellschaft) Gründung 12. Juli 1985 Unternehmenssitz Uji, Präfektur Kyōto …   Deutsch Wikipedia

  • Kyōto Animation — Rechtsform Kabushiki gaisha (Aktiengesellschaft) Gründung 12. Juli 1985 Sitz Uji, Präfektur Kyōto Leitung Hideaki Hatta Mitarbeiter …   Deutsch Wikipedia

  • Kyoto — 京都市 Kyōto shi Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hyogo — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kōbe Region: Kinki …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Tokyo — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Shinjuku, Tokio Region: Kantō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Tōkyō — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Shinjuku, Tokio Region: Kantō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hyōgo — 兵庫県 Präfektur Hyōgo Basisdaten Verwaltungssitz: Kōbe Region: K …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hokkaido — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Sapporo Region: Hokkaidō …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»