Redopp


Redopp

Terre à Terre (Zwei-Takt Galopp) ist eine Lektion aus der Hohen Schule des Reitens. Sie gehört zu den Lektionen der so genannten Schule über der Erde.

Es handelt sich beim Terre à Terre um eine Kunstgangart des Galopp. Es wird aus der Levade heraus entwickelt, bei der das Pferd mit gebeugten Hanken auf der Hinterhand steht, und die Vorhand erhebt. Wenn sich das Pferd mit der Vorhand wieder herablässt, so springen die Hinterbeine gleichzeitig unter den Körper. Dadurch entwickelt sich eine galoppähnliche Gangart ohne nennenswerten Raumgriff. Terre à terre kann seitwärts und geradeaus geritten werden.

Kombiniert man das Terre à Terre mit der so genannten Carriere, so ist in kurzer Zeit ein hoher Tempo- und Raumgewinn möglich. Hierbei erhebt das Pferd die Vorhand, bleibt aber nicht stehen, sondern greift mit den Vorderbeinen weit nach vorne aus, und gewinnt dadurch an Boden. Danach wird die Hinterhand normal wieder unter den Körper gesetzt.

Andere Namen für das Terre à Terre sind Repulon oder Redopp (letzterer hebt allenfalls stärker die Vorhand).

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Redopp — Redopp, der Vierteltempogalopp des Schulpferdes, bei dem kein freier Abschwung, kein Moment stattfindet, in dem sich das Pferd mit allen vier Beinen über der Erde befindet …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Redopp — Redopp, ein Reitgang der hohen Schule: Vierteltempogalopp, bei dem nie alle 4 Füße gleichzeitig in der Luft sind …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Redopp — Re|dọpp, der; s [zu ital. raddoppio, eigtl. =Verdopplung] (Reiten): kürzester Galopp in der hohen Schule …   Universal-Lexikon

  • Redopp — Re|dopp der; s <aus it. rad(d)oppio »Verdoppelung«> kürzester Galopp in der hohen Schule (Reiten) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Reitlehre — Eine Reitschule auf einem Guckkastenblatt um 1760 Reitkunst, auch klassische Reitkunst, ist ein Reitsystem für Pferde, das über längere Zeiträume bewährte Prinzipien der Pferdeausbildung zu einem Kanon zusammenfasst und in seiner verfeinerten… …   Deutsch Wikipedia

  • Spigelia marilandica — Taxobox name = Woodland pinkroot image width = 240px regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Gentianales familia = Loganiaceae genus = Spigelia species = S. marilandica binomial = Spigelia marilandica binomial… …   Wikipedia

  • Trillium sessile — Taxobox name = Toadshade image width = 240px image caption = Trillium sessile status = G4 status system = TNC status ref = Cite web publisher =NatureServe title = Trillium sessile work = NatureServe Explorer url =… …   Wikipedia

  • Lonicera sempervirens — Taxobox name = Lonicera sempervirens image width = 240px regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Dipsacales familia = Caprifoliaceae genus = Lonicera species = L. sempervirens binomial = Lonicera sempervirens… …   Wikipedia

  • Campagneschule — Die Campagneschule steht im Reitsport der hohen Schule gegenüber. Der Begriff wird hauptsächlich im Zusammenhang mit der klassischen Reitkunst verwendet. Die Campagneschule ist die Ausbildung des Pferdes für die Gebrauchsreiterei. Das Pferd… …   Deutsch Wikipedia

  • Dianthus barbatus — Bartnelke Blütenstand mit gefüllten Blüten einer Bartnelken Sorte (Dianthus barbatus) Systematik Ordnung …   Deutsch Wikipedia