Rafa


Rafa

Die Plutonium-Affäre ist ein im Jahre 1995 vom Bundesnachrichtendienst (BND) in der Bundesrepublik Deutschland ausgelöster Skandal. Dem lag zugrunde, dass der BND im Rahmen der im August 1994 durchgeführten Operation Hades den Nachweis zu führen beabsichtigte, dass bereits weltweit mit dem zum Bau von Atomwaffen geeigneten radioaktiven Schwermetall Plutonium Handel getrieben werde. Im Rahmen breiter Presseberichterstattung wurde dem BND Anfang 1995 dann vorgeworfen, im Rahmen der Aktion ohne zwingenden Grund ein Scheingeschäft provoziert zu haben, in dessen Verlauf Plutonium (unter Außerachtlassung aller Sicherheitsvorkehrungen) nach Deutschland geschmuggelt wurde, wo die Täter, ein Kolumbianer und zwei Spanier[1], von der bayerischen Polizei am Flughafen München-Riem festgenommen wurden.

Vor dem Plutonium-Untersuchungsausschuss des Bundestags berichtete der spanische BND-V-Mann "Rafa", das Bindeglied zu den Zwischenhändlern, dass mit Wissen des BND am 10. August 1994 363,4 Gramm radioaktives Plutonium via Lufthansa von Moskau nach München geschmuggelt wurden, um auf dem Münchner Flughafen einen politisch nutzbaren Fahndungserfolg vor den Wahlen in Bayern und der Bundestagswahl zu inszenieren.

Zusätzlich gab Rafa an, vor den Gerichtsverhandlungen in München "massiv" durch Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes bedrängt worden zu sein, um dort die Unwahrheit zu sagen. So habe er um das Leben seiner Frau und seines Kindes fürchten müssen.

Die Affäre zog als Konsequenz unter anderem einen Untersuchungsausschuss des Bundestages im Mai 1995 nach sich[2]. Im Juli 1998 kam dieser dann zu dem Ergebnis, dass „der BND weder in München noch in seiner Residentur in Madrid diesen Plutoniumfall eingefädelt [habe]. Ferner habe der BND das Bundeskanzleramt sach- und zeitgerecht informiert. Dieses habe dann seine Rechts- und Fachaufsicht ordnungsgemäß ausgeübt. Es habe keine rechtswidrige Einflussnahme aus dem Bereich des Kanzleramts auf Entscheidungen der an diesem Fall beteiligten Behörden gegeben.“ Weiterhin hätte die „bayerische Polizei mit der Münchner Staatsanwaltschaft das behördliche Handeln bestimmt.“ Die Herkunft des Plutoniums konnte nie abschließend geklärt werden, einzig wurde festgestellt, dass es nicht aus Westeuropa stamme[3].

Literatur

  • Der Spiegel: Der BND und die Plutonium-Affäre, Heft 17, 1995
  • Der Spiegel: Panik Made in Pullach, Heft 15, 1995

Einzelnachweise

  1. www.germnews.de; Details zum Gerichtsprozess
  2. Protokoll des Bundestages zur Anberaumung des Untersuchungsausschusses
  3. Blickpunkt Bundestag; Juli 1998 (Kopie von Archive.org, 2004)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • RAFA — (Ar. Rafaḥ; Heb. Rafi ah), town, near the Mediterranean coast, 22 mi. (35 km.) S. of Gaza. Rafa is first mentioned in an inscription of the pharaoh Seti I (c. 1300 B.C.E.) as Rph; it also appears in other Egyptian sources, in Papyrus Anastasi I… …   Encyclopedia of Judaism

  • Rafa — or RAFA can refer to: Places *Rafah, a town in the Gaza Strip *Rafa, Kuyavian Pomeranian Voivodeship, a village in north central Poland People Rafa is short for Rafael, and can refer to:* Rafael Benítez, manager of Liverpool F.C. * Rafael Nadal,… …   Wikipedia

  • Rafa — (Эр Рияд,Саудовская Аравия) Категория отеля: Адрес: Al Abbas Ibn Abdulmutalib Street, At Taawu …   Каталог отелей

  • rafa — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. ż Ia, CMc. rafafie {{/stl 8}}{{stl 7}} przybrzeżna skała podwodna, niekiedy wynurzająca się lub stale wynurzona, powstała z nagromadzonych wapiennych szkieletów, zwłaszcza koralowców, glonów itp., niebezpieczna dla statków …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • rafa — s. f. 1.  [Popular] Grande fome. 2. Miséria. 3.  [Antigo] [Náutica] Maré forte …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • rafa- — *rafa , *rafaz germ.?, stark. Maskulinum (a): nhd. Streifen ( Maskulinum), Fetzen ( Maskulinum); ne. lump; Rekontruktionsbasis: an.; Etymologie: s. ing. *rep , Verb …   Germanisches Wörterbuch

  • rafa — 1. f. Grieta en el casco de las caballerías. 2. Cortadura hecha en el quijero de la acequia o brazal a fin de sacar agua para el riego. 3. Macho que se injiere en una pared para reforzarla o reparar una grieta. 4. Ingen. Plano inclinado que se… …   Diccionario de la lengua española

  • Rafa' — Infobox Settlement official name = Rafa nickname = motto = image map caption = pushpin subdivision type = Country subdivision name = United Arab Emirates subdivision type1 = Emirate subdivision name1 = Sharjah subdivision name2 = established… …   Wikipedia

  • Rafa — Ahmed Rafa Ahmed Rafa est un militaire français né à Mouzaïaville en 1906. Engagé au 1er régiment de tirailleurs algériens en 1925, il est lieutenant en 1940 et est fait prisonnier à Lille. Évadé, il participe à la libération d Orléans en 1944… …   Wikipédia en Français

  • rafa — ► sustantivo femenino 1 Grieta del casco de las caballerías. 2 AGRICULTURA Corte hecho en la pared de una acequia para que salga el agua de riego. 3 CONSTRUCCIÓN Macho que se introduce en una pared para reforzarla o para reparar una grieta. 4… …   Enciclopedia Universal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.