Raimondas Šukys

Raimondas Šukys

Raimondas Šukys (* 27. Oktober 1966 in Šiauliai) ist litauischer Politiker und Jurist.

Leben

Nach dem Abitur an der Julius Janonis Mittelschule Šiauliai (1984) absolvierte Raimondas Šukys das Diplomstudium (1992) und das Promotionsstudium (1992–1996) an der der Rechtsfakultät der Universität Vilnius.

Er war 1991–1992 war Raimondas Šukys als Jurist in der Redaktion der Lokalzeitung „Šiaulių kraštas“ und 1992-1994 beim Consultingunternehmen „Verslo raktas“ beschäftigt. Danach war er 1993/94 Referent der parlamentarischen Fraktion der Partei Lietuvos demokratinė darbo partija und wissenschaftlicher Assistent an der Universität Vilnius tätig[1].

2000 wurde Raimondas Šukys für die Partei Lietuvos liberalų sąjunga (LLS) in das litauische Parlament (Seimas) gewählt und bei den Wahlen 2004 bestätigt. Er ist heute Mitglied der Partei Liberalų ir centro sąjunga (LiCS). Nach der Regierungsbeteiligung der LiCS wurde er im neuen Kabinett von Gediminas Kirkilas am 12. Juli 2006 zum Innenminister ernannt. Dieses Amt übte er bis zum 17. Dezember 2007 aus, als er die politische Verantwortung für einen tödlichen Autounfall übernahm. Ein Polizist hatte dabei mit seinem Zivilfahrzeug drei Schulkinder umgefahren und getötet.

Nach den Wahlen 2008 wurde Raimondas Šukys zu einem der sechs stellvertretenden Vorsitzenden des Parlaments gewählt. Er ist Mitglied der Fraktion der Liberalen und Zentrumsunion und war bis März 2010 erster Stellvertretender Parlamentspräsident[2]. Seit dem 10. März 2010 ist er Gesundheitsminister Litauens[3].

Quellen

  1. R. Šukys, Biographie Homepage der Litauischen Regierung
  2. Homepage von R. Šukys, LR Seimas
  3. Sveikatos apsaugos ministru deleguojamas Šukys (papildyta) (22. Februar 2010 17:43 Uhr Liepa Pečeliūnaitė, Alfa.lt)


Vorgänger Amt Nachfolger
Gintaras Jonas Furmanavičius Litauischer Innenminister
2006–2007
Regimantas Čiupaila
Algis Čaplikas Gesundheitsminister Litauens
seit 2010

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Šukys — Raimondas Šukys (* 27. Oktober 1966 in Šiauliai) ist litauischer Politiker und Jurist. Nach dem Abitur an der Julius Janonis Mittelschule Šiauliai (1984) absolvierte Raimondas Šukys das Diplomstudium (1992) und das Promotionsstudium (1992 1996)… …   Deutsch Wikipedia

  • Litauisches Gesundheitsministerium — Das Gesundheitsschutzministerium der Republik Litauen (lit. Lietuvos Respublikos sveikatos apsaugos ministerija) ist das Gesundheitsministerium von Litauen und eines von 14 Ministerien der Regierung Litauens. Es hat seinen Sitz in der litauischen …   Deutsch Wikipedia

  • Gesundheitsministerium — nennt man das Ministerium (oder im allgemeinen Sprachgebrauch auch vergleichbare Dienststellen), das für die Agenden des Gesundheitswesen eines Staates oder Landes zuständig ist. Der dafür zuständige Minister ist der Gesundheitsminister. Wie bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Liberale und Zentrumsunion — Die Liberalų ir centro sąjunga (LiCS, deutsch: Liberale und Zentrumsunion) ist eine liberale politische Partei in Litauen. Die Partei wurde 2003 durch die Fusion der Parteien Lietuvos liberalų sąjunga (LLS), Lietuvos centro sąjunga (LCS) und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liberalu ir Centro Sajunga — Die Liberalų ir centro sąjunga (LiCS, deutsch: Liberale und Zentrumsunion) ist eine liberale politische Partei in Litauen. Die Partei wurde 2003 durch die Fusion der Parteien Lietuvos liberalų sąjunga (LLS), Lietuvos centro sąjunga (LCS) und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liberalų ir Centro Sąjunga — Die Liberalų ir centro sąjunga (LiCS, deutsch: Liberale und Zentrumsunion) ist eine liberale politische Partei in Litauen. Die Partei wurde 2003 durch die Fusion der Parteien Lietuvos liberalų sąjunga (LLS), Lietuvos centro sąjunga (LCS) und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Su — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schaulen — Šiauliai Wappen Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Siauliai — Šiauliai Wappen Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Ministry of Health (Lithuania) — Ministry of Health of the Republic of Lithuania Lietuvos Respublikos sveikatos apsaugos ministerija Ministry overview Headquarters Vilnius, Lithuania Minister responsible Raimondas Šukys …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»