Radulescu

Radulescu

Michael Radulescu (* 1943) ist ein rumänisch-deutscher Komponist, Organist und Hochschullehrer.

Radulescu wurde als Sohn eines rumänischen Vaters und einer deutschen Mutter geboren. Er studierte bei Anton Heiller und Hans Swarowsky an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien. Ab 1959 konzertiert er als Organist in Europa, Nordamerika, Australien und Japan. Seit 1968 lehrt er als Professor an der Wiener Musikhochschule. Als Komponist wurde er unter anderem von Paul Hindemith, Anton Webern, Arnold Schönberg, Ligeti und Olivier Messiaen beeinflusst. Er ist als Herausgeber von alter Orgelmusik tätig und wirkt als Juror bei internationalen Wettbewerben. Als Organist spielte er unter anderem das gesamte Orgelwerk von Johann Sebastian Bach ein. Im Oktober 2007 erhielt er an der Wiener Musikhochschule den Würdigungspreis für Musik für sein musikalisches Lebenswerk.[1]

Inhaltsverzeichnis

Kompositionen

Orgel

  • Fünf Stücke (1972)
  • Choralphantasie "Da Jesus an dem Kreuze stund" (1976)
  • Choralphantasie "O Mensch, bewein dein' Sünde groß" (1978)
  • Sieben Choräle zur Passion (1981/82)
  • Ricercari (1984)
  • Epiphaniai (1988)
  • Resurrexit (2001)

Solowerke für Streicher / Bläser

  • Capricci für Altblockflöte (Querflöte) (1974)
  • Suonata für Viola solo (1985)
  • Threnodia für Violoncello solo (1984)

Kammermusik

  • Sonate für Blockflöte (Querflöte) und Cembalo (1967–71)
  • Melencolia Recercare für Blockflöte (Querflöte) und Schlagzeug (1982)
  • Trio I für Violine, Viola und Violoncello (1969)
  • Trio II für Violine, Viola und Violoncello (1971/73)
  • Quintett für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott (1967)
  • Sextett für zwei Violinen, zwei Bratschen und zwei Violoncelli (1994/95)

Kammerensemble

  • Epiphaniai Musik für Orgel, vier Klarinetten, vier Posaunen, zwei Kontrabässe und Schlagzeug (2 Spieler) (1987/88) / +

Orchesterwerke

  • Variationen für großes Orchester (1973)

Vokalmusik

  • "Mitten wir im Leben ..." [Metia Vita] für Alt solo - 10'; UA 9. Mai 2004 Charleville-Mézières/F
  • Sonetti Recitativo à 6 für sechs Solosänger a cappella (1985)
  • Ein geistliches Konzert für zehn Solostimmen und Schlagzeug (2 Spieler) (1979)
  • Vier alttestamentliche Gebete für Altstimme und Orgel (1979)
  • Ecce virgo Geistliches Konzert, Fassung für Sopran und Orgel (1982/94/2001)
  • De Poeta (Das Wessobrunner Gebet) Fassung für Sopran und Orgel (1988/91/98)
  • Versi für Sopran und Orgel (1991/98)
  • Veni Musik für Sopran, Flöte und drei Schlagzeuggruppen (1996)

Chor a cappella

  • Deutsche Messe in F für gemischten Chor (1976)
  • Drei Motetten für Oberchor (1971)
  • Rex coeli für gemischten Chor (1980/81)

Chor mit Begleitung

  • De poeta (Das Wessobrunner Gebet) für vier Chöre und Röhrenglocken (3 Spieler) (1988)
  • Deutsche Zwölftonmesse für Doppelchor und Schlagzeug (1969)
  • Beati für Oberstimmen-Doppelchor, vier Flöten und zwei Harfen (1993)
  • Ebla's Song of Praise für gemischten Chor und Orgel (1986)
  • Nomen Musik für drei gemischte Chöre, zwei Flöten und Tamtam (1997)

Chor und Orchester

  • Ebla's Song of Praise für gemischten Chor und Orchester (1994)
  • Leiden und Tod Unseres Herrn Und Heilands Jesus Christus, EINE PASSION, für Alt-Solo, Bass Solo, 2 gemischte Chöre, 4 Flöten, 4 Kontrabässe, 4 Posaunen, 4 Gamben, 2 Schlagzeuggruppen, 2002-2003

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Radulescu erhält 2007 den Würdigungspreis für Musik

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Rădulescu — Rădulescu, a family name common in Romania, may refer to any of the following people: *Alex Rădulescu, tennis player *Andrei Rădulescu, flying ace *Aurel Rădulescu, cleric and politician *Constantin Rădulescu Motru, philosopher and politician… …   Wikipedia

  • Rădulescu — oder Radulescu ist der Familienname folgender Personen: Alexander Rădulescu (* 1974), deutscher Tennisspieler Aurel Rădulescu (Fußballspieler) (1953–1979), rumänischer Fußballspieler Aurel Rădulescu (Politiker) (* 1954), rumänischer Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Radulescu — Radulescu, Joan, s. Heliade Radulescu …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Radulescu — Horatiu Radulescu Horatiu Radulescu est un compositeur établi en France. Né à Bucarest le 7 janvier 1942, il est mort à Paris le 25 septembre 2008. Il est le premier, dès les années 1970, à avoir introduit le concept de… …   Wikipédia en Français

  • Radulescu, Iulian — (1937 )    Romania. Contemporary political activist. A Kalderash head of family. He was crowned Emperor of All the Gypsies in August 1993 in Romania. His son is married to Lucia, the daughter of his one time rival, the late Ioan Cioaba …   Historical dictionary of the Gypsies

  • Constantin Rădulescu-Motru — (born Constantin Rădulescu, he added the surname Motru in 1892; February 15, 1868–March 6, 1957) was a Romanian philosopher, psychologist, sociologist, logician, academic, dramatist, as well as centre left nationalist politician with a noted anti …   Wikipedia

  • Horaţiu Rădulescu — (January 7, 1942–September 25, 2008) was a Romanian French composer, best known for the spectral technique of composition. BiographyRadulescu was born in Bucharest, where he studied the violin privately with Nina Alexandrescu, a pupil of Enescu,… …   Wikipedia

  • Ion Heliade-Rădulescu — Retrato de Ion Heliade Rădulescu, por Mişu Popp Nombre completo Ion Heliade Rădulescu …   Wikipedia Español

  • Ion Heliade Rădulescu — Infobox Writer name = Ion Heliade Rădulescu imagesize = 180px caption = Portrait of Heliade Rădulescu, by Mişu Popp pseudonym = Ion Heliade, Eliad birthdate = birth date|1802|1|6 birthplace = Târgovişte, Wallachia deathdate = death date and… …   Wikipedia

  • Constantin Rădulescu — Costel Rădulescu Personal information Full name Dr Constantin Rădulescu Date of birth 5 October 1896( …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»