Regolamento Internazionale delle Carrozze

Regolamento Internazionale delle Carrozze

RIC (Regolamento Internazionale delle Carrozze) ist ein 1922 zwischen europäischen Eisenbahnen geschlossenes Abkommen über international einsatzfähige Reisezugwagen. Bis 1982 wurde das RIC von der SBB CFF FFS betreut, seitdem vom UIC. Heute nehmen die 27 Eisenbahngesellschaften der europäischen Länder außer Großbritannien, Irland und Finnland am RIC teil.

Im RIC wird festgelegt, welche technischen Bedingungen ein Wagen erfüllen muss, um international eingesetzt werden zu können. Wagen, die diese Bedingungen erfüllen, tragen das Symbol RIC und dürfen ohne gesonderte Zulassung bei allen RIC-Bahnen verkehren.

RIC-Raster

Im RIC-Raster werden außerdem die zulässige Geschwindigkeit, die zulässigen Spannungen sowie die maximale Stromstärke der Zugsammelschiene angegeben. Ein Ankersymbol zeigt die Zulässigkeit der Benutzung von Eisenbahnfähren an. Sind Länderkürzel im RIC-Raster angegeben, dann ist der Wagen nur für die angegebenen Länder zugelassen.

Die Wagennummer eines RIC-Wagens beginnt mit 51, 52, 53, 61, 62, 63, 71 oder 73. Die Wagennummer 71 war nur von 1971 bis 1995 aktiv und kennzeichnete den Internationalen Schlafwagenpool, bekannt auch unter dem Namen TEN-Pool. Dieser Pool war nur in Westeuropa tätig und beinhaltete ausschließlich Schlafwagen der CIWL und der DSG.

Raster eines Wagens ohne RIC

Es gibt auch international einsetzbare Wagen ohne RIC. Diese erfordern eine besondere Vereinbarung der Bahnen, auf deren Netzen sie verkehren dürfen. An solche Wagen kann ebenfalls ein RIC-Raster angeschrieben sein, jedoch mit einem Kreuz anstelle der Buchstaben RIC und mit den Abkürzungen der Länder, für die der Wagen (außer seiner Heimatbahnverwaltung) zugelassen ist.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Regolamento Internazionale Veicoli — Das Regolamento Internazionale Veicoli (RIV) bzw. Regolamento Internazionale dei Veicoli war ein erstmals 1922 zwischen europäischen Eisenbahnen beschlossenes Abkommen über international einsatzfähige Güterwagen. Es wurde am 1. Juli 2006 durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Internationales Abkommen über den Eisenbahngüterverkehr — Die Rechtsvorschriften für den internationalen Eisenbahnverkehr als Teil des Eisenbahnrechts sind nach und nach entstanden, und deshalb in mehreren internationalen Übereinkommen festgehalten. Sie beinhalten Regeln für den Personen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Rechtsvorschriften für den internationalen Eisenbahnfrachtverkehr — Die Rechtsvorschriften für den internationalen Eisenbahnverkehr als Teil des Eisenbahnrechts sind nach und nach entstanden, und deshalb in mehreren internationalen Übereinkommen festgehalten. Sie beinhalten Regeln für den Personen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Rechtsvorschriften für den internationalen Eisenbahnverkehr — Die Rechtsvorschriften für den internationalen Eisenbahnverkehr als Teil des Eisenbahnrechts sind nach und nach entstanden, und deshalb in mehreren internationalen Übereinkommen festgehalten. Sie beinhalten Regeln für den Personen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Eisenbahn — Die Verwendung von Abkürzungen ist im Eisenbahnwesen weit verbreitet. Bei den deutschen Eisenbahnen gibt es zur Anwendung von Abkürzungen besondere Vorschriften, bei denen grundsätzlich der sonst bei Abkürzungen übliche Punkt weggelassen wird. Im …   Deutsch Wikipedia

  • Hgbf — Die Verwendung von Abkürzungen ist im Eisenbahnwesen weit verbreitet. Bei den deutschen Eisenbahnen gibt es zur Anwendung von Abkürzungen besondere Vorschriften, bei denen grundsätzlich der sonst bei Abkürzungen übliche Punkt weggelassen wird. Im …   Deutsch Wikipedia

  • Internationaler Güterwagenverband — Das Regolamento Internazionale Veicoli (RIV) bzw. Regolamento Internazionale dei Veicoli war ein erstmals 1922 zwischen europäischen Eisenbahnen beschlossenes Abkommen über international einsatzfähige Güterwagen. Es wurde am 1. Juli 2006 durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Whzküös — Die Verwendung von Abkürzungen ist im Eisenbahnwesen weit verbreitet. Bei den deutschen Eisenbahnen gibt es zur Anwendung von Abkürzungen besondere Vorschriften, bei denen grundsätzlich der sonst bei Abkürzungen übliche Punkt weggelassen wird. Im …   Deutsch Wikipedia

  • Code für das Austauschverfahren — Der Code für das Austauschverfahren wird seit 1964 als erste und zweite Stelle der seitdem genutzten zwölfstelligen Wagennummer an der Seitenwand eines Eisenbahnwagens angeschrieben. Er wurde von der UIC und der OSShD verbindlich für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Abkürzungen im Eisenbahnwesen — Die Verwendung von Abkürzungen ist im Eisenbahnwesen weit verbreitet. Bei den deutschen Eisenbahnen gibt es zur Anwendung von Abkürzungen besondere Vorschriften, bei denen grundsätzlich der sonst bei Abkürzungen übliche Punkt weggelassen wird. Im …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»