Ranching


Ranching

Der Begriff Ranching bezeichnet eine Form der extensiven Tierproduktion die vor allem in Nordamerika, Südamerika, Südafrika, Australien und Neuseeland verbreitet ist.

Auf einer Ranch, dem Landbesitz einschließlich gleichnamigem Wohnhaus des Ranchers (Viehzüchters), werden überwiegend Rinder- oder Schafherden gehalten, selten auch zusätzlich Landwirtschaft betrieben. Die Rinder werden in vielen Ländern durch Brandzeichen markiert, um sie als Besitz einer bestimmten Ranch zuordnen zu können. Da sich das Vieh in den oft hunderte bis tausende Quadratkilometer großen und nicht immer durch Zäune eingegrenzten Gebieten zerstreuen kann, lässt sich sonst der Eigentümer einzelner Tiere nicht mehr feststellen. Die Herden werden mithilfe von speziell ausgebildeten Westernpferden wie Quarter Horses, Paint Horses, Appaloosas oder Criollos (Südamerika) zur Brandmarkung der Jungtiere und später zum Verkauf der schlachtreifen Tiere zusammengetrieben.

Ranching wird hauptsächlich in Gebieten betrieben, die für den Ackerbau zu trocken sind wie semiaride Savannen und Steppen jenseits der agronomischen Trockengrenzen. Stallungen sind selten vorhanden. Durch die Trockenheit ist es an sehr große Flächen gebunden. Risiken sind die manchmal gefährliche Ausrichtung auf den Weltmarkt und die hohe Spezialisierung sowie die langsame Marktanpassung.

In geringerem Maße ist Ranching in semihumidem bis humidem Grünland wie der Pampa Humeda im südlichen und den Llanos im nördlichen Südamerika sowie einiger Regionen der Prärie-Staaten der USA verbreitet.

Namhafte Viehfarmen

Sea Ranching

Beim Gegenstück in der Fischerei, dem so genannten Sea-Ranching wird die zunächst in großen Aquarien vorgezüchtete Fischbrut in freie Gewässer wie Teiche oder Seen aussetzt und nach Erreichen der Schlachtreife wieder eingefangen.

Weblinks

 Commons: Ranches – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ranching — n. m. (Anglicisme) ELEV Méthode d élevage que l on pratique dans les ranchs …   Encyclopédie Universelle

  • Ranching — Élevage extensif L élevage extensif (pâturage extensif, ou ranching pour les anglosaxons) est une méthode d élevage de bovins ou d autres animaux impliquant une faible densité d animaux (peu de bêtes à l hectare). Rennes en Suède Aucun apport… …   Wikipédia en Français

  • ranching — 1. verb Present participle of ranch. 2. adjective Of or pertaining to a ranch, or the the work performed on one. He has a ranching operation up in the valley. 3. noun The process or act of operating or working on a …   Wiktionary

  • ranching — noun Ranching is used after these nouns: ↑cattle …   Collocations dictionary

  • ranching — ranch|ing [ˈra:ntʃıŋ US ˈræn ] n [U] the activity or business of operating a ranch ▪ cattle ranching …   Dictionary of contemporary English

  • ranching — [[t]rɑ͟ːntʃɪŋ, ræ̱n [/t]] N UNCOUNT Ranching is the activity of running a large farm, especially one used for raising cattle, horses, or sheep …   English dictionary

  • ranching — commercial raising of fishes. Usually juvenile fish are released to a natural habitat for growth to a harvestable size, but see tuna ranch …   Dictionary of ichthyology

  • ranching —   vast, extensive livestock farms, usually found in remote, marginal areas which are not viable for other types of farming …   Geography glossary

  • Ranching — Ran|ching 〈[ra:ntʃıŋ] od. [ræ:ntʃıŋ] n. 15; unz.〉 die Arbeit auf einer Ranch, das Führen einer Ranch [<engl. ranch „(Vieh )Farm“] …   Universal-Lexikon

  • RANCHING —    a term of Spanish derivation applied to the business of rearing cattle, as carried on in the southern and western States of America; vast herds of cattle in a half wild condition are raised on the wide stretches of prairie land, and are tended …   The Nuttall Encyclopaedia