Redditch


Redditch
Redditch
Lage in Worcestershire
Lage in Worcestershire
Koordinaten 52° 18′ N, 1° 57′ W52.306944444444-1.9491666666667Koordinaten: 52° 18′ N, 1° 57′ W
Redditch (England)
Redditch
Redditch
Bevölkerung 79.500 (Stand: 2007)
Fläche 54,25 km² (20,95dep1)
Bevölkerungs­dichte 1.465,4 Einwohner/km²
Verwaltung
Landesteil England
Zeremonielle Grafschaft Worcestershire
ONS-Code 47UD
Website: www.redditchbc.gov.uk

Redditch ist eine mittelgroße Stadt in der Grafschaft Worcestershire im Zentrum Englands etwas südlich von Birmingham.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt war im Jahre 1348, als es bereits ein lebendiges kleines Dorf um das Zisterzienserkloster Bordesley Abbey gab. Örtlichen Geschichten zufolge erstand die erste Siedlung jedoch viel früher als Aussätzigen mit der Krankheit "rote Krätze" (Red Itch) aus der nördlichen gelegenen Burgstadt Alvechurch vertrieben wurden. Obwohl archäologische Funde tatsächlich auf eine große Ansiedlung zu dieser Zeit hinweisen, sind bisher keine stichhaltigen Beweise für die Gründungslegende gefunden worden und die Angelegenheit ist nach wie vor eine Quelle heftiger Kontroversen in der Stadt.

Im Jahre 1538 wurde das Kloster auf Anordnung Heinrich VIII abgerissen und die Baumaterialien zur Errichtung der damals landesweit größten königlichen Schwanenaufzucht verwendet.

Es folgten Jahrhunderte der Unauffälligkeit bis zum Zweiten Weltkrieg, als mehr als 20.000 japanische Kriegsgefangenen außerhalb der damaligen Stadtgrenze interniert wurden. Obwohl fast aller Spuren aus dieser Zeit verwischt sind, zeugt der Beiname des jetzigen Stadtteils Church Hill - "Sushi City" - noch von diesem Abschnitt der Geschichte.

Nach dem Krieg wurde die Stadt als eine von mehreren "New Towns" auserkoren und wurde ab 1964 planmäßig umgebaut und erweitert, um Bevölkerungszuwachs aus den nahgelegenen Industriegebieten aufzunehmen. Mit der Erweiterung der Stadt siedelte vor allem gutsituierte Beamten und leitende Angestellte in die heute begehrten Neubausiedlungen von Winyates und Matchborough um.

Des Weiteren existiert eine Partnerschaft zwischen der Church of England in Redditch und den evangelischen Kirchgemeinden von Burg in Sachsen-Anhalt und Umgebung. Diese wird durch jährliche Besuche und persönliche Kontakte getragen. Als Höhepunkt der Besuche wird ein gemeinsamer Gottesdienst angesehen.

Lokale Produkte

Traditioneller Schwerpunkt der örtlichen Industrie über Jahrhunderte hinweg war die Herstellung von Nadeln, deren Geschichte in dem Forge Mill Needle Museum ausführlich dokumentiert ist. Mit dem Aufkommen billiger Importwaren in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts schrumpfte dieser Industriezweig und verschwand nach dem Zweiten Weltkrieg gänzlich. Die darauffolgende Diversifikation in handwerklich hergestellte Geräte für die gewerbliche Sex-Industrie wurde in dem damals prüden Land verschwiegen und wird zum Leidwesen heutiger Schüler im Museum nicht mal angedeutet.

Berühmt-berüchtigt sind die örtlichen Schweinefleischpasteten (Pork Pies), die von diversen Unternehmen teilweise noch in Handarbeit hergestellt werden. Ihnen wird gerne nachgesagt, sie seien so scharf, dass sie sogar die Rote Krätze vertreiben könnten. Erwähnenswert ist auch die Zweiradindustrie. Von 1901 bis 1970 fertigte die Firma Royal Enfield in Redditch Motorräder. In Redditch befindet sich auch die Zentrale des Mischkonzerns GKN.

