Präfektur Tottori


Präfektur Tottori
鳥取県
Präfektur Tottori
Lage der Präfektur Tottori in Japan
Basisdaten
Verwaltungssitz: Tottori
Region: Chūgoku
Insel: Honshū
Fläche: 3.507,26 km²
Wasseranteil: 0,7 %
Einwohner: 588.418
(1. Okt. 2010)
Bevölkerungsdichte: 168 Einwohner je km²
Landkreise: 5
Gemeinden: 19
ISO 3166-2: JP-31
Gouverneur: Shinji Hirai
Website: www.pref.tottori.lg.jp
Symbole
Präfekturflagge:
Flagge der Präfektur Tottori
Präfekturbaum: Daisen-Kyaraboku (Taxus cuspidata var. nana)[1]
Präfekturblume: Pyrus pyrifolia var. culta 'Nijisseiki'
Präfekturvogel: Mandarinente
Präfekturfisch: Paralichthys olivaceus
Präfekturlied: Waki agaru chikara
(„Hervorbrechende Kraft“)
Tag der Bürger: 12. September

Die Präfektur Tottori (jap. 鳥取県, Tottori-ken) ist eine der Präfekturen Japans. Sie liegt in der Region Chūgoku auf der Hauptinsel Honshū von Japan. Sitz der Präfekturverwaltung ist die gleichnamige Stadt Tottori.

Inhaltsverzeichnis

Politik und Verwaltung

Gouverneur Tottoris ist seit 2007 Shinji Hirai, er wurde bei den einheitlichen Regionalwahlen im April 2011 für eine zweite Amtszeit bestätigt. Gleichzeitig verlor die Liberaldemokratische Partei (LDP) mit 16 der insgesamt 35 Sitze zwar ihre absolute Mehrheit, dominiert gemeinsam mit konservativen Unabhängigen aber weiter das Parlament, auch wenn sich diese auf mehrere Fraktionen verteilen.[2] Die Demokratische Partei (Fraktionsname: Kizuna) erhielt sechs Mandate, die Kōmeitō drei, die Kommunistische Partei Japans zwei.

Im nationalen Parlament ist Tottori durch zwei direkt gewählte Abgeordnete im Abgeordnetenhaus vertreten, auch nach der landesweiten LDP-Niederlage 2009 die Liberaldemokraten Ryōsei Akazawa, Enkel von Innenminister Masamichi Akazawa, und Shigeru Ishiba, Sohn von Innenminister und Gouverneur Jirō Ishiba. Ins Rätehaus wählt die Präfektur einen Abgeordneten je Wahl, 2007 mit Yoshihiro Kawakami erstmals einen Demokraten, 2010 den inzwischen parteilosen damaligen Liberaldemokraten Kazuyuki Hamada.

Tottori gehört zu den finanzschwächsten Präfekturen des Landes, der „Finanzkraftindex“ (zaiseiryoku shisū) Tottoris lag im Fiskaljahr 2009 bei 0,27, das heißt die Präfektursteuern deckten nur gut ein Viertel des theoretisch errechneten Finanzbedarfs – niedriger lag der Indikator nur im benachbarten Shimane und in Kōchi.

Verwaltungsgliederung

Großstädte (, shi)

  • Sitz der Präfekturverwaltung: Tottori

Landkreise (, gun)

Liste der Landkreise der Präfektur Tottori, sowie deren Städte (, chō) und Dörfer (, son).

  • Hino
    • Hino
    • Kōfu
    • Nichinan
  • Iwami
    • Iwami
  • Tōhaku
    • Hokuei
    • Kotoura
    • Misasa
    • Yurihama
  • Yazu
    • Chizu
    • Wakasa
    • Yazu

Literatur

  • Ronald J. DiCenzo: Daimyo, domain and retainer band in the seventeenth century : a study of institutional development in Echizen, Tottori and Matsue. Princeton, NJ, Princeton Univ., Dissertation. Erschienen im Verlag University Microfilms International, Ann Arbor, Michigan 1978.

Einzelnachweise

  1. http://had0.big.ous.ac.jp/plantsdic/gymnospermae/taxaceae/kyaraboku/daisenkyaraboku.htm
  2. Präfekturparlament Tottori: Abgeordnete nach Fraktion

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tottori — shi 鳥取市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Tottori-Düne — Tottori Sanddüne Die Tottori Düne (jap. 鳥取砂丘, Tottori sakyū) ist eine Sand Küstendüne, die sich in der Stadt Tottori in der Präfektur Tottori entlang der Küste des Japanischen Meeres erstreckt. Nach der Tottori Düne ist auch ein Enka Lied… …   Deutsch Wikipedia

  • Tottori-Dünen — Tottori Sanddüne Die Tottori Dünen (jap. 鳥取砂丘, Tottori sakyū) sind Sand Küstendünen, die sich in der Stadt Tottori in der Präfektur Tottori entlang der Küste des Japanischen Meeres erstrecken. Nach den Tottori Dünen ist auch ein Enka Lied… …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hyogo — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kōbe Region: Kinki …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Shimane — 島根県 Präfektur Shimane Basisdaten Verwaltungssitz: Matsue Region …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Gumma — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Maebashi Region: Kantō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hokkaido — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Sapporo Region: Hokkaidō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hokkaidō — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Sapporo Region: Hokkaidō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Kochi — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kōchi Region: Shikoku …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Kyoto — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kyōto Region: Kinki …   Deutsch Wikipedia