Raffzahn


Raffzahn

Der umgangssprachliche Ausdruck Raffke mit der bekannten berlinischen Diminutiv-Endung -ke (wie in Steppke oder Piefke) bezeichnet laut Duden einen besonders "raffgierigen Menschen". Es handelt sich um eine "in Berlin um 1920, vielleicht bereits in der Gründerzeit, gebildete Bezeichnung, die auf mhd. raffen (zupfen, eilig an sich reißen) [...] zurückgeht" (Schlobinski).

Sie wurde und wird insbesondere im Berliner Dialekt in abfälliger Manier für einen "Neureichen" verwendet, also jemanden, "der in kurzer Zeit viel Geld zusammengerafft hat" (ebda.). Dabei bezog sie sich in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg besonders auf Emporkömmlinge, die es als Kriegs- und Krisengewinnler zu Wohlstand gebracht hatten. Fritz Lang charakterisierte den Protagonisten seines Films Dr. Mabuse, der Spieler von 1922 als expressionistisch überhöhten Prototypen des Raffke.

Heute wird der Ausdruck in der öffentlichen Diskussion manchmal im Sinne eines (meist populistisch gefärbten) Vorwurfs gegenüber Abgeordneten und Managern verwendet und taucht dabei auch in Form des zusammengesetzten Begriffs der "Raffke-Mentalität" auf.

In ähnlicher Weise kann ein habgieriger Mensch auch als Raffzahn bezeichnet werden.

Weblinks

Berlinisch-Lexikon von Peter Schlobinski


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Raffzahn — Raffzahn,der:⇨Habgierige …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Raffzahn — * S ist der mit dem grossen Raffzahn. Frz.: C est Geoffroi à la grande dent. (Kritzinger, 218a.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Raffzahn — Pfennigfuchser (umgangssprachlich); Knauserer (umgangssprachlich); Raffke (umgangssprachlich); Geizkragen (umgangssprachlich); Geizhals (umgangssprachlich) * * * Rạff|zahn 〈m. 1u〉 1 …   Universal-Lexikon

  • Raffzahn — Neureicher, jemand, der in kurzer Zeit viel Geld zusammengerafft hat. In Berlin um 1920, vielleicht bereits in der Gründerzeit, gebildete Bezeichnung, die auf mhd. raffen = zupfen, eilig an sich reißen (und nd. ken) zurückgeht …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Raffzahn — Raffzahnm besitzgierigerMensch;Vielesser.MeinteigentlichdenSchneidezahn;inderBedeutungüberlagertvon»raffen=ansichreißen«.1800ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Raffzahn — Raafzant (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Raffzahn — Rạff|zahn (landschaftlich für stark überstehender Zahn; umgangssprachlich für raffgieriger Mensch) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Raffzahn, der — Der Raffzahn, des es, plur. die zähne, ein Nahme, welchen im gemeinen Leben die vordern Schneidezähne der Thiere, besonders aber der Pferde führen, die deren sechs oben und eben so viele unten haben; die Schneidezähne. In weiterer Bedeutung… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Rabatz im Zauberwald — Musicaldaten Titel: Rabatz im Zauberwald Originalsprache: Deutsch Musik: Klaus Rüter Buch: Wolfgang Barth Uraufführung: 23. Mai 1997 Ort der Uraufführung: Westf. Freilichtspiele e.V. Waldbühne Heessen …   Deutsch Wikipedia

  • Symlink.ch — Das Symlink Logo Symlink.ch ist ein Nachrichtenticker für deutschsprachige computeraffine Leser („Geeks“, „Nerds“), der eine Mischung aus Newsticker und Weblog darstellt; Symlink wird daher auch gerne als „deutschsprachiges Slashdot“ bezeichnet.… …   Deutsch Wikipedia