Retriever


Retriever
Junger Curly Coated Retriever-Rüde

Als Retriever [rɪˈtriːvə(r)] oder Apportierhunde bezeichnet man Jagdhunde, die geschossenes Nieder- oder Federwild finden und anschließend zum Jäger zurückbringen. Diesen Vorgang bezeichnet man als Apportieren. Auf Englisch lautet das Verb für apportieren oder etwas zurückbringen to retrieve [rɪˈtriːv], wovon sich die Bezeichnung der Hunde ableitet.

Inhaltsverzeichnis

Anerkannte Rassen

Es gibt sechs von der FCI anerkannte Retrieverrassen, die zur FCI-Gruppe 8 Apportierhunde – Stöberhunde – Wasserhunde gehören:

Verwendung allgemein

Die Apportierhunde wurden gezüchtet, um erlegtes Wild (vor allem Flugwild) zu suchen und dem Hundeführer zu bringen. Diese Aufgabe erfordert ruhige und gut sozialisierte Hunde, welche hohe Intelligenz, Selbständigkeit und Ausdauer mit guter Führigkeit und Freude am Wasser verbinden. Die Retriever werden in Deutschland eher selten, aber in vielen Ländern Europas mit großem Erfolg bei der Jagd eingesetzt. Die guten Eigenschaften, auf denen die jagdliche Brauchbarkeit beruht, eignen sich auch für andere Aufgaben. Sie bringen hervorragende Leistungen bei Berg- und Lawinenunfällen (siehe Rettungshund) und man findet sie in vielen Hundestaffeln von Rettungsdiensten und Hilfsorganisationen. Ebenfalls werden sie mit großem Erfolg als Drogenspürhunde eingesetzt.

Obwohl der Retriever als Gebrauchshund gezüchtet wurde, werden heute die meisten Retriever als Familienhunde gehalten. Auch als Familienhund benötigt der Retriever artgemäße Aufgaben; zum Beispiel durch Ausbildung zum Begleithund, Dummytraining (Apportieren) und/oder andere Hundesportarten.

Durch seinen sprichwörtlichen 'will to please' (den Wunsch es seinem Führer recht zu machen) wird die Ausbildung erleichtert.

Die Retriever sind für viele Arten des Hundesports geeignet, unter anderem für:

Der Retriever ist allerdings nicht zur Schutzarbeit geeignet, außer in manchen Fällen der Chesapeake Bay Retriever.

Besonders geeignet sind alle Retrieverrassen für Apportier-Aufgaben. Mit sog. Dummys werden jagdähnliche Situationen nachgestellt. Diese Arbeit entspricht dem Wesen und der Intelligenz der Retriever.

Name

Der Begriff Apporteur ist ein Lehnwort des lateinischen Verbs apportare, welches herbeibringen bedeutet. Auch im Französischen lässt sich der Wortstamm finden.

Retriever leitet sich hingegen vom englischen Wortstamm retrieve, zu Deutsch zurückbringen ab.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • retriever — [ retrivɶr ] n. m. • 1854; mot angl. , de to retrieve « rapporter » ♦ Anglic. Chasse Chien d arrêt qui rapporte le gibier. ● retriever nom masculin (anglais retriever, de to retrieve, rapporter) Chien utilisé à la chasse pour rapporter le gibier …   Encyclopédie Universelle

  • retriever — RI TRÍ VĂR/ s. m. câine de vânătoare de rasă engleză, dresat pentru a descoperi şi a aduce vânatul. (< engl., fr. retriever) Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • Retriever — Re*triev er, n. 1. One who retrieves. [1913 Webster] 2. (Zo[ o]l.) A dor, or a breed of dogs, chiefly employed to retrieve, or to find and recover game birds that have been killed or wounded. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Retriever — (engl., spr. rītrīwer, »Wiederbringer«), Apportierhund, s. Hund, S. 649 f …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Retriever — (engl., spr. rĭtrihwr), s. Hühnerhunde …   Kleines Konversations-Lexikon

  • retriever — (n.) dog used for retrieving game, late 15c., agent noun from RETRIEVE (Cf. retrieve) …   Etymology dictionary

  • retriever — ► NOUN ▪ a dog of a breed used for retrieving game …   English terms dictionary

  • retriever — [ri trēv′ər] n. 1. a person or thing that retrieves 2. a dog trained to retrieve birds and some other small game, esp., any of several breeds of dog developed for this purpose …   English World dictionary

  • Retriever — A retriever is a type of gun dog that retrieves game for a hunter. Generally gun dogs are divided into three major classifications: retrievers, flushing spaniels, and pointing breeds. Retrievers were bred primarily to retrieve birds or other prey …   Wikipedia

  • Retriever — Chien de rapport Un caniche rapporte un Canard colvert. Un chien de rapport ou retriever (signifiant littéralement « rapporteur ») désigne des races de chiens de chasse dressés à trouver, poursuivre et rapporter le gibier (chiens… …   Wikipédia en Français