Pye


Pye
Osnabrücker Rad.svg
Pye
Stadtteil von Osnabrück
Karte:
Karte
Basisdaten
Fläche: 7,56 km²
Einwohner: 3.151 Stand: 31. Oktober 2009
Bevölkerungsdichte: 417 Einwohner/km²
Postleitzahl: 49090
Vorwahlen: 0541

05407

Gliederung
Stadtteilnummer:

20

Pye (sprich: [ˈpʰiːə]) ist ein Stadtteil von Osnabrück. Beliebt ist er bei seinen Bewohnern vor allem wegen seiner Lage als Stadtrandgebiet im Grünen bei gleichzeitig guter Verkehrsanbindung an die Stadt.

Der Haseschacht am Piesberg, jetzt Museum Industriekultur

Pye war bis 1972 ein Dorf im Landkreis Osnabrück. Es gehörte zum Kirchspiel St. Johann in Osnabrück und war überwiegend katholisch geprägt. Seine Wirtschaft war auf die Landwirtschaft ausgerichtet. 1972 wurde es ein Stadtteil von Osnabrück. Seit 1978 bildet es ein eigenes Kirchspiel (St. Matthias).

In Pye liegt der Piesberg (Name wohl abgeleitet von „Pyes Berg“). Hier wurde noch im 19. und 20. Jahrhundert Kohle unter Tage abgebaut. Noch heute werden im Steinbruch am Piesberg Steine abgebaut. Daneben beherbergte bis Juni 2006 der Piesberg die größte Mülldeponie des Osnabrücker Landes. Am Piesberg befindet sich das Museum Industriekultur, das einen Überblick über die Geschichte des Bergbaus am Piesberg gibt.

In Pye gibt es eine Straße „Am Pyer Ding“. Dieser Name ist wohl an den alten germanischen Begriff Thing angelehnt - in Pye war also ein solches Thing.

Die Natur rund um Pye ist hauptsächlich von kleinen bis mittleren Wäldern, Wiesen und dem Stichkanal, Abzweig des Mittellandkanals, geprägt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pye — Pye, n. See 2d {Pie} (b) . [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Pye — (Pi), grobes dicht gewalktes Tuch, wird in Westfalen aus der groben Wolle der Haidschnucken gewebt, 8/4 breit, 28–36 Ellen lang …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pyè — Pyẹ̀,   Stadt in Birma, Prome …   Universal-Lexikon

  • Pye — This article is about the electronics company Pye Ltd.. For other uses of Pye see Pye (disambiguation). Pye Ltd. was an electronics company founded in Cambridge, England and is currently wholly owned by Philips. Early growth W.G. Pye Co. Ltd. was …   Wikipedia

  • pye — /puy/, n. Eccles. pie4. [1530 40] * * * ▪ Myanmar also called  Prome         town, southern Myanmar (Burma), on the Irrawaddy River. It is a trading centre and the site of a diesel electric plant. The name Prome is a mispronunciation of the town… …   Universalium

  • Pye — Recorded in the spellings of Pie, Pye, Pyman, Pyer, Pyson and possibly others, this is an English surname. It is of early medieval English origin, and has a number of distinct interpretations. Firstly, it can be a nickname for a cheeky, talkative …   Surnames reference

  • pye — Pie Pie, n. [F. pie, L. pica; cf. picus woodpecker, pingere to paint; the bird being perhaps named from its colors. Cf. {Pi}, {Paint}, {Speight}.] 1. (Zo[ o]l.) (a) A magpie. (b) Any other species of the genus {Pica}, and of several allied genera …   The Collaborative International Dictionary of English

  • pye — noun a) (the pastry food). 1747: A Cheshire Pork Pye for Sea mdash; , , 1747 (quoted in Acquired Tastes: Celebrating Australias Culinary History, Colin Bannerman (and others), published by the , 1998, ISBN 0 642 10693 2, page 1.) b) foot …   Wiktionary

  • PYE — Protect Your Eyes (Medical » Physiology) * William S. Pye, Vice Admiral, U S N (Community » Famous) * Penrhyn Island (South Pacific), Cook Islands (Regional » Airport Codes) …   Abbreviations dictionary

  • pye — ISO 639 3 Code of Language ISO 639 2/B Code : ISO 639 2/T Code : ISO 639 1 Code : Scope : Individual Language Type : Living Language Name : Pye Krumen …   Names of Languages ISO 639-3