Reichsamt für Arbeitsvermittlung


Reichsamt für Arbeitsvermittlung

In Berlin wurde am 15. Januar 1920 das Reichsamt für Arbeitsvermittlung eingerichtet. Dr. Friedrich Syrup wurde ihr erster Leiter. Zum 23. April 1920 erfolgte seine Ernennung und Bestellung zum Präsidenten des Reichsamts durch Reichspräsident Friedrich Ebert und Reichsarbeitsminister Alexander Schlicke.


Leiter / Präsident des Reichsamts für Arbeitsvermittlung
Name Amtsantritt Ende der Amtszeit
Friedrich Syrup 15. Januar 1920

Literatur

  • Hundert Jahre staatliche Sozialpolitik 1839–1939 : aus dem Nachlass von Friedrich Syrup / hrsg. von Julius Scheuble. Bearb. von Otto Neuloh. Stuttgart, 1957.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung — Die Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung (RAfAuA) war die erste selbständige Behörde in Deutschland, die sich mit Arbeitsvermittlung, Berufsberatung und Arbeitslosenversicherung beschäftigte. Sie gilt daher als… …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsministerium für Arbeit — Das Reichsarbeitsministerium war während der Weimarer Republik und zur Zeit des Nationalsozialismus zuständig für die Regelung des Arbeitsrechts und der Sozialpolitik. Eine wichtige untergeordnete Mittelbehörde war die Reichsarbeitsverwaltung.… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsnachweis — Als Arbeitsnachweis bezeichnete man im 19. und frühen 20. Jahrhundert gewerbsmäßige und nichtgewerbsmäßige Arbeitsvermittlungsstellen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 19. Jahrhundert 1.2 20. Jahrhundert 2 …   Deutsch Wikipedia

  • RAfAuA — Die Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung (kurz RAfAuA) war die erste selbständige Behörde in Deutschland, die sich mit Arbeitsvermittlung, Berufsberatung und Arbeitslosenversicherung beschäftigte. Sie gilt daher als… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsvermittler — Es gibt in Deutschland den Beruf Arbeitsvermittler als Beschäftigter bei der Bundesagentur für Arbeit oder den gemeinsamen Einrichtungen der Bundesagentur für Arbeit mit den jeweiligen Kommunen (genannt Jobcenter) sowie bei den privaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Heinrich Karl Syrup — Friedrich Syrup, 1927 Friedrich Syrup (* 9. Oktober 1881 in Lüchow (Wendland)/Niedersachsen; † 31. August 1945 im sowjetischen Speziallager 7 (zuvor KZ Sachsenhausen/Oranienburg) war ein deutscher Jurist und Politiker …   Deutsch Wikipedia

  • Syrup — Friedrich Syrup, 1927 Friedrich Syrup (* 9. Oktober 1881 in Lüchow (Wendland)/Niedersachsen; † 31. August 1945 im sowjetischen Speziallager 7 (zuvor KZ Sachsenhausen/Oranienburg) war ein deutscher Jurist und Politiker …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Syrup — Friedrich Syrup, 1927 Friedrich Syrup (* 9. Oktober 1881 in Lüchow (Wendland)/Niedersachsen; † 31. August 1945 im sowjetischen Speziallager 7, zuvor KZ Sachsenhausen/Oranienburg) war ein d …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsarbeitsminister — Das Reichsarbeitsministerium war während der Weimarer Republik und zur Zeit des Nationalsozialismus zuständig für die Regelung des Arbeitsrechts und der Sozialpolitik. Eine wichtige untergeordnete Mittelbehörde war die Reichsarbeitsverwaltung.… …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsarbeitsverwaltung — Das Reichsarbeitsministerium war während der Weimarer Republik und zur Zeit des Nationalsozialismus zuständig für die Regelung des Arbeitsrechts und der Sozialpolitik. Eine wichtige untergeordnete Mittelbehörde war die Reichsarbeitsverwaltung.… …   Deutsch Wikipedia