Sehenswürdigkeiten

Im Hintergrund die St. Stephen Kirche

Liebhaber des gedanklichen Müßiggangs kommen im Stadtteil Batchley auf ihre Kosten. Vor allem entlang des idyllischen Flüsschens Batchley Brook findet man zahlreiche Cafés und Restaurants sowie selbstverständlich jede Menge Pubs, die in denen die Intellektuellen der Stadt häufig verkehren. Abends beleben Studenten der nahgelegenen Institutionen die Stimmung.

Von dem Wasserturm, dessen kantiger Umriss das Stadtbild prägt, hat man exzellente Aussichten über die umliegende Stadt und Landschaft. Selbstverständlich gehört ein Besuch im Nadelmuseum zum Höhepunkt eines jeden Aufenthalts in Redditch.

Verkehr

Redditch liegt nahe dem Motorway M42 und ist Endpunkt einer im Personenverkehr durch Central Trains befahrenen Bahnstrecke von Birmingham.

Persönlichkeiten

Städtepartnerschaft

1956 ging Redditch eine Partnerschaft mit Auxerre in Frankreich ein. Dieser Partnerschaft erwies sich als so populär, dass eine Organisation genannt "Die Freunde von Auxerre" (The Friends of Auxerre, kurz FoA) gebildet wurde. Jedes Jahr wird Anfangs Juni die Verbindung dieser zwei Städte offiziell gefeiert.

1986 ging Redditch eine Partnerschaft mit Mtwara in Tansania ein. Es werden viele Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit tansanischen Studenten der Birminghamer Universität und der Selly Oak University organisiert.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Redditch —   [ redɪtʃ], Stadt in der County Hereford and Worcester, Westengland, südlich von Birmingham, 73 400 Einwohner; Industrieparks mit vielfältiger Metallindustrie, Maschinen und Fahrzeugbau sowie Hightechbranchen.   Geschichte:   Redditch wurde 1964 …   Universal-Lexikon

  • Redditch — est une commune anglaise dans la région Midlands de l Ouest. Jumelage  Auxerre (France) …   Wikipédia en Français

  • Redditch — Redditch, Dorf am Arrow in der englischen Grafschaft Worcester; große Nadelfabriken …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Redditch — (spr. rédditsch), Stadt an der Ostgrenze von Worcestershire (England), hat mehrere moderne Kirchen, ein literarisches Institut (gotischer Bau). ein neues Hospital, bedeutende Fabrikation von Nähnadeln und Angeln und (1901) 13,493 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Redditch — (spr. itsch), Stadt in der engl. Grafsch. Worcester, (1901) 13.493 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Redditch — Infobox Settlement name = Redditch official name = other name = native name = nickname = settlement type = Town and Borough total type = Admin (Borough) motto = translit lang1= translit lang1 type= translit lang1 info= translit lang1 type1=… …   Wikipedia

  • Redditch — Original name in latin Redditch Name in other language Radditch, Reddich, Redditch, Redicas, Redich, Redias, ledichi, lei di qi, rdych, reditchi, Реддитч, Реддич, Редич State code GB Continent/City Europe/London longitude 52.3065 latitude 1.94569 …   Cities with a population over 1000 database

  • Redditch — ▪ England, United Kingdom       town and borough (district), administrative and historic county of Worcestershire, west central England, in the valley of the River Arrow, a tributary of the Avon. The borough is known for its needle, fishhook, and …   Universalium

  • REDDITCH —    (11), a flourishing town of Worcester, on the Warwick border, 13 m. SW. of Birmingham, busy with the manufacture of needles, pins, fish hooks, &c …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Redditch Ravens — are a rugby league club based in Redditch, England. They play in the Rugby League Conference, West Midlands division.The Redditch Ravens were founded in 2005 and play in the Total RL Conference Midlands Division. In its first season, the club… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.