Rachel Weisz


Rachel Weisz
Rachel Weisz (2007)
Weisz in Toronto (2010)

Rachel Hannah Weisz (* 7. März 1971[1] in London) ist eine britisch-US-amerikanische Schauspielerin sowie Oscar- und Golden-Globe-Preisträgerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Karriere

Weisz’ Eltern, beide Juden, flohen in den späten 1930er Jahren vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten nach England. Ihr Vater war der 1929 in Ungarn geborene Erfinder Georg Weisz; ihre aus Wien stammende Mutter Edith Weisz (*1932) arbeitete später als Psychotherapeutin[2]. Obschon sie als Kind unbedingt Schauspielerin werden wollte, begann Weisz auf Wunsch ihrer Eltern zuerst ein Anglistik- und Literaturstudium an der Universität Cambridge. Dort war sie Mitbegründerin der Theatergruppe Talking Tongues und wurde beim Edinburgh Festival mit einem Preis ausgezeichnet.

1994 erhielt Weisz den Preis für die beste Newcomerin im Theaterstück Design for Living. Ihre erste bedeutende Kinorolle bekam Weisz 1995 in Gefühl und Verführung von Bernardo Bertolucci, was ihr Aufmerksamkeit in Hollywood einbrachte. 1996 spielte sie unter anderem neben Keanu Reeves im Actionfilm Außer Kontrolle. Der erste große Erfolg kam schließlich 1999 mit Die Mumie an der Seite von Brendan Fraser, die Fortsetzung Die Mumie kehrt zurück folgte 2001. Filme wie Duell – Enemy at the Gates, About a Boy oder: Der Tag der toten Ente, Confidence und Das Urteil – Jeder ist käuflich folgten. Ihr bisher größter Erfolg stellt die weibliche Hauptrolle in Fernando Meirelles’ Der ewige Gärtner dar, in dem sie an der Seite von Ralph Fiennes agiert. Für ihre schauspielerische Leistung in dem Politthriller wurde sie in den Jahren 2005 und 2006 mit mehreren Filmpreisen ausgezeichnet, darunter dem Golden Globe und dem Oscar als Beste Nebendarstellerin.

2006 lieh Weisz in Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter dem blauen Drachen Saphira ihre Stimme. 2009 verkörperte Weisz in dem spanischen Monumentalfilm Agora – Die Säulen des Himmels die antike Philosophin und Mathematikerin Hypatia von Alexandria. 2010 kam der Film The Whistleblower ins Kino, in dem sie an der Seite von Vanessa Redgrave und Monica Bellucci spielte. In dem Polit-Drama übernahm Weisz die Rolle der Kathryn Bolkovac.

Persönliches

Weisz war mit dem US-amerikanischen Regisseur Darren Aronofsky verlobt, den sie 2002 kennenlernte und mit dem sie den Film The Fountain drehte. Am 31. Mai 2006 wurde ihr erstes gemeinsames Kind, ein Sohn, geboren. Im November 2010 gaben sie ihre Trennung bekannt.

Weisz ist seit Juni 2011 mit ihrem britischen Schauspielkollegen und James-Bond-Darsteller Daniel Craig verheiratet.[3] Bei einem Auftritt in The Daily Show gab sie im Juli 2011 bekannt, dass sie die US-amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten habe.

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

Weblinks

 Commons: Rachel Weisz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Weisz, Rachel (1971-). Scree Online. Abgerufen am 25. Oktober 2011.
  2. http://www.loebtree.com/hirscheler.html
  3. Rachel Weisz secretly marries James Bond star.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rachel Weisz — Saltar a navegación, búsqueda Rachel Weisz Weisz, el 6 de enero de 2007. Nombre real Rachel Hannah Weisz Nacimiento 7 de mar …   Wikipedia Español

  • Rachel Weisz — en janvier 2007 Données clés Nom de naissance Rachel Hannah Weisz Naissance …   Wikipédia en Français

  • Rachel Weisz — (se pronuncia vais ) es una actriz Británica, nacida en Londres el 7 de marzo de 1971. Su origen multiétnico se debe a su padre húngaro y su madre austriaca (de ascendentes austriacos e italianos). Weisz estudió literatura inglesa en Trinity Hall …   Enciclopedia Universal

  • Rachel Weisz — Infobox actor imagesize = caption = Rachel Weisz, 2006 birthname = Rachel Hannah Weisz birthdate = 7 March 1970 birthplace = London, England othername = yearsactive = 1993 present spouse = domesticpartner = Darren Aronofsky homepage =… …   Wikipedia

  • Rachel Weisz — …   Википедия

  • Rachel (Name) — Rachel [ˈraː.ɛl] (hebr. Rachel רחל) [ra: χe:l], frz. Racquel und span. Raquel, ist ein weiblicher Vorname. Er entstammt dem Hebräischen und bedeutet ungefähr Mutterschaf. Rahel, die Tochter Labans und Lieblingsfrau Jakobs, hat als Mutter eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Weisz — ist der Familienname folgender Personen: Árpád Weisz (1896–1944), ungarischer Fußballspieler und trainer Erik Weisz, Geburtsname von Harry Houdini (1874–1926), US amerikanischer Entfesselungs und Zauberkünstler österreichisch ungarischer Herkunft …   Deutsch Wikipedia

  • Weisz — is a surname and may refer to: * Berthold Weisz, Hungarian deputy * Ezra Weisz (born 1971), American voice actor * Franziska Weisz (born 1980), Austrian actress * Rachel Weisz (born 1971), English actress * Victor Weisz (1913–1966), German… …   Wikipedia

  • Rachel (Vorname) — Rachel [ˈraː.ɛl] (hebr. Rachel רחל) [ra: χe:l], frz. Racquel und span. Raquel, ist ein weiblicher Vorname. Er entstammt dem Hebräischen und bedeutet ungefähr Mutterschaf. Rahel, die Tochter Labans und Lieblingsfrau Jakobs, hat als Mutter eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Rachel (given name) — Infobox Given Name Revised name = Rachel imagesize=200 caption=The Biblical Rachel and Leah by Dante Gabriel Rossetti. pronunciation=Ray chel gender = female meaning = ewe Boss of all bosses region = nickname = origin = Hebrew related names =… …   Wikipedia