Reverend Billy & The Church of Stop Shopping


Reverend Billy & The Church of Stop Shopping
Filmdaten
Deutscher Titel: Reverend Billy and the Church of Stop Shopping
Produktionsland: USA, Deutschland, Spanien
Erscheinungsjahr: 2002
Länge: 60 + 30 Minuten
Originalsprache: englisch
Stab
Regie: Dietmar Post und Lucía Palacios
Drehbuch: Dietmar Post und Lucía Palacios
Produktion: Play Loud! Productions Dietmar Post und Lucía Palacios
Kamera: Dietmar Post und Lucía Palacios
Schnitt: Karl-W. Huelsenbeck
Besetzung
  • Bill Talen: er selbst

Reverend Billy and the Church of Stop Shopping ist ein Film des Regie- und Produzentenpaares Dietmar Post und Lucía Palacios, gedreht zwischen den Jahren 2000 und 2001 in New York City (USA).

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Der Dokumentarfilm begleitet Reverend Billy, der eigentlich Bill Talen heißt und Schauspieler und Performancekünstler ist, bei seinen "Einkaufsinterventionen des Stop Shopping" in New York, wo er in Cafeterias, Disneyläden und an anderen öffentlichen Orten des Konsums "missioniert". Der Globalisierungsgegner verbindet in seiner Arbeit Ideen des sozialen und politischen Wandels mit verschiedenen Konzepten von Straßentheater. Was Talen das "Betreten eines imaginären Raumes" nennt, ist für die Polizei allerdings nur widerrechtliches Betreten fremden Eigentums, und so enden viele Aktionen Talens im Gefängnis. Doch der Reverend ist überzeugt, dass soziale Veränderung mit zivilem Ungehorsam beginnt. Dietmar Post und Lucía Palacios haben den politischen Theatermacher in der Tradition des Direct Cinema ein Jahr mit ihrer Kamera beobachtet.

Kritiken

"Die Dokumentation ist ebenso roh, rau und unaufwändig wie das Straßentheater dieser aufmüpfigen Truppe, kommt ganz ohne Kommentar aus und vermittelt viel vom Lebensgefühl der gewitzten Widerständler. Wozu auch gehört, dass sie sich manchmal selbst ein bisschen peinlich finden - ein anarchistischer Fremdkörper im Alltag der Großstadt, wie aus einer wilderen Zeit gefallen." Jürgen Frey in der Badischen Zeitung, 2003

Auszeichnungen

  • 2003 - Melbourne Underground Film Festival (2. Bester Dokumentarfilm: Reverend Billy)
  • 2004 - Tarragona REC Film Festival (Publikumspreis Bestes Erstlingswerk: Reverend Billy)

Weblinks

Einzelnachweise

[1]


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reverend Billy & The Church of Stop Shopping — Filmdaten Deutscher Titel Reverend Billy and the Church of Stop Shopping Produktionsland USA, Deutschland, Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Reverend Billy & The Church of Stop Shopping (documentary film) — Infobox Film name = Reverend Billy The Church of Stop Shopping image size = caption = DVD cover for US release on New Video/Docurama in Dec 2008 director = Dietmar Post and Lucia Palacios producer = Dietmar Post and Lucia Palacios writer =… …   Wikipedia

  • Reverend Billy and the Church of Stop Shopping — The Church of Stop Shopping is an activist performance group based in New York City, led by Reverend Billy, the stage name of Bill Talen. Using the form of a revival meeting, on sidewalks and in chain stores, Reverend Billy and his gospel choir… …   Wikipedia

  • Reverend Billy — (* 25. Mai 1950) ist ein Künstlername des US amerikanischen Schauspielers, Aktivisten und Aktionskünstlers Bill Talen. Er lebt in New York. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Reverend Billy and the Church of Life After Shopping — Reverend Billy at Occupy Wall Street, where he has shown up several times to support the protesters. The Church of Life After Shopping (formerly known as the Church of Stop Shopping) is an activist performance group based in New York City, led by …   Wikipedia

  • Billy — may refer to:People* A common nickname for William * Jacques de Billy, French mathematician * Jacques de Billy (abbot), French patristic scholar, theologian, jurist, linguist, and Benedictine abbot Other uses* A young male domestic goat *… …   Wikipedia

  • The Bronx — Bronx redirects here. For other uses, see Bronx (disambiguation). The Bronx   Borough of New York City   Bronx County Motto: Ne cede malis Do not give way to evil …   Wikipedia

  • The Blues Brothers (film) — Infobox Film name = The Blues Brothers caption = IMDb 7.9/10 (49,015 votes) director = John Landis producer = Bernie Brillstein George Folsey Jr. David Sosna Robert K. Weiss writer = Dan Aykroyd John Landis starring = John Belushi Dan Aykroyd… …   Wikipedia

  • The Day After — This article is about the 1983 television film. For other uses, see The Day After (disambiguation). The Day After The Day After DVD cover Genre …   Wikipedia

  • Killing the Buddha — KillingTheBuddha.com (also known as KtB ) is an online literary magazine about religion. Killing the Buddha publishes journalism, fiction, and poetry that explore religious ideas from all traditions. According to the manifesto which appears on… …   Wikipedia