Aurora FC


Aurora FC
Aurora FC
Voller Name Aurora FC
Gegründet 14. April 1945
Stadion Estadio Del Ejército
Plätze 13.000
Präsident (Guatemaltekisches Militär)
Trainer Francisco Melgar
Liga Primera División de Ascenso
2008 1. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Aurora FC ist ein traditionsreicher guatemaltekischer Fußballverein aus der Hauptstadt Guatemala-Stadt.

Der Verein, der der Armee unterstellt ist, wurde am 14. April 1945 unter dem Namen Aurora de la Guardia de Honor gegründet. 1946 erhielt er seinen heutigen Namen. Aurora konnte bereits mehrmals die nationale Meisterschaft und den guatemaltekischen Pokal gewinnen. 1976 und 1979 konnte außerdem das UNCAF Club Tournament gewonnen werden. 2005 stieg der Verein nach 58-jähriger Zugehörigkeit aus der Liga Mayor ab.

Aurora spielt in vertikal schwarz-gelb gestreiften Trikots mit schwarzen Hosen.

Inhaltsverzeichnis

Stadion

Seine Heimspiele trägt die Mannschaft von Aurora im Estadio Del Ejército aus. Das reine Fußballstadion wurde 1950 erbaut. Es bietet 12.453 Sitzplätze.

Erfolge

  • Guatemaltekische Meisterschaft
    • Meister: 1964, 1966, 1968, 1975, 1978, 1984, 1986, 1993
    • Vize-Meister: 1969, 1970, 1971, 1973, 1974, 1987, 1988, 1995, 1997
  • Guatemaltekischer Pokal
    • Sieger: 1959, 1968, 1969, 1984, 1993
  • UNCAF Club Tournament
    • Sieger: 1976, 1979
    • Finalist: 1972, 1983

Beste Torschützen

  • Jorge Roldán Popol (1958-73) 111 Tore
  • Edgar Arriaza (1996, 2005) 88 Tore
  • Selvin Pennant (1974-82) 87 Tore

Bekannte Spieler

  • Washington Castagnero
  • Julio Gómez Rendón
  • Rodolfo "Nixon" García

Weblinks

Fanseite


Wikimedia Foundation.