Raahe

Raahe
Raahen kaupunki
Wappen Karte
Wappen von Raahe Lage von Raahe in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Nordösterbotten
Verwaltungsgemeinschaft: Raahe
Geographische Lage 64° 41′ N, 24° 29′ O64.68305555555624.483055555556Koordinaten: 64° 41′ N, 24° 29′ O
Fläche: 1.399,27 km²[1]
davon Landfläche: 527,67 km²
davon Binnengewässerfläche: 8,22 km²
davon Meeresfläche: 863,38 km²
Einwohner: 22.569 (31. Dez. 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 42,8 Ew./km²
ISO 3166-2: FI-OL
Gemeindenummer: 678
Sprache(n): Finnisch
Website: raahe.fi (engl.)

Raahe [ˈrɑːhɛ] (schwed. Brahestad [ˈbrɑːhɛstɑːd]) ist eine finnische Stadt am Bottnischen Meerbusen. Sie gehört zur Landschaft Nordösterbotten und bedeckt unter Ausschluss der Meeresgebiete eine Fläche von 535,65 km², von der sich 8,34 km² über Binnengewässer verteilen.

Entwicklung der Einwohnerzahl (Stand: 31. Dezember)[3]:

  • 1990 – 18.328
  • 2000 – 17.076
  • 2002 – 16.569
  • 2004 – 22.527

Die Stadt ist vor allem wegen ihren gut erhaltenen Holzhäusern bekannt. Auf dem Hauptplatz befindet sich die 1888 von Walter Runeberg geschaffene Statue des Stadtgründers Per Brahe. Hinter dem Platz befindet sich die 1912 von Josef Stenbäck erbaute Stadtkirche. Im Heimatmuseum ist der älteste Taucheranzug der Welt ausgestellt. Nach der Stadt ist auch der Asteroid (1786) Raahe benannt.

Quellen

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. 1. 2010.
  2. Väestörekisterikeskus (finnisches Bevölkerungsregister): Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 31. Dezember 2010
  3. Raahe Bevölkerung 1985-2004

Weblinks

 Commons: Raahe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Raahe — Saltar a navegación, búsqueda 64°41′05″N 24°25′45″E / 64.68472, 24.42917 …   Wikipedia Español

  • Raahe — Géographie Pays  Finlande Région Ostrobotnie du Nord Altitude   …   Wikipédia en Français

  • Raahe — Raahe,   schwedisch Brahestad, Stadt in der Provinz Oulu, Finnland, am Bottnischen Meerbusen, 17 900 Einwohner; Stadtmuseum; in der Nähe befindet sich das Hüttenwerk Rautaruukki …   Universal-Lexikon

  • Raahe — Infobox City official name = City of Raahe native name = Raahen kaupunki Brahestads stad nickname = motto = imagesize = image caption = image shield = Raahe.vaakuna.svg mapsize = map caption = Location of Raahe in Northern Europe subdivision type …   Wikipedia

  • Raahe — Original name in latin Raahe Name in other language Brahestad, RAKHE, Raahe, Raakhe, Rahe, Rah Rakhe, РАХЕ, Раахе State code FI Continent/City Europe/Helsinki longitude 64.68333 latitude 24.48333 altitude 5 Population 22217 Date 2013 06 28 …   Cities with a population over 1000 database

  • Raahe — Brahestad (Swedish), Raahe (Finnish) …   Names of cities in different languages

  • Raahe — Sp Rãhė Ap Raahe L C Suomija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Raahe Museum — Established 1862 Location Raahe, Finland Type Local history and culture …   Wikipedia

  • Raahe (Verwaltungsgemeinschaft) — Lage von Raahe Die Verwaltungsgemeinschaft Raahe (finn. Raahen seutukunta) ist eine von sieben Verwaltungsgemeinschaften in der finnischen Landschaft Nordösterbotten. Zu ihr gehören die namensgebende Stadt Raahe und deren Umland. Zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Raahe (Asteroid) — Asteroid (1786) Raahe Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 3,021  …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»