Randy Harrison


Randy Harrison
Randy Harrison, Dezember 2007

Randy Harrison (* 2. November 1977 in Nashua, New Hampshire, als Randolph C. Harrison) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Karriere

Randy Harrison wurde 1977 als Sohn eines CEO einer Papierfirma und einer Künstlerin in New Hampshire geboren. Er hat einen älteren Bruder und stand bereits mit sieben Jahren auf der Bühne. Im Alter von elf Jahren zog seine Familie nach Alpharetta bei Atlanta in Georgia. Bis 1996 besuchte er dort die katholische Privatschule Pace Academy, wo er seinen Abschluss machte[1].

Nach der Highschool machte Harrison im März 2000 seinen Abschluss im Fach Theater am College-Conservatory of Music der University of Cincinnati, wo er auch in den Stücken Hello Again, Shopping and Fucking (Eigenproduktion) und Children of Eden auftrat. Anschließend zog er nach New York City.

Sein Fernsehdebüt gab Randy Harrison 2000 in der US-amerikanischen Serie Queer as Folk, in der er bis zum Ende der Serie 2005 den jungen homosexuellen Künstler Justin Taylor spielte. Die Figur des Justin kann er sich nur schwer im realen Leben vorstellen. Die wichtigsten Rückmeldungen erhielt er von schwulen Teenagern, die oft noch ungeoutet waren und sich isoliert fühlten und denen die Serie helfe, sich von ihrer inneren Anspannung und ihrer Einsamkeit zu befreien [2]. Ferner war er in Bang, Bang, Du bist tot zu sehen, einem Film, der sich mit Gewalt an Schulen befasst.

Am Broadway stand er erstmals 2004 im Musical Wicked auf der Bühne und feierte große Erfolge mit dem Stück Equus von Peter Shaffer im Berkshire Theater. Weitere Theaterstücke und Musicals, in denen er auftrat, sind Grease und West Side Story. 2006 stand er für A Midsummer Night's Dream beim Alabama Shakespeare Festival und für Amadeus beim Berkshire Theater Festival auf der Bühne.

Der offen schwul lebende Harrison lernte 2002, nach einer dreijährigen Beziehung, den Kolumnisten Simon Dumenco kennen, mit dem er bis 2008 liiert war [3].

Theater (Auswahl)

  • Violet (Ensemble Theatre of Cincinnati)
  • 1776 (St. Louis Municipal Theatre)
  • West Side Story (Forestburg Playhouse)
  • A Midsummer Night's Dream
  • The Real Inspector Hound
  • A Cheever Evening
  • 2002: A Letter from Ethel Kennedy (MCC Theater, NYC)
  • 2004: Wicked (Broadway, NYC)
  • 2005: Equus (Berkshire Theatre Festival)
  • 2006: Amadeus (Berkshire Theatre Festival)
  • 2006: Encore (Pace Academy, Atlanta)
  • 2007: The Glass Menagerie (Guthrie Theatre, Minneapolis)
  • 2007: One Flew Over the Cuckoo's Nest (Berkshire Theatre Festival)
  • 2007: Mrs. Warren's Profession (Berkshire Theatre Festival)
  • 2008: Waiting for Godot (Berkshire Theatre Festival)
  • 2009: Ghosts (Berkshire Theatre Festival)
  • 2010: Endgame (Berkshire Theatre Festival)
  • 2010: Twelfth Night (Shakespeare Theatre Company in Washington DC)

Filmographie

Weblinks

Quellen

  1. Randy Harrison '96, Actor, paceacademy.org
  2. name=advocate2004>Wenzel Jones: Queer As Folk confidential, The Advocate, 6. Juli 2004
  3. Patrick Phillips: Simon Dumenco: 'The Web Has Created Little Original Media Value', I Want Media, 28. April 2004

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Randy Harrison — Saltar a navegación, búsqueda Randy Harrison Nombre real Randolph Clarke Harrison Nacimiento 32 años Nashua, New Hampshire, Estados Unidos Randolph Clarke Randy Harrison (nacido el 2 de noviembre de 1977 en Nashua, New Hampshire) es un actor …   Wikipedia Español

  • Randy Harrison — en 2007. Randy Harrison est né le 2 novembre 1977 à Nashua, dans le New Hampshire. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Randy Harrison — Infobox actor bgcolour = silver name = Randy Harrison imagesize = 150px caption = birthname = Randolph Clarke Harrison birthdate = birth date and age|1977|11|2 location = Nashua, New Hampshire, U.S. deathdate = deathplace = yearsactive = 1984,… …   Wikipedia

  • Harrison (name) — Harrison (or Harrisson or Harryson or Harrysson) (ha rri son) is a common patronymic surname with both English and Celtic origins. It can mean both son of Harry and Golden Strength .Fact|date=August 2008 Early records suggest that the surnames… …   Wikipedia

  • Harrison (Name) — Harrison ist ein englischer Vor und Familienname. Herkunft Der Name ist ein Patronymikon des Namens Harry und bedeutet „Sohn des Harry“. Bekannte Namensträger Vorname William Harrison Ainsworth (1805–1882), englischer Schriftsteller Harrison… …   Deutsch Wikipedia

  • Randy — The English given name Randy, which derives from the names Randall, Randolph or sometimes Andrew, is used primarily in the United States, Canada and Australia. It is less commonly used as a female given name, as a shortened form of Miranda. In… …   Wikipedia

  • Randy Grossman — Date of birth: September 20, 1952 (1952 09 20) (age 59) Place of birth: Philadelphia, Pennsylvania Career information Position(s) …   Wikipedia

  • Randy Newman — (2008) Randy Newman (* 28. November 1943 in Los Angeles, als Randall Stuart Newman) ist ein US amerikanischer Sänger, Songwriter, Pianist und Komponist sowie unter anderem Oscar und Grammy Preisträger …   Deutsch Wikipedia

  • Randy Moss — bei den Patriots Position(en): Wide Receiver Trikotnummer(n): 84 geboren am 13. Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Randy Gradishar — Données générales Nom complet Randolph Charles Gradishar Nationalité  États Unis Date de naissance …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.