Puschlav


Puschlav
Zentraler Teil des Puschlavs südlich von Poschiavo mit dem See

Das Puschlav (it. Valposchiavo) ist ein italienischsprachiges Südtal des Kantons Graubünden in der Schweiz. Man erreicht es vom Oberengadin aus über den Berninapass, vom Veltlin (Italien) her über Campocologno ganz im Süden des Tals sowie von Livigno (Italien) aus über die Forcola di Livigno.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Hauptort des vom Fluss Poschiavino durchflossenen Tales ist Poschiavo. Das Tal bildet den Bezirk Bernina (Distretto di Bernina) mit den beiden Gemeinden Brusio und Poschiavo.

Das auf knapp 25 km Länge von 2300 auf 550 m abfallende Tal weist drei verschiedene Klimazonen auf:

Dementsprechend hat das im Westen und Osten von Dreitausendern gesäumte Puschlav Anteil an allen Höhenstufen der Vegetation, von kollin bis nival.

Berge

  • Col d'Anzana, 2'224 m.ü.M.

Bilder

Sprache

Das Puschlav gehört wie das Misox, das Calancatal, das Bergell und Bivio am Julierpass zu den italienischsprachigen Gebieten des Kantons Graubünden. In allen anderen Gebieten des Kantons Graubünden wird entweder Deutsch oder Romanisch gesprochen. Umgangssprache im Puschlav ist das Pus'ciavin, ein lombardischer Dialekt, bekannt als Puschlaverdialekt. Der Talname Valposchiavo ist hauptsächlich in der Schriftsprache gebräuchlich. Auf Pus'ciavin heisst das Valposchiavo Pus'ciav.

Essen und Trinken

Das Puschlav ist reich an traditionellen kulinarischen Spezialitäten. Bekannt sind insbesondere die Puschlaver Pizzoccheri (Buchweizen-Nudeln mit Gemüse und viel Käse), die Brasciadella (Ringbrot, oft mit Anis, das entweder ganz frisch oder über Monate steinhart getrocknet gegessen wird) sowie die Mortadella, eine Wurstspezialität, die es entweder cotta (gekocht) oder secca (roh) gibt. Dazu gehört ein Rotwein aus dem nahen Veltlin (Italien), wo die Puschlaver Weinhändler oft Weinberge besitzen.

Verkehr

Das Puschlav ist touristisch vor allem bekannt wegen der Berninabahn, die seit 1910 das Tal von Norden und von Süden her erschliesst. Eine gut ausgebaute Kantonsstrasse führt durch das ganze Tal.

Architektur

Eine Besonderheit des Puschlav ist das Crotto, ein steinernes Rundhaus zur Lebensmittellagerung.

46.30901810.061263

Weblinks

 Commons: Val di Poschiavo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Puschlav — Puschlav,   italienisch Vạl Poschiavo [ poski aːvo], Talschaft des Poschiavino im Kanton Graubünden, Schweiz, auf der Alpensüdseite vom Berninapass (2 323 m über dem Meeresspiegel) bis zum Tal der Adda (Grenzort Campocolongo 553 m über dem… …   Universal-Lexikon

  • Puschlav — (Busclav), so v.w. Boschiavo …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Puschlav — Puschlav, Tal, s. Poschiavo …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Puschlav — Puschlav, deutscher Name von Poschiavo (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Puschlav — ted. Poschiavo …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • Puschlav — Pusch|lav, das; s (Tal im Süden von Graubünden; italienisch Val [di] Poschiavo) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Val di Poschiavo — Puschlav von Norden Das Puschlav (it. Valposchiavo) ist ein italienischsprachiges Südtal des Kantons Graubünden in der Schweiz. Man erreicht es vom Oberengadin aus über den Berninapass, vom Veltlin (Italien) her über Campocologno ganz im Süden… …   Deutsch Wikipedia

  • Valposchiavo — Puschlav von Norden Das Puschlav (it. Valposchiavo) ist ein italienischsprachiges Südtal des Kantons Graubünden in der Schweiz. Man erreicht es vom Oberengadin aus über den Berninapass, vom Veltlin (Italien) her über Campocologno ganz im Süden… …   Deutsch Wikipedia

  • Poschiavo — Puschlav ted …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • Berninabahn — St. Moritz–Tirano Fahrplanfeld: 950 Streckenlänge: 60,688 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem …   Deutsch Wikipedia