Revillagigedo-Inseln

Revillagigedo-Inseln
Revillagigedo-Inseln
Gewässer Pazifischer Ozean
Geographische Lage 18° 38′ N, 112° 39′ W18.625-112.65416666667Koordinaten: 18° 38′ N, 112° 39′ W
Revillagigedo-Inseln (Mexiko)
Revillagigedo-Inseln
Anzahl der Inseln 4
Hauptinsel Socorro
Gesamtfläche 157,8 km²
Einwohner 250
Lage der einzelnen Inseln
Lage der einzelnen Inseln

Die Revillagigedo-Inseln sind ein Archipel im Pazifischen Ozean. Er gehört zum mexikanischen Bundesstaat Colima und bildet dort eine eigene Gemeinde.

Das Archipel liegt rund 400 km südwestlich der Halbinsel Niederkalifornien und erstreckt sich über eine Länge von 420 km. Er hat eine Landfläche von 157 km² und besteht aus den vier Inseln, nachfolgend von Ost nach West:

  • San Benedicto, 4,8 × 2,4 km, Fläche 5,9 km², Höhe 297 m (Bárcena)
  • Socorro (Santo Tomás), 16,8 × 15,6 km, Fläche 132,1 km², Höhe 1130 m (Monte Evermann)
  • Roca Partida, 91 × 45 m, Fläche 0,3 ha (0,003 km²), Höhe 34 m (Nordwestgipfel)
  • Clarión (Santa Rosa), 8,5 × 3,7 km, Fläche 19,8 km², Höhe 335 m (Monte Gallegos)

Die Inseln sind unbewohnt, abgesehen von einer Marinebasis mit einer Besatzung von 250 Personen (einschl. Familien) im Süden der Insel Socorro sowie einer kleinen Garnison mit neun Mann auf Clarión. Benannt ist die Inselgruppe nach Juan Vicente de Güemes Pacheco y Padilla, Conde de Revillagigedo II, dem 53. Vizekönig von Neuspanien.

Ökologie

Die Inseln zeichnen sich durch eine einzigartige Fauna und Flora aus und werden manchmal Mexikos „kleines Galapagos“ genannt. Socorro ist in Bezug auf die Habitatvielfalt und auch in Bezug auf Flora und Fauna am reichsten. Die mexikanische Regierung stellte die Inseln als Biosphärenreservat am 4. Juni 1994 unter Schutz. Das Revillagigedo Island Marine Reservat ist ein Unterwasser-Schutzgebiet. Seit 1999 überwacht die mexikanische Marine die Schutzgebiete, um das Fischereiverbot zu kontrollieren. Die Inseln sind ein beliebtes Ziel für Öko-Touristen.

Die einzigartige Lebenswelt der Inseln wird durch eingeführte Arten bedroht. Schafe wurden in Socorro um 1869 eingeführt. Auch Hauskatzen und Hausschweine wurden durch Marineangehörige auf die Inseln gebracht. Verschiedene Arten sind nun vom Aussterben bedroht.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Revillagigedo-Inseln —   [rɛviʎaxi xɛȓɔ ], unbewohnte vulkanische Inselgruppe im Pazifik, zum mexikanischen Bundesstaat Colima gehörend, 830 km2; v. a. die drei Inseln Socorro, San Benedicto und Clarión …   Universal-Lexikon

  • Revillagigedo-Inseln (Mexiko) — w1 Revillagigedo Inseln Lage der Revillagigedo Inseln im Pazifik Gewässer Pazifischer Ozean Anzahl der Inseln …   Deutsch Wikipedia

  • Revillagigedo — ist der Name einer mexikanischen Inselgruppe im Pazifik, siehe Revillagigedo Inseln einer Insel im Alexander Archipel in Alaska, siehe Revillagigedo Island Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehr …   Deutsch Wikipedia

  • Revillagigedo Island — Blick auf Ketchikan Gewässer Pazifischer Ozean Inselgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste mexikanischer Inseln — Diese Liste erfasst alle benannten mexikanischen Inseln im Pazifik, in der Karibik und im Golf von Mexiko sowie deren Fläche, Einwohnerzahl (2005), bundesstaatliche Zugehörigkeit und das umliegende Gewässer. Insel Fläche in km² [1] Einwohner… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von unbewohnten Inseln und Inselgruppen (Pazifischer Ozean) — In die Liste unbewohnter Inseln und Inselgruppen (Pazifischer Ozean) gehören nur im Pazifischen Ozean (und seiner Nebenmeere) gelegene Inseln, Inselgruppen oder Atolle, die entweder noch nie von Menschen bewohnt waren oder seit längerer Zeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Desventuradas-Inseln — Gewässer Pazifischer Ozean Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der größten Inseln der Erde — Die Inseln der Erde Grönland, die größte Insel …   Deutsch Wikipedia

  • La Anublada — w1 San Benedicto Die Vulkaninsel San Benedicto Gewässer Pazifischer Ozean Inselgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Socorro (Insel) — Socorro Socorro von See aus gesehen Gewässer Pazifischer Ozean Inselgruppe …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»