Rapid-q


Rapid-q

Rapid-Q ist ein BASIC-Dialekt. Das kostenlose Paket besteht aus einer Entwicklungs-und Debug-Oberfläche, einem Compiler und einer ausführlichen Dokumentation auf englisch. Mit Rapid-Q kann man Programme für Windows, Linux, Solaris/Sparc und HP/UX schreiben. Die Windows-Version ist aber am weitesten entwickelt, da viele Funktionen auf den unixoiden Betriebssystemen nicht unterstützt werden.

Die mit Rapid-Q erstellten Programme können eine grafische Oberfläche haben, aus einer Konsole (für DOS-Eingabeaufforderung) bestehen oder sogar über beides gleichzeitig verfügen. Der BASIC-Dialekt lehnt sich stark an QuickBasic an.

Rapid-Q unterstützt MySQL, DirectX, Sockets, DLLs u. a., wird seit dem Jahr 2000 aber nicht mehr weiterentwickelt, da der Entwickler William Yu den Quellcode an REALBasic verkaufte. Dennoch haben Entwickler in den letzten Jahren neue Entwicklungsumgebungen und Patches veröffentlicht. Da RapidQ an sich eine sehr umfassende Programmiersprache ist und durch den Gebrauch von DLLs und Parser-Instruktionen leicht erweitert werden kann, erfreut sich dieser Dialekt nach wie vor einer gewissen Beliebtheit.

Hier ein kleines Beispielprogramm, das einen Countdown-Zähler darstellt:

DECLARE SUB anzeigen                ' Subroutine folgt später
'
DIM Countdown AS QTIMER             ' Timer definieren, der Subroutine aufruft
Countdown.Interval = 1000           ' Intervall: 1000 Millisekunden
Countdown.Ontimer = anzeigen        ' nach Ablauf: Subroutine aufrufen
'
zeit = 10                           ' globale Variable
'
CREATE Form AS QFORM                ' das Fester für das Programm
    CENTER
    WIDTH = 200
    HEIGHT = 100
    CAPTION = "Countdown-Zähler"
    CREATE Label AS QLABEL          ' ein Objekt zur Anzeige eines Textes
        TOP = 30
        LEFT = 90
        WIDTH = 100
        HEIGHT = 50
        CAPTION = "10"              ' als Text wird "10" angezeigt
    END CREATE
    ShowModal                       ' Fenster darstellen und auf Ereignisse warten
END CREATE
'
SUB anzeigen
    zeit = zeit - 1                 ' Zeit herunterzählen
    if zeit = -1 then end           ' bei -1 Programm beenden
    Label.Caption = str$(zeit)      ' Zeit anzeigen
END SUB

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • RAPID — [lat.], reißend, schnell. Steht auch für ein Herstellungsverfahren, mithilfe dessen Prototypen schneller und kostengünstiger hergestellt werden können Schnelle Produktentwicklung, Rapid Manufacturing, Rapid Prototyping einen österreichischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rapid-Q — Saltar a navegación, búsqueda Rapid Q (también conocido como RapidQ) es un lenguaje de programación en BASIC capaz de generar aplicaciones GUI y CONSOLA (incluyendo CGI). Rapid Q compila código fuente en BASIC a bytecode, insertándolos por… …   Wikipedia Español

  • Rapid — ([lat.], reißend, schnell) bezeichnet: einen österreichischen Fußballverein, siehe SK Rapid Wien einen österreichischen Fußballverein aus Osttirol, siehe Rapid Lienz Tirol Milch und sein Vorgänger SV Rapid Lienz (1946–2000) einen rumänischen… …   Deutsch Wikipedia

  • rapid — RAPÍD, Ă, rapizi, de, adj., s.n. I. adj. (Adesea adverbial) Care se mişcă, se desfăşoară, se execută cu repeziciune. ♢ Tren rapid (şi substantivat, n.) = tren care circulă cu viteză mare şi care opreşte numai în staţiile importante. II. s.n. 1.… …   Dicționar Român

  • Rapid — Rap id (r[a^]p [i^]d), a. [L. rapidus, fr. rapere to seize and carry off, to snatch or hurry away; perhaps akin to Gr. arpa zein: cf. F. rapide. Cf. {Harpy}, {Ravish}.] [1913 Webster] 1. Very swift or quick; moving with celerity; fast; as, a… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • RAPID — is an acronym for Rural Address Property IDentification, a scheme instituted in New Zealand to assist emergency services in identifying and locating rural properties.However, since the adoption of Australian/New Zealand Standard 4819:2003… …   Wikipedia

  • rapid — (adj.) 1630s, from L. rapidus hasty, snatching, from rapere hurry away, carry off, seize, plunder, from PIE root *reup to snatch (Cf. Gk. ereptomai devour, harpazein snatch away ). Rapid transit first attested 1852, in reference to street… …   Etymology dictionary

  • Rapid — Rap id, n. [Cf. F. rapide. See {Rapid}, a.] The part of a river where the current moves with great swiftness, but without actual waterfall or cascade; sometimes called {whitewater}; usually used in the plural; as, the Lachine rapids in the St.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • rapid(e) — Adj std. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. rapide, dieses aus l. rapidus, eigentlich reißend, raubgierig , dem PPP. von l. rapere raffen .    Ebenso ne. rapid, nfrz. rapide. ✎ DF 3 (1977), 133. französisch l …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rapid — [rap′id] adj. [L rapidus < rapere, to seize, rush: see RAPE1] moving, progressing, or occurring with speed; swift; fast; quick n. ☆ 1. [usually pl.] a part of a river where the current is relatively swift, as because of a narrowing of the… …   English World dictionary