Rasmus Henning

Rasmus Henning

Rasmus Henning (* 13. November 1975 in Kopenhagen) ist ein dänischer Triathlet.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Er begann 1998 mit Triathlon und wechselte 2008 von der Kurz- auf die Langdistanz.[1]

Henning lebt heute mit seiner Frau Anita und ihren zwei Töchtern in Farum.

Sportliche Erfolge

Datum/Jahr Platzierung Wettbewerb Austragungsort Zeit Bemerkung
2011-08-21 1. Rang Ironman 70.3 Timberman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Hampshire
2011-05-01 1. Rang Challenge Fuerteventura SpanienSpanien Fuerteventura
2011-04-10 2. Rang Ironman 70.3 Texas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Galveston Island 03:46:47
2011-04-03 2. Rang Ironman 70.3 California Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Oceanside 03:56:11 hinter dem US-Amerikaner Andy Potts [2]
2010-11-21 2. Rang Ironman Arizona Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tempe 08:10:58
2010 24. Rang Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 08:41:18
2010-07-18 1. Rang Challenge Roth DeutschlandDeutschland Roth 07:52:36
2010-03-27 3. Rang Ironman 70.3 California Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Oceanside 04:02:07
2010-03-13 3. Rang Abu Dhabi International Triathlon Abu DhabiAbu Dhabi Abu Dhabi 06:36:07 3 km Schwimmen, 200 km Radfahren und 20 km Laufen [3]
2009-10 5. Rang Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 08:28:17 Erster Start für Rasmus Henning bei der Langdistanz-WM – mit gebrochener Hand
2009-08-08 1. Rang ETU European Triathlon Long Distance Championship TschechienTschechien Prag Rasmus Henning wurde neben Virginia Berasategui bei den Frauen Europameister auf der Langdistanz (4 km Schwimmen, 120 km Radfahren und 30 km Laufen).[4]
2009-04-19 1. Rang Ironman China China VolksrepublikChina 08:53:20 Bei seinem Ironman-Debüt siegt Henning mit über 30 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten, dem Schweizer Patrick Wallimann.[5]
2008-08-19 8. Rang Olympische Sommerspiele China VolksrepublikChina Peking 01:49:57,47
2004-08-26 7. Rang Olympische Sommerspiele GriechenlandGriechenland Athen 01:52:37,32
2004-07-03 2. Rang ETU Triathlon European Cup NiederlandeNiederlande Holten 01:50:14 Zweiter hinter dem Belgier Eric Van der Linden [6]
2004-04-18 1. Rang ETU European Triathlon Short Distance Championship SpanienSpanien Valencia 01:48:09 Europameister auf der Kurzdistanz
2004 1. Rang Holsten City Man DeutschlandDeutschland Hamburg 01:47:41,5 Sieg in Hamburg [7]
2001 2. Rang ITU Triathlon Long Distance World Championship DanemarkDänemark Fredericia auf der Langdistanz zweiter Rang hinter seinem Landsmann Peter Sandvang

Einzelnachweise

Weblinks


Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»