Quotient


Quotient

In der Mathematik und in den Naturwissenschaften bezeichnet der Quotient ein Verhältnis von zwei Größen zueinander, also das Ergebnis einer Division. Der Quotient von zwei ganzen Zahlen (Dividend und Divisor) ist immer eine rationale Zahl und kann als Bruch geschrieben werden.

Ein Quotient dient oftmals der Einordnung eines Wertes in einen Gesamtmaßstab, so z. B. der Intelligenzquotient, der die mit einem Intelligenztest ermittelte Zahl für eine Person mit der ihrer Altersgruppe entsprechenden "durchschnittlichen Intelligenz" in Beziehung setzt. Der Intelligenzquotient 100 steht dabei für den Durchschnitt. Verhältnisse werden häufig in Prozent angegeben, indem das Verhältnis so normiert (also erweitert oder gekürzt) wird, dass der Nenner 100 ist.

Besondere Verhältnisse in diesem Sinne sind:

Inhaltsverzeichnis

Proportionen

Als Verhältnisgleichungen oder Proportionen werden Gleichungen bezeichnet, die zwei Verhältnisse gleichsetzen. Sie haben also die Form a÷b = c÷d. a und c heißen auch Vorderglieder, b und d Hinterglieder der Proportion. Darüber hinaus heißen a und d Außenglieder sowie b und c Innenglieder. Die Proportion kann durch Kreuzmultiplikation in eine Gleichung der Form a·d = c·b umgeformt werden. Durch Vertauschen der Innenglieder bzw. der Außenglieder einer Proportion entstehen neue Proportionen: a÷c = b÷d und d÷b = c÷a. Darüber hinaus gelten die Gesetze der korrespondierenden Addition und Subtraktion:

Gesetze der korrespondierenden Addition und Subtraktion

Es sei die Proportion a÷b = c÷d gegeben. Dann gelten auch die Proportionen

\frac{a+b}{b}=\frac{c+d}{d} und \frac{a}{a+b}=\frac{c}{c+d} und \frac{a-b}{b}=\frac{c-d}{d} und \frac{a}{a-b}=\frac{c}{c-d} und \frac{a+b}{a-b}=\frac{c+d}{c-d}

Fortlaufende Proportionen

Gelegentlich findet sich auch die Schreibweise a÷b÷c = u÷v÷w. Diese fortlaufenden Proportionen sind nicht als eine einzelne Gleichung zu verstehen, sondern sind vielmehr ein Kurzform für die beiden Gleichungen a÷b = u÷v und b÷c = v÷w (bzw. äquivalent a÷u = b÷v und b÷v = c÷w).[1]

Beispiele

Einzelnachweise

  1. Walter Gellert, Herbert Kästner, Siegfried Neuber (Hrsg): Lexikon der Mathematik, VEB Bibliographisches Institut Leipzig, 1979. S 447, Proportion.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Quotient – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • quotient — [ kɔsjɑ̃ ] n. m. • 1484; lat. quotie(n)s « combien de fois, autant de fois que » 1 ♦ Résultat d une division. Quotient de deux nombres, obtenu en les divisant l un par l autre. Quotient, dans un anneau commutatif A, de a par b (a, b, éléments de… …   Encyclopédie Universelle

  • quotient — QUOTIÉNT s.n. Rezultat al unei diviziuni; cât. ♢ Quotient intelectual = raport între vârsta mentală şi cea reală a unui copil; quotient respiratoriu = raport între volumul de bioxid de carbon eliminat şi cel de oxigen absorbit în acelaşi timp de… …   Dicționar Român

  • Quotient — Sm erw. fach. (15. Jh.) Neoklassische Bildung. Umbildung von l. quotiēns wie oft als das so und so oft Teilbare .    Ebenso nndl. qotiënt, ne. quotient, nfrz. quotient, nschw. kvot, nnorw. kvotient, nisl. kvóti; Quote. ✎ DF 3 (1977), 104f.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Quotient — Quo tient (kw[=o] shent), n. [F., fr. L. quoties how often, how many times, fr. quot how many. See {Quota}.] [1913 Webster] 1. (Arith.) The number resulting from the division of one number by another, and showing how often a less number is… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • quotient — Quotient. s. m. Terme d Arithmetique. Nombre qui resulte de la division d un nombre par un autre. Le quotient du nombre douze divisé par trois, est quatre, & du nombre douze divisé par quatre, est trois …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Quotient — Quotient, die durch die Division gefundene Zahl, s. Dividiren …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Quotiént — (lat.), s. Division, S. 64 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Quotiént — (lat.), s. Division …   Kleines Konversations-Lexikon

  • quotient — (n.) early 15c., from L. quotiens how many times, from quot how many, related to quis who. The Latin adverb quotiens was mistaken in Middle English for a present participle in ens …   Etymology dictionary

  • quotient — ► NOUN 1) Mathematics a result obtained by dividing one quantity by another. 2) a degree or amount of a specified quality. ORIGIN from Latin quotiens how many times , from quot how many …   English terms dictionary

  • quotient — [kwō′shənt] n. [ME quocient < L quoties, quotiens, how often, how many times < quot, how many] Math. 1. a) the result obtained when one number is divided by another b) the whole number part of this result 2. the fraction indicating this… …   English World dictionary