Rand Kardex Company


Rand Kardex Company

Die Rand Kardex Company (1925-1927), auch unter dem Namen Rand Kardex Bureau Inc. bekannt, war ein Hersteller von Büromaterial und Aktenschränken.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Rand Kardex Company wurde 1925 durch die Zusammenlegung der The American Kardex Company und der The Rand Company gegründet. Die Rand Company wurde im Jahr 1898 durch James H.Rand gegründet und stellte hauptsächlich durchsichtige Register zur Aktenführung her. 1921 gründete der Sohn James Rand Junior die American Kardex Company und stellte Stahlkabinette (Kardex) zur Lagerung der Register her. Die beiden Unternehmen standen in scharfer familiärer Konkurrenz. Als die Stahlkabinette einen durchschlagenden Erfolg auf dem Markt feierten, stieg der Vater in dasselbe Geschäft ein wie der Sohn. 1925 war der Familienstreit beigelegt und die beiden Unternehmen schlossen sich zu der Rand Kardex Company zusammen.

Übernahmen

  • 1925 Übernahme der in Neu England beheimateten Index Visible
  • 1926 Fusion mit der Library Bureau aus Mellville Dewey und Namensänderung in Rand Kardex Bureau Inc.
  • 1926 Fusion mit der Safe Cabinet aus Ohio, welche feuersichere Aktenschränke herstellte.

Fusion zu Remington Rand

1927 funsionierte die Rand Kardex Bureau Inc. mit der Remington Typewriter Company und der Powers Accounting Machine Company zu Remington Rand. Die Rand Kardex Company wurde als Geschäftseinheit Remington Systems eingebunden.

Die Zeit nach Remington Rand

1955 wurde Remington Rand durch die Sperry Corporation übernommen. 1978 wurde die Geschäftseinheit Remington Systems verkauft und eine Neue Firma namens Kardex Systems gegründet, welche bis heute die Kardex Produkte herstellt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kardex — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN CH0100837282 Gründung 1977 …   Deutsch Wikipedia

  • Remington Rand — Mitarbeiter von Remington Rand demonstrieren dem CBS Moderator Walter Cronkite den UNIVAC I des US Census Bureau Remington Rand (1927 1955) war ein amerikanischer Computerhersteller, dessen bekanntester Computer die UNIVAC I war. Es gab eine Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • Remington Rand — (1927–1955) was an early American computer manufacturer, best known as the original maker of the UNIVAC I, and now part of Unisys. For a time, the word univac was recognized as a generic synonym for computer . Remington Rand also made office… …   Wikipedia

  • Remington Rand — Création 1927 Disparition 1955 Fondateurs James Rand, Jr. Produits …   Wikipédia en Français

  • Remington Rand — У этого термина существуют и другие значения, см. Remington. Remington Rand (транслит. Ремингтон Рэнд, 1927 1955)  бывшая корпорация США, один из ранних производителей ЭВМ, в том числе наиболее известной серии UNIVAC, модели UNIVAC I. Вошла… …   Википедия

  • Powers Accounting Machine Company — Die Powers Accounting Machine Company (1911 1927), auch bekannt unter dem Namen Powers Tabulating Machine Company, wurde 1911 in Newark (New Jersey) gegründet und war ein Hersteller von Tabelliermaschinen. Der in Russland geborene James Powers… …   Deutsch Wikipedia

  • James Rand, Jr. — James Henry Rand, Jr. (November 18, 1886 – June 3, 1968) James Henry Rand Dead At 81, New York Times, June 4, 1968.] Ingham, Biographical Dictionary of American Business Leaders, 1983.] was an American industrialist who revolutionized the… …   Wikipedia

  • Powers Accounting Machine Company — (also known as Powers Tabulating Machine Company) was an early 20th century tabulating machine company. It was founded in 1911 in Newark, New Jersey and moved in 1914 to Brooklyn. Russian born James Powers was hired by the U.S. Census Bureau in… …   Wikipedia

  • Megamat — Kardex AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Remstar — Kardex AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia