Rakı


Rakı
Rakı mit Wasser gemischt wird milchig-trüb.

Rakı [ˈrakɯ] ist ein türkischer, aus Weintrauben oder Rosinen gebrannter Anisée mit Anissamen zur Aromatisierung. Die Früchte werden reif geerntet, getrocknet, vergoren und destilliert. Anschließend wird Anis zugesetzt und ein weiteres Mal destilliert. Der klare Schnaps hat einen Alkoholgehalt von 40 bis 50 % Vol, der Geschmack ist lakritzähnlich. Die bekanntesten Sorten sind Yeni Rakı und der als besonders aromatisch geltende Tekirdağ Rakısı aus dem traditionsreichen Weinbaugebiet der Region Tekirdağ. Seit der Aufhebung des staatlichen Monopols (türkisch: „Tekel“ und gleichzeitig Name der staatlichen Herstellerfirma, die neben Alkoholika auch Zigaretten produziert) für Rauch- und alkoholische Genusswaren in der Türkei gelangen vermehrt neue Marken in den Handel. Neben Yeni Rakı, Tekirdağ und Tekirdağ Altın Seri sind die bekanntesten İzmir, Altınbaş, Kulüp, Burgaz, Mercan, Efe, Sari Zeybek und Beylerbeyi (die beiden einzigen 3-fach destillierten).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Rakı wird seit dem 15. Jahrhundert gebrannt. Ausgehend von seinem Ursprung in Kleinasien wurde sowohl von der griechischen als auch von der türkischen Bevölkerung im Osmanischen Reich gebrannt und im Mittelmeerraum verbreitet. Vom griechischen Ouzo über den Balkan bis zum französischen Pastis sind Varianten des Rakı bis heute beliebt.

Servieren

Rakı wird als Aperitif mit Wasser verdünnt oder pur getrunken. Beim Vermischen mit Wasser oder durch starkes Kühlen erhält er durch den Louche-Effekt sein typisches milchig-trübes Aussehen, weswegen er von Einheimischen auch „aslan sütü“ (Löwenmilch) genannt wird. Rakı wird meist in gefrosteten sogenannten Rakı-Gläsern angeboten, die schlanken hohen Longdrink-Gläsern ähneln.

Ein besonderes Erlebnis ist die Teilnahme an einer traditionellen Rakı sofrası, einer meist festlichen Rakıtafel, bei der zahllose kalte und warme Vorspeisen (Mezzes) zur gemeinsamen Bedienung auf dem Tisch bereitstehen und bei der stundenlang gegessen, getrunken und geplaudert wird. Oft auch unter Begleitung von türkischer Arabeske-Musik.

Aussprache

Gerade in Deutschland wird Rakı oft mit einem hellen i (wie "Iran") ausgesprochen. In Rakı kommt jedoch kein "i" vor, sondern nur das im deutschen Alphabet nicht enthaltene "ı", welches wie das e in "Sonne" ausgesprochen wird (siehe hierzu auch das türkische Alphabet).

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • raki — raki …   Dictionnaire des rimes

  • Rakı — Saltar a navegación, búsqueda Botellas de rakı Rakı (o Raki) es un licor anisado[1] célebre en Turquía. En turco, raki se escribe como Rakı , pero en el extranjero a menud …   Wikipedia Español

  • Rakí — Raki Destillerie in Spili, Kreta Tsikoudia (griechisch τσικουδιά), auch bekannt als Raki (griechisch ρακή/ρακί), ist die kretische Variante des im restlichen Griechenland als Tsipouro bekannten Tresterbrands und gilt als etwas stärker als dieser …   Deutsch Wikipedia

  • raki — [ raki ] n. m. • 1827; turc raki, mot ar.; cf. arack ♦ Liqueur d Orient, eau de vie parfumée à l anis. ● raki nom masculin (mot turc) En Turquie, eau de vie de raisin ou de prune aromatisée à l anis. ⇒RAKI, subst. masc. Eau de vie de raisins… …   Encyclopédie Universelle

  • Raki — ist eine deutsche Schreibweise für einen türkischen Anisschnaps, siehe Rakı einen kretischen Tresterbrand, siehe Rakí die albanische Bezeichnung für Schnaps. Meist wird darunter der Traubenschnaps Raki rrushi mit einem Alkoholgehalt von 70 bis 80 …   Deutsch Wikipedia

  • Raki — may mean: * An alternate name for Rangi, the sky father in the South Island dialect of Māori *Rakia or Raki, alcoholic beverage, popular throughout the Balkans. **Raki (alcoholic beverage), an alcoholic beverage of Turkey. * An alternate name for …   Wikipedia

  • raki — /ˈraki/ (say rahkee), /ˈræki/ (say rakee) noun an alcoholic spirit drink in south eastern Europe and the Middle East distilled from grain, grapes, plums, etc., flavoured with aniseed and mastic. {Ottoman Turkish raqi, modern Turkish rakī, from… …   Australian English dictionary

  • raki — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. nmos, blp, D. rakików {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} specjalne kolce mocowane do butów za pomocą metalowych ramek, ułatwiające wspinaczkę wysokogórską na ośnieżonych i oblodzonych… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • raki — or rakee [rä kē′, rak′ē] n. [Turk rakı < Ar ʼ araq: see ARRACK] an alcoholic liquor made from grape juice, grain, etc. in the Middle East and S Europe …   English World dictionary

  • Raki — Ra ki , Rakee Ra kee (r[.a] k[=e] ; r[a^]k [ e]), n. [Turk. r[=a]q[=i] arrack.] A kind of ardent spirits used in southern Europe and the East, distilled from grape juice, grain, etc. [Webster 1913 Suppl.] …   The Collaborative International Dictionary of English