Raymond van Barneveld


Raymond van Barneveld
Raymond van Barneveld
Raymond van Barneveld im Dezember 2006
Spielerinformationen
Name Raymond van Barneveld
Spitzname(n) Barney, The Man
Geburtsdatum 20. April 1967
Geburtsort Den Haag, Niederlande, NiederlandeNiederlande
Wohnort Den Haag, Niederlande, NiederlandeNiederlande
Darts Informationen
Spielt Dart seit 1984
Darts 25g Unicorn World Champion van Barneveld
Organisation
BDO 1990 - 2006
PDC seit 2006
Aktueller Rang PDC 6[1]

Raymond van Barneveld (* 20. April 1967 in Den Haag) ist ein bekannter niederländischer Dartspieler und gilt als erfolgreichster niederländischer Dartspieler aller Zeiten. Seine Spitznamen sind „Barney“ und „The Man“. Seine Erkennungsmusik ist Eye of the Tiger von Survivor.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

In den letzten Jahren gilt Barneveld als einer der besten Dartspieler der WDF. Er wurde zwischen 1998 und 2007 fünf Mal Dartweltmeister, viermal bei der BDO und einmal bei der PDC.

Van Barneveld arbeitete als Postzusteller, bevor er zum professionellen Dartspieler wurde. Er wechselte zu Beginn der Premier League 2006 in die PDC. Dort schlug er zweimal Phil Taylor bei den PDC UK-Open und den Las Vegas Desert Classics. Die UK-Open gewann er, bei den Las Vegas Desert Classics verlor er gegen John Part. Durch seinen 7:6-Sieg über Phil Taylor im Finale der Dart-Weltmeisterschaft am 1. Januar 2007 war Barneveld erstmals Dartweltmeister der PDC. Er wurde am 1. Januar 2008 von John Part abgelöst, nachdem er bereits im Achtelfinale mit 2:4 Sätzen gegen Kevin Painter ausgeschieden war.

Raymond van Barneveld war der erste Dartspieler, dem ein Nine dart finish gelang, das im deutschen Fernsehen live ausgestrahlt wurde. Er schaffte dieses Kunststück am 23. März 2006 während der Holsten Premier League Darts im 9. Leg seiner Partie gegen Peter Manley. Diese Leistung konnte er im Viertelfinale der PDC Weltmeisterschaft 2009 am 2. Januar 2009 gegen Jelle Klaasen wiederholen. Dieses war das erste Nine dart finish bei einer PDC-Weltmeisterschaft. Am 28. Dezember 2009 warf van Barneveld den zweiten Neun Darter der Geschichte der PDC Weltmeisterschaft gegen Brendan Dolan.

Am 24. März 2007 spielte er das erste Mal als PDC-Spieler in Deutschland, beim ersten GDC (German Darts Corporation) ProTour Event in Bad Soden. Am 10. Juni 2007 verteidigte er seine Titel bei den UK-Open gegen Vincent van der Voort mit 16:8 Legs. Dabei schlug er im Viertelfinale Phil Taylor mit 11:4 Legs.

Erfolge

  • 1998, 1999, 2003, 2005 – Embassy BDO World Professional Champion
  • 2001, 2005 – Sieger der Winmau World Masters
  • 2001, 2003, 2004 – Sieger der Bavaria World Darts Trophy
  • 2005 – Lakeside World Professional Darts Champion
  • 2006, 2007 – Blue Square UK Open Champion
  • 2007 – PDC World Professional Darts Champion
  • 2007 – Sieger der Masters of Darts
  • 2007 – Sieger der Las Vegas Desert Classic
  • 2009 – WM-Finale gegen Phil Taylor, verloren 7:1
  • 2010 - Sieg im PDC World Cup of Darts mit Co Stompe

9-Darter

  • Raymond van Barneveld warf den ersten Live-Neundarter im Deutschen Fernsehen (s.o.)
  • Raymond van Barneveld warf ebenso den zweiten Live-Neundarter im Deutschen Fernsehen am 2. Januar 2009 gegen Jelle Klaasen, im Viertelfinale der PDC-WM. Dieser 9-Darter war der erste bei einer PDC-WM und brachte ihm eine Prämie von 25.000 £.
  • Raymond van Barneveld warf einen Neundarter gegen Brendan Dolan am 28. Dezember 2009 in Runde 2 der PDC Weltmeisterschaft.
  • 9 Perfekte Darts bei den World Matchplay 2010 von Van Barneveld gegen Ovens.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Order of Merit vom 2. Oktober 2011 abgerufen am 7. Oktober 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Raymond van Barneveld — Darts player infobox playername = Raymond van Barneveld fullname = Raymond van Barneveld nickname = Barney, The Man dateofbirth = birth date and age|1967|4|20 cityofbirth = The Hague countryofbirth = The Netherlands hometown = The Hague… …   Wikipedia

  • Raymond (Vorname) — Raymond ist ein männlicher Vorname. Herkunft und Verbreitung des Namens Es ist die französische und englische Variante des Namens Raimund – Näheres siehe dort. Bekannte Namensträger Raymond Aron (1905–1983), französischer Soziologe Raymond van… …   Deutsch Wikipedia

  • Taylor-Barneveld rivalry — Phil Taylor and Raymond Van Barneveld are two professional darts players who have been at the top of the game for many years. Taylor has won 13 World Championships and van Barneveld has won five. For many years, they competed in different… …   Wikipedia

  • Michael van Gerwen — Personal information Nickname Mighty Mike Born 25 April 1989 (1989 04 25) (age 22) Boxtel, Netherlands Home town Boxtel Netherlands …   Wikipedia

  • Michael van Gerwen — Spielerinformationen Name Michael van Gerwen Spitzname Mighty Mike Geburtsdatum 25. April 1989 Geburtsort Boxtel, Niederlande, Niederlande …   Deutsch Wikipedia

  • Jeroen van der Boom — Infobox singer Name = Jeroen van der Boom Img capt = Jeroen van der Boom in 2007 Img size = Landscape = yes Background = solo singer Birth name = Alias = Born = 22 June 1972 Died = Origin = Instrument = Voice type = Genre = Pop, pop rock… …   Wikipedia

  • Vincent van der Voort — Darts player infobox playername = Vincent van der Voort fullname = nickname = Greased Lightning dateofbirth = December 18, 1975 cityofbirth = Purmerend countryofbirth = The Netherlands dateofdeath = cityofdeath = countryofdeath = hometown =… …   Wikipedia

  • 2007 in darts — See also: 2007 in sports, 2006 in darts, 2008 in darts. NewsJanuary*1 Raymond van Barneveld battles from 3 sets to 0 down to win his first PDC Title and fifth world title overall 7 6 in the sudden death leg versus Phil Taylor who maintains his… …   Wikipedia

  • 2006 Premier League Darts — The 2006 Holsten Premier League the second year of the Professional Darts Corporation s popular darts league. The 2006 league was launched with the top six players in the PDC world rankings and the addition of a wildcard player, Raymond van… …   Wikipedia

  • 2008 in darts — See also: 2008 in sports, 2007 in darts, 2009 in darts. NewsJanuary*1 John Part wins his third world title beating 21 year old qualifier Kirk Shepherd 7 2 in the final of the 2008 PDC World Championship. *5 The 2008 BDO World Darts Championship… …   Wikipedia