RTL Nederland


RTL Nederland
RTL Group SA
Logo
Unternehmensform Société anonyme
Gründung 2000
Unternehmenssitz Luxemburg
Unternehmensleitung
Mitarbeiter 11.128 [1]
Umsatz 5,640 Mrd. € (2006)
Branche Rundfunk
Produkte

Privatfernsehen und -radio

Website

www.rtlgroup.com

Die RTL Group SA (abgeleitet aus Radio Télévision Luxembourg) ist mit 45 Fernseh- und 32 Radiosendern Europas größter Betreiber von werbefinanziertem Privatfernsehen und Privatradio. Hauptsitz des Konzerns ist die Stadt Luxemburg.

Inhaltsverzeichnis

Unternehmensgeschichte

Die RTL Group entstand im Jahr 2000 aus der Fusion der CLT-UFA mit der britischen Gesellschaft Pearson TV. Im Februar 2001 übernahm die Bertelsmann AG durch einen Aktientausch mit der belgischen Groupe Bruxelles-Lambert (GBL) die Mehrheit von 67 % an der RTL Group. Im Januar 2002 folgte die Übernahme weiterer 22 % von Pearson.

2005 wurden weitere 37,3 % der BW-TV, einer Holding, die zu 80 % von Bertelsmann und zu 20 % von der WAZ gehalten wurde, übernommen. Das Engagement in der BW-TV wurde hiermit beendet. Bertelsmann hält heute 90,4 % der Anteile. Streubesitz: 9,6 % - davon werden 0,7 % gemeinsam von der RTL Group und CLT-UFA als eigene Anteile gehalten.

Bertelsmann hat bereits mindestens zweimal versucht, den Konzern vollständig zu kaufen, zuletzt Ende 2007. Erstmals waren die Pläne allerdings am Preis gescheitert.

Konzernstruktur

Die folgende Liste stellt eine Auswahl dar. Firmen ohne Beteiligungsangabe sind zu 100 % im Besitz der RTL Group.

Fernsehsender

Deutschland

Mediengruppe RTL Deutschland

Free-TV

Pay-TV

Frankreich

Belgien

Niederlande

RTL Nederland

Luxemburg

Großbritannien

Spanien

Griechenland

  • Alpha TV (66,6 %)
  • Channel 9

Ungarn

Kroatien

Serbien

Russland

Radio

Content

(Fernsehproduktion und Rechtehandel)

Zur RTL Group gehören zahlreiche Produktionsfirmen in Europa, Amerika und Australien, die zumeist unter den Markennamen FremantleMedia, Grundy oder Ufa geführt werden.

Dazu zählen unter anderem:

Dazu kommt noch die Nachrichten-Plattform ENEX (Luxemburg, 76,4 %).

Sendeanlagen der RTL Group

Die Sendeanlagen werden von der Firma Broadcasting Center Europe betrieben.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bertelsmann Halbjahresbericht Januar - Juni 2007 vom 4. September 2007.
  2. http://www.channel21.de/
  3. RTL kauft sich in Serbien ein
  4. RTL Group plant Zukauf in Serbien
  5. RTL Group plant Einstieg bei TV Avala in Serbien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • RTL Nederland — Holding BV Création 1996 Dates clés 1996 : Création de RTL/de Holland Media Groep S.A. 2004 : de Holland Media Groep S.A devient RTL Nederland 2007 : Talpa Media Holding entre au capital Fondateurs Henri Roemer …   Wikipédia en Français

  • RTL Nederland — is a subsidiary of the RTL Group. The media company is located in Hilversum, although the licences of it tv stations RTL 4, RTL 5, RTL 7 and RTL 8 are officially Luxembourgish, the company targets the Dutch market. Current Chief Exective Officer… …   Wikipedia

  • RTL Lounge — Création 2 octobre 2009 Propriétaire CLT UFA S.A. / Talpa Media Holding BV Langue Néerlandais Pays …   Wikipédia en Français

  • RTL 4 — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Kabel, Satellit &a …   Deutsch Wikipedia

  • Rtl 5 — Création 2 octobre 1993 Langue Néerlandais Pays d origine  Luxembourg Statut …   Wikipédia en Français

  • RTL-Group — SA Unternehmensform Société anonyme Gründung 2000 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • RTL Gruppe — RTL Group SA Unternehmensform Société anonyme Gründung 2000 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • RTL (Allemagne) — RTL Television Création 2 janvier 1984 à 17h27 Slogan « « Mein RTL » Mon RTL » Langue Allemand Pays d origine …   Wikipédia en Français

  • RTL Group — S.A. Type Public Industry Media Founded 2000 Headquarters …   Wikipedia

  • RTL 2 Allemagne — RTL II Création 6 mars 1993 Slogan « « It s fun » » Langue Allemand Pays d origine …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.