Rafael Márquez


Rafael Márquez
Rafael Márquez

Rafael Márquez im Sommer 2009

Spielerinformationen
Voller Name Rafael Márquez Álvarez
Geburtstag 13. Februar 1979
Geburtsort ZamoraMexiko
Größe 182 cm
Position Verteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1999
1999–2003
2003–2010
2010–
CF Atlas
AS Monaco
FC Barcelona
New York Red Bulls
77 0(6)
87 0(5)
161 0(9)
10 0(1)
Nationalmannschaft2
1999
1997–
Mexiko U-20
Mexiko
4 0(2)
108 (11)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. Januar 2011
2 Stand: 12. Oktober 2011

Rafael Márquez Álvarez [rafaˈel ˈmaɾkes ˈalβaɾes] (* 13. Februar 1979 in Zamora de Hidalgo, Michoacán) ist ein mexikanischer Fußballspieler, der seit August 2010 bei den New York Red Bulls unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Márquez begann seine Profifußballkarriere bei Atlas Guadalajara in der höchsten mexikanischen Fußballklasse. Sein Debüt im Trikot der Rojinegras feierte er bereits im Alter von 17 Jahren. Nach insgesamt 77 Spielen für den Club Atlas wechselte er zur Saison 1999/2000 für 4,5 Millionen Euro nach Frankreich zum AS Monaco. Hier etablierte sich Márquez und konnte mit Monaco gleich im ersten Jahr den Meistertitel holen. Nach vier Jahren bei Monaco wechselte er 2003 für die Ablösesumme von 5,25 Millionen Euro zum FC Barcelona nach Spanien. In seiner ersten Saison mit Barça kam er auf 21 Einsätze und erreichte mit seinem neuen Team den zweiten Platz in der spanischen Liga. In seiner zweiten Saison wurde Márquez meistens als defensiver Mittelfeldspieler aufgestellt, da auf dieser Position ein Personalmangel existierte, lieferte jedoch hervorragende Leistungen und trug mit zum Gewinn der spanischen Meisterschaft bei. 2006 gewann er mit Barça die Champions League und war damit der erste Mexikaner überhaupt, der den prestigeträchtigsten europäischen Vereinspokal gewann. Nach der WM 2006 unterschrieb Márquez bei Barcelona einen neuen Vertrag, der ihm in vier Jahren rund 24 Millionen Euro einbringen wird. Im November 2009 verlängerte er seinen Vertrag bis 2012.[2]

Am 31. Juli 2010 einigte er sich mit dem FC Barcelona auf die sofortige Auflösung seines bis Ende Juni 2012 laufenden Vertrages.[3]

Anfang August 2010 unterzeichnete Márquez einen Vertrag bei den New York Red Bulls aus der US-amerikanischen Profiliga Major League Soccer. Damit folgte er seinem ehemaligen Teamkollegen aus der Zeit bei Barcelona Thierry Henry. Márquez erhält bei Red Bull die Trikotnummer 4.[4] Am 9. August kam er beim 0:0 gegen Chicago Fire erstmals für seinen neuen Arbeitgeber zum Einsatz, in seinem dritten Spiel gegen Toronto FC erzielte er das 1:0 (Endstand 4:1) und somit sein erstes Tor für die New York Red Bulls.

Nationalmannschaft

Rafael Márquez 2007 im Trikot des FC Barcelona

Sein Debüt für die mexikanische Nationalmannschaft absolvierte Márquez am 5. Februar 1997 im Alter von nur 17 Jahren in Mexiko-Stadt gegen Ecuador, das die Gastgeber mit 3:1 gewannen. Márquez nahm unter anderem an der Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea sowie am Konföderationen-Pokal 2005 in Deutschland teil. Bei der Weltmeisterschaft 2006 führte er das mexikanische Nationalteam als Kapitän über den Iran (3:1), Angola (0:0) und Portugal (1:2) ins Achtelfinale. Obwohl ihm gegen Argentinien, dem späteren Gegner der DFB-Elf, bereits in der 6. Minute das 1:0 gelang, verlor Mexiko das Spiel mit 1:2 nach Verlängerung und schied aus dem Turnier aus. Auch nach der Weltmeisterschaft blieb Rafael Márquez Kapitän der mexikanischen Nationalmannschaft und wird in seiner Heimat in Anlehnung an Franz Beckenbauer Kaiser von Michoacán genannt.[5]

Bei der WM 2010 in Südafrika schoss Márquez das erste Tor für Mexiko. Im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber traf er in der 79. Minute zum 1:1-Endstand.[6]

Am 26. März 2011 machte er gegen Paraguay sein 100. Länderspiel[7]

Privates

Im März 2001 heiratete Rafael Márquez die mexikanische Soap-Darstellerin Adriana Lavat, mit der er einen Sohn und eine Tochter hat. Das Paar trennte sich Anfang 2007.

Erfolge/Titel

Als Nationalspieler

Mit seinen Vereinen

Auszeichnungen

  • Bester Verteidiger der Französischen Liga: 2000

Weblinks

 Commons: Rafael Márquez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Profil von Rafael Márquez Lugo auf weltfussball.de
  2. focus.de: Spanien: Barcelona verlängert Márquez-Vertrag bis 2012, 30. November 2009
  3. fcbarcelona.com: Márquez to make his farewell on Saturday
  4. newyorkredbulls.com: New York Red Bulls sign Mexican National Team captain Rafa Marquez
  5. sport.ard.de: Der Star - Rafael Marquez (abgerufen am 5. Juli 2008).
  6. fifa.com: Spielbericht Südafrika - Mexiko 1:1(0:0)
  7. Rafael Márquez, 100 Partidos con la Selección Mayor

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rafael Márquez — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Rafael Márquez (desambiguación). Rafael Márquez …   Wikipedia Español

  • Rafael Marquez — Rafael Márquez Spielerinformationen Voller Name Rafael Márquez Álvarez Geburtstag 13. Februar 1979 …   Deutsch Wikipedia

  • Rafael Marquez — Rafael Márquez Pour les articles homonymes, voir Márquez et Rafael Márquez (homonymie). Rafael Márquez …   Wikipédia en Français

  • Rafael Márquez — Pour les articles homonymes, voir Rafael Márquez (homonymie). Rafael Márquez …   Wikipédia en Français

  • Rafael Márquez — 87||5||||||||||87||5 / es icon / en icon / jp icon / zh icon * [http://www.esmas.com/deportes/biografias/336376.html Rafael Márquez Article] (In Spanish) * [http://www.footballdatabase.com/site/players/index.php?dumpPlayer=834 Football Database… …   Wikipedia

  • Rafael Márquez — Biografía Rafael Márquez Álvarez es un futbolista mexicano. Nació en Zamora (Estado de Michoacán). Juega de centrocampista (aunque también puede jugar de defensa) y su primer equipo fue el Atlas de Guadalajara. Es el futbolista mexicano más… …   Enciclopedia Universal

  • Rafael Márquez — …   Википедия

  • Rafael Marquez Alvarez — Rafael Márquez Spielerinformationen Voller Name Rafael Márquez Álvarez Geburtstag 13. Februar 1979 …   Deutsch Wikipedia

  • Rafael Márquez Álvarez — Rafael Márquez Spielerinformationen Voller Name Rafael Márquez Álvarez Geburtstag 13. Februar 1979 …   Deutsch Wikipedia

  • Rafael Márquez Lugo — Saltar a navegación, búsqueda Rafael Márquez Nombre Rafael Márquez Lugo Nacimiento 2 de noviembre de 1981 México D.F., México …   Wikipedia Español


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.