Rafael Ángel Calderón Guardia


Rafael Ángel Calderón Guardia

Rafael Ángel Calderón Guardia (* 10. März 1900 in San José (Costa Rica); † 9. Juni 1970 in ebenda) war Präsident von Costa Rica.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Seine Eltern waren Ana María Guardia Mora und Rafael Calderón Muñoz[wp 1] Calderón war in erster Ehe mit Yvonne Clays Spoelders [wp 2] , der ersten Frau im diplomatischen Dienst von Costa Rica verheiratet. In zweiter Ehe war er mit María del Rosario Fournier Mora verheiratet. Sein Sohn ist Rafael Ángel Calderón Fournier.

Calderón war Mitglied der Partido Republicano Nacional [wp 3]

Präsidentschaft

Im 2. Weltkrieg erklärte Costa Rica dem Deutschen Reich vor dem 6. Dezember 1941 den Krieg. Zahlreiche Deutschstämmige wurde interniert, von welchen einige später in den Reihen seiner Gegner zu finden waren. Durch den Krieg hatte die Wirtschaft Costa Ricas hohe Wachstumsraten was einerseits Sozialleistungen ermöglichte andererseits auch Korruption begünstigte.

In seiner Amtszeit wurde das Frauenwahlrecht in Costa Rica eingeführt und 1940 die Universidad de Costa Rica [wp 4] gegründet.

Bürgerkrieg

Bei den Präsidentschaftswahlen 1948 trat Calderón als Kandidat an. Die Wahlbehörde Tribunal Nacional Electoral erklärte den Kandidaten der Opposition Otilio Ulate Blanco zum Präsidenten. Calderón Guardia fingierte einen Wahlbetrug und ließ am 1. März 1948 im Parlament die Wahl für ungültig erklären. Dies führe zu einem Bürgerkrieg in dessen Verlauf die Regierungstruppen von bewaffneten Anhängern von José Figueres Ferrer geschlagen wurden und Calderón in das Nicaragua des Somoza-Clans fliehen musste. Im Dezember 1948 versuchte er mit Unterstützung von Anastasio Somoza García in Costa Rica einzufallen und scheiterte.

Calderón übersiedelte mit seiner Familie nach Mexiko. 1958 versuchte er wieder mit der Unterstützung von Anastasio Somoza García und dem Wohlwollen Rafael Leónidas Trujillo und Marcos Pérez Jiménez erneut Costa Rica zu überfallen und scheiterte erneut.

1958 kehrte Calderón nach Costa Rica zurück und bekam eine Abgeordnetenentschädigung unter der Regierung von Mario Echandi Jiménez.

Von 1966 bis 1969 war er Botschafter von Costa Rica in Mexiko.[1]

Einzelnachweise

  1. Ian Holzhauer: The Presidency of Calderón Guardia

Verweise

  1. es:Rafael Calderón Muñoz
  2. es:Yvonne Clays Spoelders
  3. es:Partido Republicano Nacional
  4. es:Universidad de Costa Rica


Vorgänger Amt Nachfolger
León Cortés Castro Präsidenten von Costa Rica
8. Mai 1940 - 8. Mai 1944
Teodoro Picado Michalski

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rafael Ángel Calderón Guardia — Saltar a navegación, búsqueda Rafael Ángel Calderón Guardia 30° Presidente de Costa Rica 8 de mayo, 1940 – 8 de mayo, 1944 Precedido por León Cortés Castr …   Wikipedia Español

  • Rafael Ángel Calderón Guardia — President of Costa Rica Term of office: 8 May 1940 to 8 May 1944 ndash; Preceded by: León Cortés Castro ndash; Succeeded by: Teodoro Picado MichalskiDate of birth: 10 March 1900Place of birth …   Wikipedia

  • Rafael Ángel Calderón Guardia — Rafael Ángel Calderón Guardia, né le 10 mars 1900 à San José et mort le 9 juin 1970 dans la même ville, est un homme politique costaricain. Président de son pays du 8 mai 1940 au 8 mai 1944. Pendant son… …   Wikipédia en Français

  • Rafael Angel Calderon Guardia — Rafael Angel Calderón Guardia (* 10. März 1900; † 9. Juni 1970) war ein costa ricanischer Politiker (PRN). Karriere Calderón löste am 8. Mai 1940 León Cortés Castro im Amt des Präsidenten ab und blieb bis zum 8. Mai 1944 in diesem Amt; er wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Rafael Angel Calderon Guardia — Rafael Ángel Calderón Guardia Président du Costa Rica du 8 mai 1940 au 8 mai 1944, né le 10 mars 1900 et mort le 9 juin 1970. Pendant son mandat, Calderón se montre préoccupé de la « question sociale » et inaugure l’interventionnisme… …   Wikipédia en Français

  • Rafael Ángel Calderón Guardia — Presidente de Costa Rica, nacido en San José en 1900 y fallecido en esa misma ciudad en 1970. Hijo de Rafael Calderón Muñoz y Ana María Guardia Mora. Casó en primeras nupcias con Yvonne Clays Spoelders, belga, quien fue la primera mujer que… …   Enciclopedia Universal

  • Hospital Rafael Ángel Calderón Guardia — El Hospital Rafael Ángel Calderón Guardia se encuentra ubicado al noreste de la ciudad de San José, Costa Rica. Esta entre las avenidas 17 y 19 y entre las calles 7 y 9. Es uno de los principales hospitales estatales del sistema de salud… …   Wikipedia Español

  • Rafael Ángel Calderón Fournier — Saltar a navegación, búsqueda Rafael Ángel Calderón Fournier 43° Presidente de Costa Rica 8 de mayo de 1990 –&# …   Wikipedia Español

  • Rafael Angel Calderon Fournier — Rafael Ángel Calderón Fournier (* 14. März 1949 in Diriamba, Nicaragua) ist ein costaricanischer Politiker (PUSC). Von 8. Mai 1990 bis 8. Mai 1994 war er Präsident Costa Ricas. Dieses Amt hatte bereits sein Vater, Rafael Ángel Calderón Guardia,… …   Deutsch Wikipedia

  • Rafael Ángel Calderón — may refer to:*Rafael Ángel Calderón Guardia, president of Costa Rica from 1940 to 1944 *Rafael Ángel Calderón Fournier, president of Costa Rica from 1990 to 1994; son of the above …   Wikipedia