Redeemed Christian Church of God


Redeemed Christian Church of God

Die Redeemed Christian Church of God (RCCG) ist eine der größten Pfingstkirchen in Nigeria. Sie wurde 1952 von Pa Josiah Akindayomi (1909–1981) gegründet und ist heute in zahlreichen afrikanischen Ländern verbreitet, aber auch in Europa und den USA. Als eine in Afrika beheimatete Kirche, die unabhängig von europäischer Mission gegründet wurde, sieht sie umgekehrt heute in Europa und den USA ein Feld für eigene missionarische Bemühungen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Kirchengründer Akindayomi, geboren im heutigen Ondo-Bundesstaat in Nigeria, wuchs in einer Familie auf, die der traditionellen Religion der Yoruba anhing. Er ließ sich 1927 durch die Church Mission Society taufen und schloss sich 1927 der Cherubim and Seraphim Society an, einer unabhängigen afrikanischen Kirche. Nachdem er zu der Überzeugung gelangt war, dass die Cherubim and Seraphim Kirche vom wahren Weg Gottes abweiche, gründete er einen privaten Gebetskreis, den er Glory of God Fellowship nannte. Der Kreis, der in Lagos mit neun Mitgliedern startete, vergrößerte sich rasch und nahm 1952 institutionelle Formen an. Der Gebetskreis wurde zu einer Kirche und erhielt ihren jetzigen Namen. Nach dem Tode Akindayomis im Jahr 1981 trat Enoch Adejare Adeboye die Nachfolge an. Im Gegensatz zum Analphabeten Akindayomi war Adeboye gebildet, er lehrte als Dozent für Mathematik an der Universität von Lagos. Eine seiner Leistungen, die zur Internationalisierung der Kirche beitrugen, war es, die Predigten Akindayomis von Yoruba ins Englische zu übersetzen. Seit 1981 vergrößerte sich die Kirche explosionsartig, nach eigenen Angaben existieren derzeit etwa 2000 Gemeinden allein in Nigeria. Darüber hinaus wurden zahlreiche Gemeinden in anderen afrikanischen Ländern gegründet. Nachdem Afrikaner in der europäischen und US-amerikanischen Diaspora auch dort Gemeinden gründeten, entdeckte die RCCG Europa und die USA bald als Missionsgebiet. In Europa ist die RCCG als Missionskirche heute besonders in Skandinavien aktiv.

Lehre und Glaubenspraxis

Zu den gelehrten Glaubensinhalten der RCCG gehören die Verbalinspiration der Bibel, die Trinität, die Verwerfung des Menschen durch den Sündenfall und Erlösung durch Buße und Glaube. Christologische Aussagen sind die Gottheit, Jungfrauengeburt, Sündlosigkeit, Tod und Auferstehung Jesu Christi. Die Wirksamkeit des Heiligen Geistes wird durch Zungenrede bestätigt. Heilung von Krankheiten ist durch unmittelbares Wirken göttlicher Gnade möglich. In Bezug auf die Sakramente lehrt die RCCG das Abendmahl als reine Erinnerungsfeier. Die Taufe wird durch vollständiges Untertauchen des Täuflings in Wasser vollzogen. Das Jüngste Gericht ist für die RCCG ein zukünftiges historisches Ereignis, ebenso wie das tausendjährige Reich Jesu Christi.

Steht die RCCG in ihren Lehrinhalten evangelikalen oder fundamentalistischen Bestrebungen nahe, so vertrat sie diese ursprünglich mit weniger Polemik und Militanz, als dies bei europäischen oder amerikanischen Gruppierungen der Fall ist. Hintergrund ist, dass diese Glaubensinhalte in Afrika auf andere geistesgeschichtlich-kulturelle Voraussetzungen stoßen als in Europa und den USA, wo Fundamentalismus als unmittelbare Reaktion auf die Aufklärung entstanden ist. Erst als die Kirche in ihren Missionsbestrebungen in der Diaspora mit säkularen und religionskritischen Diskursen massiv konfrontiert wurde, verschärfte sich zuweilen der Ton ihrer Verkündigung.

Zu den Besonderheiten der RCCG gehört der sogenannte Holy Ghost Service ein nächtlicher Gottesdienst, der jeden ersten Freitag im Monat im Hauptquartier in Lagos abgehalten wird und bei dem das Eintreten göttlicher Wunder erwartet wird. Der Holy Ghost Congress ist ein Massenevent, der jährlich im Dezember in Lagos stattfindet. Gewöhnlich nehmen Millionen Menschen aus Nigeria und von außerhalb daran teil.

Literatur

  • Asonzeh F.K. Ukah, A New Paradigm of Pentecostal Power: A Study of the Redeemed Christian Church of God in Nigeria . Africa Research & Publications, USA, 2008. ISBN 9781592216215
  • Stephan Hunt, “A Church for all Nations” – The Redeemed Christian Church of God. In: Pneuma 24, Nr. 2, S. 185–204. ISSN 0272-0965

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Redeemed Christian Church of God — The Redeemed Christian Church of God (RCCG) is a Nigeria based Pentecostal Holiness ministry. Church historyThe RCCG was founded by Pa Josiah Akindayomi who came from Ondo state in the western part of Nigeria. He was born in 1909. He grew up as… …   Wikipedia

  • Christian Church — steht für Christian Church (Disciples of Christ) Christian Church of Tuvalu Inazawa Christian Church Southeast Christian Church Redeemed Christian Church of God Zion Christian Church im NRHP gelistete Objekte: Christian Church (Idaho), NRHP Nr.… …   Deutsch Wikipedia

  • Church of God — United States Christian bodies v · d · e …   Wikipedia

  • Advent Christian Church — Infobox Christian denomination name = Advent Christian Church imagewidth = caption = main classification = Protestant orientation = polity = founder = Jonathan Cummings founded date = 1860 founded place = Salem, Massachusetts separated from =… …   Wikipedia

  • Christian film industry — Kirk Cameron portrayed a firefighter in Sherwood Pictures successful Christian film Fireproof. The Christian film industry is an umbrella term for films containing a Christian themed message or moral, produced by openly Christian filmmakers to a… …   Wikipedia

  • Christian views on Hell — vary, but in general traditionally agree that hell is a place or a state in which the souls of the unsaved suffer the consequences of sin. Different Hebrew and Greek words are translated as hell in most English language Bibles. They include:… …   Wikipedia

  • Christian mortalism — incorporates the belief that the human soul is not naturally immortal,[1][2][3][4][5] and the belief that the soul is uncomprehending during the time between bodily death and Judgment Day resurrection …   Wikipedia

  • Church Property —     Property Ecclesiastical     † Catholic Encyclopedia ► Property Ecclesiastical     Abstract Right of Ownership     That the Church has the right to acquire and possess temporal goods is a proposition which may now probably be considered an… …   Catholic encyclopedia

  • Christian theology — The Prophetess Anna, Rembrandt, 1631 See also: History of Christian theology and Outline of Christian theology Christian doctrine redirects here. For the United States Court case known by that name, see G.L. Christian and associates v. US.… …   Wikipedia

  • Christian views on poverty and wealth — Jesus casting out the money changers from the Temple by Giotto, 14th century Since the inception of Christianity, there have been a variety of Christian attitudes towards materialism and wealth. John Cobb, Jr. argues that the economism that rules …   Wikipedia