Richard Avenarius


Richard Avenarius
Porträt von Richard Avenarius

Richard Avenarius (* 19. November 1843 in Paris; † 18. August 1896 in Zürich) war ein deutscher Philosoph. Er bezeichnete seine Lehre als Empiriokritizismus.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Richard Avenarius wurde 1876 Dozent an der Universität Leipzig. Im Jahre 1877 erhielt er einen Ruf als Professor für Philosophie an die Universität Zürich.

Denken

Im Kern seiner Philosophie will er alles eliminieren, was nicht reine Erfahrung ist, das heißt, dass alles, was nicht dem Aussageinhalt (E-Wert) entspricht, durch die Umgebung selbst bedingt wird, es mithin keinen Unterschied zwischen innerer und äußerer Erfahrung eines Individuums gibt. Er begründet seine Aussagen damit, dass das vorfindende Individuum im System C (= Großhirn) repräsentiert ist. Danach ist Philosophie „das wissenschaftlich gewordene Streben ..., die Gesamtheit des in der Erfahrung Gegebenen mit dem geringsten Kraftaufwand zu denken“. Avenarius hat die Bedeutung des Ökonomieprinzips für das seelische Leben und das Erkennen analysiert.

Wirkung und Rezeption

Zahlreiche Denker und Dichter sind von Avenarius beeinflusst, so unter anderen Friedrich Carstanjen, Joseph Petzoldt, Richard Wahle, Rudolf Willy, Carl Hauptmann, Rudolf Wlassak, Alf Nyman, Franz Blei, Ernst Mach, Alexander Alexandrowitsch Bogdanow, Ber Borochov und Heinrich Gomperz. Darüber hinaus übte er einen beträchtlichen Einfluss auf Edmund Husserl[1] aus, sowie auf Theodor Ziehen.[2] Ebenso beschäftigte sich Erwin Schrödinger während seiner Kriegsteilnahme eingehend mit dem Werk von Avenarius.[3] Richard Avenarius inspirierte die Figur des Professor Avenarius im Roman Die Unsterblichkeit von Milan Kundera.

Einzelnachweise

  1. Manfred Sommer: Husserl und der frühe Positivismus. Vittorio Klostermann, Frankfurt 1985, S. 18ff.
  2. Uwe Jens Gerhardt, Bernhard Blanz: Theodor Ziehen, M.D., Ph.D., 1862--1950. In: The American Journal of Psychiatry 161, 2004, S. 1369.
  3. Walter J. Moore: Schrödinger: Life and Thought. Cambridge University Press, 1992, S. 43f.

Werke

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Richard Avenarius — Saltar a navegación, búsqueda Richard Avenarius Richard Heinrich Ludwig Avenarius (París, 19 de noviembre de 1843 Zurich, 18 de agosto de 1896), filósofo positivista germano suizo, uno de los formuladores junto con Ernst Mach de la filosofía del …   Wikipedia Español

  • Richard Avenarius — Richard Avenarius, né à Paris le 19 novembre 1843, mort à Zurich le 18 août 1896, était un philosophe allemand, fondateur de l empiriocriticisme. Second enfant de l éditeur allemand Eduard Avenarius, alors directeur de la succursale parisienne de …   Wikipédia en Français

  • Richard Avenarius — Richard Heinrich Ludwig Avenarius (November 19, 1843 – August 18, 1896) was a German Swiss philosopher. He formulated the radical positivist doctrine of empirical criticism or empirio criticism. He was a professor at the University of… …   Wikipedia

  • Avenarius — Richard Avenarius Richard Avenarius Richard Avenarius, né à Paris le 19 novembre 1843, mort à Zurich le 18 août 1896, était un philosophe allemand, fondateur de l empiriocriticisme. Second enfant de l éditeur allemand Eduard Avenarius, alors… …   Wikipédia en Français

  • Avenarius — ist der Familienname folgender Personen: Ferdinand Avenarius (1856–1923), deutscher Lyriker und Kritiker Hermann Avenarius (* 1938), deutscher Jurist Horst Avenarius (* 1930), deutscher Historiker Johann Avenarius (1516–1590), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • AVENARIUS (R.) — AVENARIUS RICHARD (1843 1896) Philosophe allemand, né à Paris, Richard Avenarius enseigna à Zurich de 1877 à sa mort, et prit part à la création du Cercle académico philosophique de Leipzig. Bien qu’il se soit inscrit dans l’histoire des idées… …   Encyclopédie Universelle

  • Avenarius — may refer to:* Johannes Avenarius or Johann Habermann (1516 1590), a theologian * Richard Avenarius (1843–1896), a philosopher …   Wikipedia

  • Avenarius — Avenarius,   1) Ferdinand, Schriftsteller, * Berlin 20. 12. 1856, ✝ Kampen (Sylt) 20. 9. 1923, Neffe R. Wagners; hatte starken Einfluss als Kunsterzieher, v. a. als Gründer der Zeitschrift »Der Kunstwart« (1887) und des »Dürerbunds« (1903). Er… …   Universal-Lexikon

  • Avenarĭus — Avenarĭus, Richard, Philosoph, geb. 19. Nov. 1843 in Paris, gest. 19. Aug. 1896 zu Zürich, studierte in Zürich, Berlin und Leipzig, promovierte an letzterer Universität 1868, habilitierte sich ebenda 1876 und wurde 1877 ordentlicher Professor der …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Avenarius [2] — Avenarius, Richard, Philosoph, geb. 19. Nov. 1843 zu Paris, seit 1877 Prof. in Zürich, gest. das. 18. Aug. 1896, Herausgeber der »Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Philosophie«; Hauptwerk: »Kritik der reinen Erfahrung« (1888 90). – Vgl.… …   Kleines Konversations-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.