Regine Ahrem


Regine Ahrem

Regine Ahrem (* 1958 in München) ist eine deutsche Dramaturgin, Regisseurin und Hörspielautorin.

Ahrem studierte Germanistik und Theaterwissenschaften in Berlin und München. Seit 1986 arbeitet sie als Hörspieldramaturgin beim Rundfunk Berlin Brandenburg (vormals SFB). In dieser Funktion hat sie zahlreiche - auch preisgekrönte - Hörspiele produziert.

Ahrem ist Autorin von mittlerweile über 20 eigenen Hörspielen, hauptsächlich nach literarischen Vorlagen. Ihr zusammen mit dem Komponisten Michael Rodach verfasstes Original-Hörspiel „Hofmanns Elixier oder Die Welt ist perfekt“ wurde Hörspiel des Monats 2006, erhielt den dritten Preis beim ARD-Internet-Award 2006 und wurde Finalist Winner bei den New York Festivals 2006.

Ahrem ist Regisseurin eigener und fremder Hörspiele.

Seit 2004 übt sie Lehrtätigkeiten an verschiedenen Universitäten aus, u.a. regelmäßig im Studiengang Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahrem — bezeichnet: einen Ortsteil von Erftstadt, siehe Ahrem (Erftstadt) Ahrem ist der Familienname von: Regine Ahrem (* 1958), deutsche Dramaturgin, Regisseurin und Hörspielautorin Willi Ahrem (1902–1967), deutscher Widerstandskämpfer …   Deutsch Wikipedia

  • Hörspiel des Jahres — Das Hörspiel des Monats ist ein Hörspielpreis, der seit 1977 von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste in Bensheim vergeben wird. Die Auswahl trifft eine jährlich wechselnde Jury. Sie wählt aus monatlich etwa zehn bis zwölf Hörspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Hörspiel des Monats — Das Hörspiel des Monats ist ein Hörspielpreis, der seit 1977 von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste in Bensheim vergeben wird. Die Auswahl trifft eine jährlich wechselnde Jury. Sie wählt aus monatlich etwa zehn bis zwölf Hörspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Kathrin Angerer — (auch Kathi Angerer; * 1970 in Oranienburg) ist eine deutsche Schauspielerin, die sowohl für das Theater als auch für den Film tätig ist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Theaterrollen 2.1 Volksbühne Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Jule Böwe — (* 1969 in Rostock; eigentlich Kathrin Böwe) ist eine deutsche Theater und Filmschauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 Rollen am Theater 3.1 Theaterhaus J …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ah — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Hofmann — (* 11. Januar 1906 in Baden, Aargau; † 29. April 2008 in Burg im Leimental) war ein Schweizer Chemiker, Autor und der Entdecker des LSD. Albert Hofmann, 2006 im Alter von 100 Jahren …   Deutsch Wikipedia

  • Decamerone — flämische Illustration zum Dekameron, 1432 (Paris, Nationalbibliothek) …   Deutsch Wikipedia

  • Inka Bach — (* 27. April 1956 in Ost Berlin) ist eine deutsche Schriftstellerin. Leben Inka Bach wuchs in Ost Berlin auf. 1972 floh sie mit ihrer Familie nach West Berlin. Nach dem Abitur 1974 studierte sie ab 1975 Germanistik und Philosophie an der Freien… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Rotschopf — (* 28. Oktober 1969 in Lienz, Österreich) ist ein österreichischer Schauspieler und Sprecher. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Theaterrollen (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia